Work and Traveller beim Tongariro Crossing mit Blick auf die Emerald Lakes
Teilnehmerin beim Skydiving in Neuseeland
Gruppe Teilnehmer mit Surfboards am Strandd

Work and Travel in Neuseeland

Kia Ora, Aoteaora - Willkommen im Land der langen weißen Wolke

Erlebe das Abenteuer deines Lebens im wohl schönsten Land der Welt - Work and Travel Neuseeland! Aotearoa, wie Neuseeland in der Sprache der Maori genannt wird, ist ein Paradies für alle Abenteurer: den Mount Doom besteigen, Bungee Jumping in Queenstown oder den Abel-Tasman-Nationalpark mit dem Kajak erkunden. Mit unserem „Work & Travel in Neuseeland“-Programm bist du bestens vorbereitet, um das faszinierende Land am anderen Ende der Welt in seiner ganzen Vielfalt kennen zu lernen!

Bis zu zwölf Monate kannst du durch Neuseeland reisen und dort arbeiten. Aber ein mehrmonatiger Auslandsaufenthalt will natürlich gut vorbereitet sein. Hierbei unterstützen dich unsere erfahrenen „Work and Travel“-Experten! Sie geben dir ausführliche Hilfestellungen bei der Planung und sind auch vor Ort für dich da. Das Einzige, worüber du dir beim Work and Travel in Neuseeland dann noch Gedanken machen musst: „Wo gibt’s hier das nächste Hokey Pokey Eis?“

wir haben {{tripFinderCtrl.filteredProjects.length}} Möglichkeiten für dich
wir haben {{tripFinderCtrl.filteredProjects.length}} Möglichkeiten für dich
Silhouette Skyline Auckland und Segelboote in grün

Das gibt's nur bei uns

  • Beratung durch ehemalige Work and Traveller
  • inklusive Hin- und Rückflug
  • garantierte Jobangebote
  • finde Reisepartner
  • Bewerbungstraining
Für mich war es die beste Entscheidung Work and Travel in Neuseeland zu machen.! Claudia R.

Reisebericht lesen

Vorteile unserer "Work and Travel"-Pakete

Lehn dich zurück und freu dich auf dein Auslandsabenteuer bei den Kiwis, denn in unserem Kiwi-All-In-Paket sind der Flug und alle wichtigen Leistungen bereits inbegriffen! Möchtest du deine Flüge lieber selbst buchen, ist unser Kiwi-Starter-Paket für Neuseeland für dich ideal. Egal, für welche Option du dich entscheidest, unsere erfahrenen „Work and Travel“-Experten stehen dir zur Seite!

Bestens vorbereitet durchstarten: In deinen ersten Tagen besuchst du einen Infoworkshop, bei dem dich unsere Partnerorganisation vor Ort mit vielen Tipps rund um die Themen Leben, Arbeiten und Reisen in Neuseeland versorgt. Unser Partnerteam ist dir gerne bei der Planung behilflich.

Unser besonderes Highlight: Während deines „Neuseeland Work and Travel"-Aufenthalts hast du Zugriff auf die exklusive Jobdatenbank, mit einer großen Auswahl an verschiedenen Backpacker-Jobs in Neuseeland!

Teilnehmer beim Fotografieren der Aussicht

Individuelle Beratung durch ehemalige Work and Traveller

Viele unserer Mitarbeiter waren schon selbst in Neuseeland als Work & Traveller unterwegs und können dir daher zahlreiche Tipps geben, die nicht im Reiseführer stehen. Wir helfen dir bei der Visumsbeantragung, der Reiseversicherung und du erhältst ausführliches Infomaterial mit vielen Insider-Tipps, eine Packliste und den Lonely Planet.

Insider Tipp

Folge Frodo auf seinem Weg zum Schicksalsberg: Der „Tongariro Nationalpark“ mit seinen mystischen Vulkankratern ist nicht nur im Film beeindruckend.

Deine Anlaufstelle vor Ort

Unser Partnerbüro in Auckland ist während deines gesamten Aufenthalts in Neuseeland deine Anlaufstelle! Die Mitarbeiter vor Ort helfen dir – sei es bei der Beantragung deiner neuseeländischen Steuernummer, der Eröffnung deines Bankkontos oder der Jobsuche. Auch bei Fragen zu Themen wie Autokauf, Reisemöglichkeiten, Unterkünfte oder Mobiltelefon kannst du dich auf unsere Experten verlassen.

Im Office in Auckland hast du die Möglichkeit im Internet zu surfen, Telefonanrufe zu erledigen oder in der gemütlichen Lounge die anderen Teilnehmer aus der ganzen Welt kennen zu lernen – der ideale zentrale Treffpunkt. Außerdem dient das Büro auch als deine Postadresse. Wenn du in Neuseeland weiterreist, wird dir deine Post einfach nachgeschickt. Lade dir am besten auch unsere Fernweh App herunter und bleibe mit den Teilnehmern auch auf digitalem Weg immer in Kontakt. 

Mitarbeiter mit Team vor Ort

Social Events und Mögliche Extras

In unseren „Neuseeland Work and Travel“-Paketen sind die ersten zwei Nächte im Hostel in Auckland bereits inklusive. So kannst du dich vom langen Flug erholen und vor allem ganz einfach neue Travelmates im Hostel oder auf einem der Social Events unserer Partnerorganisation kennen lernen. Du hast außerdem die Möglichkeit Ausflüge, Aktivitäten oder Buspässe zu buchen und dich mit anderen Reisenden in der „Work and Travel“-Lounge auszutauschen.

Du willst das volle Neuseeland-Feeling erleben? Dann buch dein „7 Tage Kiwi Abenteuer“ zusätzlich zu deinem „Work and Travel“-Package und erlebe jede Menge Action, coole Leute und Fun! Zusammen mit einer Gruppe von mindestens fünf Teilnehmern entdeckst du Auckland und dessen nahe Umgebung. Ob Adrenalinjunkie, Naturliebhaber oder Kulturinteressierter – für jeden ist etwas dabei!

Du bist nicht sicher, ob deine Englischkenntnisse alltagstauglich sind? Gerne bieten wir auf dich zugeschnittene Englischkurse unserer Partnerschule in Auckland an: einen kurzen Standardsprachkurs zum Auffrischen deiner Sprachkenntnisse oder gleich einen IELTS-Kurs beziehungsweise Cambridge- Prüfungsvorbereitungskurs. Unsere mehrfach ausgezeichnete Partnerschule im Herzen Aucklands bietet dir neben einem erstklassigen Lernumfeld, sowie professioneller und mehrsprachiger Betreuung, auch eine große Auswahl an kostenlosen Freizeitaktivitäten sowie Kontakt zu vielen Studenten aus aller Welt.

Das Working-Holiday-Visum

Wenn du am anderen Ende der Welt leben und arbeiten möchtest, benötigst du ein Working-Holiday-Visum für Neuseeland. Das Visum erlaubt es dir, bis zu zwölf Monate im Land zu bleiben und zu arbeiten. So entdeckst du beim Work&Travel Neuseeland nicht nur als Tourist, sondern als Einheimischer! Das Working-Holiday-Visum kann bei der neuseeländischen Botschaft online beantragt werden. Du solltest etwas Vorlaufzeit einplanen, da die Bearbeitung bei hohem Aufkommen auch mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann. Entscheidest du dich für eine Reise mit Praktikawelten, bekommst du selbstverständlich eine umfangreiche Visumshilfestellung. Eine kurze Übersicht findest du hier:

  • Bedingungen für das Working-Holiday-Visum

    Bedingungen zur Beantragung des Working-Holiday-Visums und der Einreise nach Neuseeland sind:

    • 18 bis 30 Jahre alt zum Zeitpunkt der Beantragung des Visums
    • deutsche Staatsbürgerschaft*
    • Reisepass (muss mindestens sechs Monate länger gültig sein, als dein Visum)
    • keine versorgungsbedürftigen Kinder
    • Einreise nach Neuseeland innerhalb von 12 Monaten nach Beantragung (also gegebenenfalls auch mit 31 Jahren)
    • Sicherheitsbetrag in Höhe von NZ$4200 (ca. 2700 €, Stand: Jan. 2016)
    • Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel für eine Ausreise oder ein Rückflugticket (Flug ist in unserem All-In-Paket bereits inbegriffen)
    • Visumskosten (ca. 130 €)
    • Ausstellung des Visums nur einmal im Leben möglich
    •  

    Wann kann's losgehn?

    • Programmstart: Abflüge mehrmals wöchentlich
    • Aufenthaltsdauer: bis zu 12 Monate, Verlängerung gegebenenfalls möglich
    • Anmeldung: mindestens 5 Wochen vor Reisebeginn, sichere dir idealerweise 3 bis 6 Monate vor Abreise deinen Platz
    •  

    *Leider gibt es derzeit kein bilaterales Abkommen zwischen Neuseeland und der Schweiz. Infos zu anderen Staatsbürgerschaften kannst du hier einsehen.

  • Das Working-Holidaymaker-Extension-Permit

    Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du deine Neuseeland-Reise um weitere drei Monate verlängern. Hast du während deines „Work and Travel“-Aufenthalts nachweislich mindestens drei Monate im Gartenbau- oder Weinbaugewerbe gearbeitet, hast du die Möglichkeit ein Working-Holidaymaker-Extension-Permit beantragen.

    Zu deinen Aufgaben müssen das Anpflanzen, die Aufzucht, die Ernte oder das Verpacken von Erträgen aus dem Garten- und Weinbau gezählt haben.

Jobben und Geld verdienen in Neuseeland

Unsicher bei der Jobsuche? Mit der Unterstützung unseres erfahrenen Teams bist du auf der sicheren Seite! Auf dem Schwarzen Brett im Büro in Auckland werden regelmäßig topaktuelle und passende Jobangebote aus ganz Neuseeland veröffentlicht. Wenn du dich gerade nicht in Auckland befindest, kannst du alle Jobangebote auch in der exklusiven Online-Datenbank abrufen. Wöchentlich erhältst du einen E-Mail-Newsletter, der über zusätzliche interessante Jobs informiert.

Besonders hilfreich sind die Job-Seminare, die unser Partnerbüro organisiert: Hier erhältst du wertvolle Tipps zum Vorstellungsgespräch, zum Verfassen eines Lebenslaufs für neuseeländische Arbeitgeber, zur Saisonarbeit und Erntehilfe und ganz allgemein zur Arbeitskultur in Neuseeland. Natürlich kannst du bei Fragen auch immer unser Team vor Ort ansprechen.

Neuseeland ist ein Land mit extrem niedriger Arbeitslosenquote – ein erheblicher Vorteil für dein Work and Travel in Neuseeland und zugleich auch ein Garant für zahlreiche und vielseitige Jobmöglichkeiten: Mandarinen pflücken, in einem Café kellnern oder bei der Weinlese helfen– mit Sicherheit ist auch für dich der passende Job dabei!

Verschaffe dir einen Überblick über deine Job-Chancen in Neuseeland:

  • Tourismus / Gastronomie

    Sehr beliebt ist die Arbeit in der Gastronomie und im Tourismusbereich. Vor allem in den größeren Städten wie Auckland, Wellington oder Christchurch gibt es hier viele Jobangebote: Drinks servieren, in einem Ferienresort kochen oder Hotelgäste einchecken – die Auswahl ist groß!

  • Fruit Picking

    In Neuseeland werden sehr häufig Jobs als Erntehelfer angeboten: Hier kann es zum Beispiel deine Aufgabe sein, Kiwis zu verpacken, Macadamianüsse zu pflücken oder Zucchinis zu ernten. Diese Jobs sind oft anstrengend, werden aber in der Regel vergleichsweise gut bezahlt. Beliebt sind Erntehelfer-Jobs auch deshalb, weil sie dir die Möglichkeit geben, noch länger in Neuseeland arbeiten zu dürfen: Hast du nachweislich mindestens drei Monate lang Erntearbeit in Neuseeland geleistet, kannst du dein Visum in der Regel um weitere drei Monate verlängern!

  • Farmarbeit (WWOOF)

    Du möchtest den „Kiwi way of life“ auf einer abgelegenen Farm in Neuseeland kennen lernen? Die Farmarbeit mit WWOOF (Willing Workers on Organic Farms) bietet dir hierzu die Möglichkeit! WWOOF ist ein Netzwerk ökologisch ausgerichteter Farmen, auf denen du ohne Lohn, aber dafür gegen freie Kost und Logis arbeiten kannst. Die Arbeitszeit beträgt in der Regel nicht mehr als einen halben Tag und du bekommst spannende Einblicke in die Arbeit eines neuseeländischen Familienbetriebs. Die Mitgliedschaft für das WWOOFing kannst du kostengünstig in unserem Partnerbüro in Auckland erwerben.

  • Veranstaltungen

    Auch Veranstaltungen und Events bieten immer wieder interessante Jobmöglichkeiten. Hier kannst du zum Beispiel Karten für Football-Spiele verkaufen, auf Festivals Getränke anbieten, im Fußballstadion aushelfen und vieles mehr.

  • Sonstige Jobideen

    In Neuseeland werden in den verschiedensten Bereichen Jobs vergeben. Wenn du flexibel bist und Eigeninitiative zeigst, wird es dir nicht schwer fallen, bald deinen ersten Job zu ergattern. Lifthelfer im Skigebiet oder Babysitting, wenn du die Augen offen hältst, ist die Auswahl grenzenlos. Während deines „Work and Travel"-Aufenthalts wirst du bestimmt mehrere Jobs annehmen – so kannst du vieles ausprobieren und neues kennen lernen!

Verdienst beim Work and Travel in Neuseeland

Bis zu zwölf Monate kannst du durch das Land reisen, dabei die unterschiedlichsten Jobs annehmen und so deinen Aufenthalt auch größtenteils selbst vor Ort finanzieren!

Neuseeland hat einen Mindestlohn, auch für Backpacker, in Höhe von NZ$15,25. Bei einem Einkommen von bis zu NZ$14.000 gehen 10,5 Prozent Steuern ab. Arbeitszeiten und Lohn hängen jedoch immer vom jeweiligen Job ab. Auf Farmen besteht häufig die Möglichkeit, ohne Lohn aber dafür gegen freie Verpflegung und Unterkunft zu arbeiten. Möglich ist das zum Beispiel beim WWOOFing.

Damit du vor Ort deinen Verdienst ganz einfach verwalten kannst, ist das Bankkonto in Neuseeland für dich bereits voreröffnet! Möchtest du von deinem hart erarbeiteten Geld wieder Steuern zurück fordern? Vor deiner Abreise aus Neuseeland hilft dir unser Team in Neuseeland gerne bei der Steuerrückerstattung!

Für deine Zeit in Neuseeland solltest du für Unterkunft, Verpflegung und Transport täglich circa 30 bis 40 Euro einplanen. Diese Angabe ist natürlich abhängig von deinem persönlichen Lebensstil. Wenn du vor hast Ausflüge und Exkursionen zu unternehmen, solltest du auch diese in deiner Finanzplanung berücksichtigen. Die meisten unserer Teilnehmer wohnen während ihrer Neuseeland-Reise in Hostels. Eine Mitgliedschaft im Hostelverband YHA ist bei deinem „Work and Travel"-Paket bereits mit dabei – so kannst du einiges sparen!

Viele hilfreiche Tipps rund ums Geld beim Backpacking gibts in folgendem Video:

Bestell dir kostenlos unseren

Expressversand
DE✅AT✅CH✅

Reisen in Neuseeland

Aufgrund der relativ kleinen Größe des Landes ist das Reisen innerhalb Neuseelands unproblematisch. Dennoch sollte man sich möglichst im Vorfeld überlegen, welche Städte und Orte man sehen möchte und wie die ungefähre Reiseroute aussehen soll. Die meisten entscheiden sich beim Backpacking in Neuseeland für eine Reise mit dem Auto oder dem Bus. Wertvolle Tipps zu deiner Reiseplanung und zu den besten Fortbewegungs-Möglichkeiten können wir dir in München und das Team der Partnerorganisation im Büro in Auckland geben!

Welche Unterkünfte für welche Reiseart?

Starte ganz unbesorgt in dein Auslandsabenteuer! Deine ersten zwei Nächte in einem Mehrbettzimmer eines Hostels in Auckland sind in unserem Kiwi-All-In-Paket und Kiwi-Starter-Paket mit dabei. Als Teilnehmer an unserem „Work and Travel Neuseeland“-Programm bist du außerdem automatisch Mitglied beim Hostelverband YHA und kannst dir so Rabatte für Unterkünfte und vieles mehr sichern! Natürlich gibt dir unser Team in Auckland gerne Tipps rund um die passende Unterkunft bei den Kiwis.

  • Hostel

    Viele Work and Traveller wohnen während ihres Neuseeland-Aufenthalts in Hostels. Hostels sind immer ein beliebter Treffpunkt für Work and Traveller aus aller Welt und du wirst hier schnell viele Gleichgesinnte treffen!

  • WG-Zimmer

    Wenn du einen Job gefunden hast und länger an einem Ort bleiben möchtest, bietet es sich an, in ein möbliertes Zimmer in einer WG zu ziehen! WG-Angebote kann man häufig am schwarzen Brett in den Hostels finden. Natürlich kannst du auch mit anderen Work and Travellern zusammentun und gemeinsam mit deinen zukünftigen Mitbewohnern eine WG gründen.

  • Camping

    Bist du auf Reisen und möchtest dein Budget nicht allzu sehr strapazieren? Dann schlag doch einfach dein Zelt auf einem der zahlreichen Campingplätze auf! Diese sind oft inmitten der schönsten Landschaften gelegen, wie zum Beispiel an einem See oder direkt am Meer.

Unsere Pack-Tipps für deine Reise

Die goldene Regel für Work and Traveller lautet: Alles was mitgenommen wird, muss auch getragen werden! Du solltest daher versuchen, deinen Rucksack nicht allzu voll zu packen. In der Regel braucht man für einen mehrmonatigen Aufenthalt nicht mehr als für eine dreiwöchige Reise – und natürlich hast du auch Gelegenheit zu waschen. Bitte beachte beim Packen auch, dass du voraussichtlich auch Kleidung und weitere Sachen in Neuseeland kaufen wirst.

Bei der Auswahl der Kleidungsstücke solltest du darauf achten, dass die einzelnen Teile nicht zu viel wiegen. Auch ist es wichtig, dass sich die Teile gut miteinander kombinieren lassen.

Wir empfehlen dir auf jeden Fall einen warmen Fleece-Pulli, eine Regenjacke und Trekkingschuhe für Neuseeland mitzunehmen, da sich die Temperaturen auf der Nord- und Südinsel stark unterscheiden können. Ebenso gehört leichte Kleidung und Flip Flops in deine Koffer.

Tipp: Für deine Neuseeland-Reise solltest du einen Rucksack anstelle eines Koffers mitnehmen. Oft muss man das Gepäck durch unwegsames Gelände tragen – dies fällt mit Rucksack erheblich leichter!

Packliste für Neuseeland

  • Adapter/Stromadapter fürs Auto
  • Ältere Kleidung für Farmarbeit
  • Schicke Kleidung für Gastronomie
  • Reisepass
  • Internationaler Führerschein
  • Kopie des letzten Kontoauszugs mit mindestens NZ$4.200 Guthaben
  • Fotokopien von Zeugnissen und Passbilder
  • Internationaler Studentenausweis/Jugenherbergsausweis
  • Adresse der ersten Unterkunft
  • FM-Transmitter/AUX Kabel (für Musik im eigenen Auto)

Das Working-Holiday-Visum für Österreicher

Um als Work and Traveller durch Neuseeland reisen und dabei verschiedene Jobs annehmen zu können, benötigst du das Working-Holiday-Visum. Dieses Visum ist an verschiedene Bedingungen geknüpft. Visa für Neuseeland werden für Österreicher nur einmal jährlich, meist im April oder Mai, vergeben. Die Anzahl der Visa ist auf 100 Stück begrenzt. Melde dich für dein Auslandsabenteuer 2017 schnell an und sichere dir unsere umfangreichen Visumshilfestellungen.

  • Bedingungen für das Working-Holiday-Visum für Österreicher

    Die Vergabe des Working-Holiday-Visums für Österreicher ist an folgende Bedingungen geknüpft:

    • 18 bis 30 Jahre alt zum Zeitpunkt der Antragsstellung
    • österreichische Staatsbürgerschaft*
    • Reisen ohne versorgungsbedürftige Kinder
    • Nachweis von NZ$2.250 (ca. 1400€, Stand Feb. 2016) bei Einreise
    • Einreise nach Neuseeland innerhalb von 12 Monaten nach Beantragung (also gegebenenfalls auch mit 31 Jahren)
    • maximal 6 Monate Aufenthalt (während dieses Zeitraums mehrfache Ein- und Ausreise möglich)
    • Visumskosten (ca. 125€)
    • Ausstellung des Visums nur einmal im Leben möglich

    Wann kann's losgehn?

    • Programmstart: Abflüge mehrmals wöchentlich
    • Aufenthaltsdauer: bis zu 6 Monate, Verlängerung gegebenenfalls möglich
    • Anmeldung: mindestens 5 Wochen vor Reisebeginn, sichere dir idealerweise 3 bis 6 Monate vor Abreise deinen Platz

    * Leider gibt es derzeit kein bilaterales Abkommen zwischen Neuseeland und der Schweiz

1-A-Work-and-Travel-Versicherung gleich mit im Gepäck

Bevor du dein „Work and Travel"-Abenteuer beginnst, solltest du in jedem Falle eine Auslandsreisekranken-, eine Unfall-, eine Notfall-, eine Haftpflicht- und möglichst auch eine Gepäckversicherung abschließen. Bitte achte darauf, dass bei deiner Auslands-Reiseversicherung ein Krankenrücktransport mitversichert ist. Für alle unsere Programme können wir dir das Versicherungspaket unseres Partners Mapfre Assistance empfehlen, der speziell entwickelte Produkte für das Arbeiten und Reisen im Ausland anbietet.

Kiwi All-In-Paket
Work & Travel in Neuseeland
Kiwi All-In-Paket
Work & Travel in Neuseeland
Kiwi All-In-Paket
Work & Travel in Neuseeland

Deine zuletzt besuchten Projekte