×

8-Tage Grizzly-Abenteuerpaket

8-Tage Grizzly-Abenteuerpaket

Start: Vancouver, Ziel: Vancouver 
8 Tage/7 Nächte, Abfahrt jeden Dienstag und Donnerstag, April - Oktober

Entdecke Kanada mit seinen kristallklaren Seen, unberührten Nationalparks und gigantischen Bergketten bei unserem 8-tägigen Abenteuerpaket! Die Roadtrip-Tour führt dich raus aus Vancouver in die ungezähmte Natur Kanadas. Die Rocky Mountains, Lake Louise und der Jasper Nationalpark sind nur ein paar der Highlights, die dich während deiner Tour erwarten. Und das Beste: Unser Abenteuerpaket bietet dir gleich zu Beginn deines Work & Travel-Aufenthaltes die Möglichkeit, mit anderen Weltenbummlern in Kontakt zu kommen und Travelbuddies für deine weitere Reise durch Kanada zu finden!

Du kannst das 8-Tage-Grizzly-Abenteuerpaket ganz einfach zu deinem Kanada Starter-Paket PlusAll-In-Paket, deiner Freiwilligenarbeit oder deinem Sprachkurs in Kanada hinzubuchen.

Highlights 
● Bestaune den aquablauen Moraine Lake (saisonal) 
● Genieße die atemberaubenden Aussichten vom Mistaya Canyon 
● Nehme ein Bad im Peyto Lake  
● Wander zum Fuß des Athabasca-Gletschers auf dem Columbia Icefield 
● Erleben die Geschichte und Kultur der Einheimischen in der Tuckkwiowhum Village Heritage Site 
 
Was ist enthalten? 
● 7 Übernachtungen in gemischten Schlafsälen der Jugendherberge  
● Transport mit dem Elchbus 
● Betreuung durch einen professionellen und unterhaltsamen Reiseleiter/Fahrer 
● Geführte Tour durch das indigene Kulturerbe Tuckkwiowhum Village 
● Paddelboarding auf dem Skaha Lake 
● 2 Abendessen, einschließlich einer Mahlzeit mit indigener Küche 
● 4x Frühstück  
● Gebühren für den Nationalpark 

 

Tag 1: Fraser Valley, Penticton & Kelowna

Rise and shine, denn heute startet dein 8-tägiges Abenteuerpaket. Gemeinsam mit den anderen Weltenbummlern und deinem Guide lässt du die Stadt hinter dir und machst dich auf Richtung Osten ins Fraser Valley. Zieh am besten gleich deine Wanderschuhe an, denn bei deinem ersten Stopp erwartet dich eine kleine Wanderung duch den Regenwald zu den Bridal Veil Falls. Spätestens zur Mittagszeit beim Lightning Lake, seid ihr euch in der Gruppe bestimmt schon vertraut und habt die ersten Freundschaften geschlossen. Am Nachmittag heißt es rauf aufs Board und Gleichgewicht trainieren, denn nun ist Stand-Up Paddling auf dem Shaka Lake angesagt. Am Abend stärkt ihr euch bei einem besonderen Abendessen im Kekuli Café in Westbank, wo du die indigene Küche probieren kannst, bevor du dich mit den anderen Teilnehmern für die Nacht am Lake Okanagan in Kelowna niederlässt.

Tag 2: Durch die Rocky Mountains bis nach Banff

Lehne dich zurück und genieße die traumhafte Landschaft, die an dir vorbeizieht, während ihr eure Reise Richtung Banff fortsetzt. Auf dem Weg durchquert ihr zwei Provinzen, drei Gebirgszüge und vier verschiedene Nationalparks! Nutze die Gelegenheit bei einem Stopp in Revelstoke und erkunde bei einer Kanutour den wunderschönen Columbia River und die Berge ringsum. Weiter geht’s im Bus bis ihr endlich in die weltbekannten Rocky Mountains gelangt. Die Weite der Rockies ist kaum in Worte zu fassen – von den Südstaaten in den USA bis hoch nach Kanada zieht sich diese ausgedehnte Gebirgskette. Nachdem ihr den Kicking Horse Pass überquert habt, geht es wieder abwärts zur historischen Stadt Banff, wo ihr heute Nacht übernachten werdet.

Tag 3: Lake Louise, Icefields Parkway & Rampart Creek

Kanada ist berühmt für seine türkisfarbenen Seen. Für dich stehen daher heute gleich zwei der schönsten Seen Kanadas auf dem Programm – Lake Moraine (saisonbedingt) und Lake Louise! Anschließend geht es auf dem berühmten Icefields Parkway entlang Richtung Norden, die unzähligen Bergspitzen, Gletscher, reißenden Flüsse und weitere tiefblaue Seen immer im Blick. Wer weiß, vielleicht entdeckst du sogar das ein oder andere wilde Tier in den Wäldern! Auf dem Weg erwarten dich weitere Stopps beim Crowfoot Gletscher, Peyto Lake und beim Mistaya Canyon – halte deine Kamera also durchgehend bereit! Dein Tag endet heute beim Rampart Creek, wo du in einem rustikalen Hostel mitten in der Wildnis untergebracht bist. Nutze die Abendstunden und hüpfe einmal in den angrenzenden Bach, teste die hosteleigene Sauna oder tausche dich mit deinen Mitreisenden über die Erlebnisse des Tages am Lagerfeuer aus, während sich über dir ein einmaliger Sternenhimmel auftut. Bitte beachte, dass deine Unterkunft an diesem Abend sehr einfach und rustikal ist und es weder fließend Wasser noch durchgehend Strom gibt. Dafür verfügt die Unterkunft über eine eigene Holzsauna, eine Kaminecke und eine Outdoor Lagerfeuerstelle, welche dir ein einmaliges Erlebnis in der Wildnis Kanadas bieten werden.

Tag 4: Jasper Nationalpark & Columbia Icefield

Heute kannst du einen weiteren Nationalpark von deiner To-Do-Liste streichen, denn ihr begebt euch in den Jasper Nationalpark. Hier reiht sich ein landschaftliches Highlight an das nächste: Bei einem Zwischenstopp am Goats and Glacier Viewpoint hast du die Gelegenheit, Bergziegen zu entdecken und bei einem weiteren Stopp erkundest du die Athabasca Falls – einer der schönsten und malerischsten Wasserfälle in den Rocky Mountains. Doch zunächst hätst du am Big Bend Lookout, von wo aus du einen tollen Blick auf das U-förmige North Saskatchewan River Valley hast. Als Nächstes steht das Columbia Icefield auf dem Programm, das mit 325 Quadratkilometern das größte Eisfeld in den Rocky Mountains ist. Dort wirst du zum Fuß des Athabasca-Gletschers wandern (sofern die Bedingungen es zulassen). Weiter geht es zum nächsten Highlight - der Maligne Canyon, dem tiefsten Canyon im Jasper National Park, wo du über mehrere Brücken wandern und atemberaubende Ausblicke genießen wirst. Die Nacht verbringst du heute in Jasper. Falls du noch einen Adrenalinkick suchst, hast du die Möglichkeit, vor Ort eine Mountainbike-Tour zu unternehmen. 

Tag 5: Athabasca Gletscher, Waterfowl Lakes & Mount Chephren

Dein erster Halt an Tag 5: Athabasca Falls, einer der mächtigsten und malerischsten Wasserfälle in den Rockies! Danach kannst du mit den anderen am Aussichtspunkt Goats and Glaciers ein paar Bergziegen beobachten. Anschließend macht ihr euch auf zu den Waterfowl Lakes, um die Kulisse des Mount Chephren zu genießen, welcher nach dem 4. ägyptischen Pharao benannt wurde. Da so viele Eindrücke und Erlebnisse sicher hungrig machen, hast du dir dein Abendessen in Banff mit der ganzen Gruppe redlich verdient. Wenn du am Abend noch Energie hast, solltest du es dir nicht entgehen lassen, das Nachtleben in Banff auszukundschaften. Wenn du es lieber ruhiger angehen lassen möchtest, dann bieten sich die Hot Springs in Banff bestens an, um den Abend ganz entspannt ausklingen zu lassen.

Tag 6: Free Day in Banff

Genieße einen freien Tag in Banff und schlaf dich erst mal so richtig aus. Wenn du dann wieder abenteuerlustig bist, kannst du beispielsweise eine Wanderung in die umliegenden Berge unternehmen oder auf dem Bow River Kanufahren gehen. Du möchtest noch mehr Action? Wie wäre es dann mit Whitewater Rafting oder Mountainbiking für dich?

Tag 7: Okanagan Valley & Kelowna

Nach ein paar Zwischenstopps bei den Takakkaw Wasserfällen (saisonbedingt), beim Emerald Lake und bei der Natural Bridge heißt es vorerst Tschüss Rocky Mountains. Genieße die Aussicht vom Kalamalka Lake Viewpoint auf das Okanagan Valley, bevor die Tour dich wieder zurück nach Kelowna bringt. Die Gegend rund um Kelowna ist bekannt für ihre Sandstrände an kristallklaren Seen und viel Spaß in der Sonne. Nutze also die Gelegenheit und lass den Abend gemeinsam mit den anderen Weltenbummlern mit den Zehen im Sand und beim Baden ausklingen oder erkunde die zahlreichen Bars und Clubs der Studentenstadt Kelowna bei einer Kneipentour.

Hinweis: Im April/Mai und ab Mitte September besuchst du stattdessen den Kootenay National Park. 

Tag 8: Tuckkwiowhum Village & zurück nach Vancouver

Am letzten Tag erklimmst du einen hohen Bergpass, fährst durch das Nicola Valley bis zum Fraser Canyon. Das Hauptziel des Tages ist Tuckkwiowhum Village, eine Stätte des indigenen Erbes, wo du an einer Führung teilnehmen wirst und mit einem Wächter sprechen kannst. Dann geht es weiter den Canyon hinunter nach Hope, wo du die Othello Tunnels auf einer magischen Wanderung über Brücken und durch alte Eisenbahntunnel erkunden wirst. Zurück in Vancouver, endet dein Grizzly-Abenteuerpaket und mit vielen unvergesslichen Momenten, neuen Freunden an der Hand und einem einmaligen Roadtrip durch die Wildnis Kanadas. Nun kann dein Work & Travel-Abenteuer beginnen.

 

Leistungen:

  • 7 Hostelübernachtungen im Mehrbettzimmer (mixed gender)
  • 4x Frühstück & 2x Abendessen
  • Tourguide & Transport während der Tour
  • Eintritt in die Nationalparks
  • Bridal Veil Falls, Lightning Lake, Stand-Up Paddling auf dem Shaka Lake
  • Lake Moraine (saisonbedingt), Lake Louise, Crowfoot Gletscher, Peyto Lake, Mistaya Canyon & Waterfowl Lake
  • Sauna & Lagerfeuer beim Rampart Creek
  • Goats and Glacier Viewpoint, Athabasca Falls & Maligne Canyon
  • Columbia Icefield & Athabasca Gletscher und Wasserfälle
  • Takakkaw Wasserfälle (saisonbedingt), Emerald Lake & Natural Bridge, Kalamalka Lake Viewpoint
  • Geführte Tour durch indigenes Dorf Tuckkwiowhum Village

 

Nicht im Preis enthalten:

  • Mahlzeiten und Getränke, wenn nicht aufgeführt
  • Ggf. Trinkgelder für Tourguide, Fahrer und in Restaurants

 

Hinweise:

  • Wir empfehlen dir eine Teilnahme an unserem Grizzly-Abenteuerpaket gleich zu Beginn deines Work & Travel Aufenthaltes.
  • Bitte beachte, dass sich Programmbestandteile z.B. aufgrund von Saisonalität oder Wetterbedingungen kurzfristig ändern können.
  • Mindestalter: 18 Jahre

 

Startdaten: jeden Dienstag und Donnerstag von April – Oktober

Preis in der Hochsaison Juni-September: 1.290 €

Preis
1.180 €
mädchen fotografiert athabasca falls
black bear
rockies valley walk
gruppenfoto
moose
emerald lake
moraine lake
smilling girl