Aussie All-In-Paket in Australien

"Diese Momente machen dich stark!"

  • Work & Travel
  • Australien
  • 9 Monate

Erfahrungsbericht von

01.11.2010

(9 Monate "Work & Travel" in Australien)

Sarah schrieb:

"Ich werde mein Work&Travel in Australien nie vergessen. Ich habe so unendlich viel erlebt, gesehen - so wunderbare Menschen kennengelernt! Mein Herz ist definitiv noch in Australien…

Angefangen habe ich meine Reise in Brisbane, September 2010. Ich muss ehrlich sagen, dass es mir nicht so besonders gut ging die ersten Tage - es war mir alles zu viel - so viele neue Eindrücke, "Ich alleine in Australien".

Aber ich kann einfach aus Erfahrung sagen: auch wenn du mal das Gefühl hast nichts klappt mehr und du dich einsam fühlst, dann gib nicht auf! Ich hatte am Anfang immer mal wieder solche Momente, die vergehen aber mit der Zeit!

Diese Momente machen dich stark!

Ich habe dann aber schnell Leute kennengelernt und mir hat dann ein Mitarbeiter von der Partnerorganisation sehr geholfen, mir alles erklärt, gezeigt (tax file number, visa, bank account,...) - hat mir wirklich alle Fragen beantwortet!

Ich bin nach ca. 2 Wochen nach Cairns geflogen [mein Tipp: fang in Cairns an!] und dann innerhalb 3 Monaten die Ost-Küste runtergereist. In Sydney habe ich dann Weihnachten und Silvester verbracht.

Weiter gings nach Canberra und von dort nach Melbourne. Dort habe ich unter anderem dann 5 Tage gearbeitet. Ich habe als Aushilfe an einer Universität in Melbourne gearbeitet. Dort habe ich Fotos von neuen Studenten/innen gemacht, deren Studentenkarten ausgedruckt, Barcodes gedruckt und viel am PC gearbeitet. Dabei habe ich AU$ 26 pro Stundeverdient.

Von Melbourne aus habe ich immer wieder kleine roadtrips gemacht und bin dann im Endeffekt durchs Outback nach Darwin gereist und dann von dort zurück nach Brisbane.

Das war jetzt grob der Ablauf meiner Reise. :)

Ich habe super schnell Anschluss gefunden und soo viele wunderbare Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt! In Cairns hatte ich einen Greyhoundbus gebucht bis nach Sydney (300$). Den habe ich aber im Endeffekt nur 3 Mal genutzt. Sonst bin ich mit Leuten, die ich getroffen habe, mitgereist.

Also: Überlegt euch gut ob ihr wirklich ein Busticket kaufen wollt! An der Ost-Küste wimmelt es nur so von Vans die euch gerne mitnehmen :).

Es gab so viele Highlights und u.a. diese hier:
- unterwegs mit so vielen Vans [so viel erlebt!]
- couchsurfen [couchsurfing.org]
- schnorcheln auf den Whitsundays
- Lake McKenzie
- Fraser Island
- Sonnenuntergang Rainbow Beach [sand dune]
- Sonnenuntergang Darwin, Magnetic Island
- eine Koala-Mama mit Kind läuft direkt an mir vorbei und hopst auf einen Baum genau vor mir :)
- Airlie Beach
- 1770
- Freemantle
- Margaret River
- Valley of the Giants

- Manypeaks beaches
- 3,5 Monate in Melbourne gelebt zu haben
- das Wetter während der Trockenzeit in Darwin -> einfach perfekt
- Outback [Kamel!]
- Känguru [schmeckt echt lecker!]
- Confest
- das Leben im Squat :)
und noch so so so viel mehr!

Ich habe die ersten zwei Wochen meiner Reise in Hostels verbracht (woodduck Hostels in Brisbane und Cairns kann ich empfehlen).

Dann bin ich hauptsächlich bei Leuten untergekommen, die ich kennengelernt habe. Angefangen zu couchsurfen habe ich an der Gold Coast und habe dies dann immer wieder gemacht. Kann ich nur empfehlen! In Melbourne habe ich die 3,5 Monate in einem Squat gewohnt. :) Ja.. und dann auch mal mit Schlafsack an der Seite von nem Highway..

Ich bin hauptsächlich getrampt in Australien.

Orte/ Sehenswürdigkeiten
- schnorcheln auf den Whitsundays
- Lake McKenzie on Fraser Island
- Rainbow Beach [sand dune]
- Freemantle
- Margaret River
- Melbourne
- Outback
- Chai-Tee :)

Hostels/ Unterkünfte:
Woodduck Hostels [Cairns, Brisbane]

Ich fand die Vorbereitung durch Praktikawelten in Deutschland super und auch als ich als ich angekommen bin hat mir ein Mitarbeiter der Partnerorganisation sehr geholfen, mir alles erklärt, gezeigt (tax file number, visa, bank account,...) - hat mir wirklich alle Fragen beantwortet!

Mir hat sehr gut gefallen, dass mir meine Post hinterher gesendet wurde und mir immer Emails mit neuesten Job-Angeboten geschickt wurden.

Ich bin definitiv zufrieden mit meiner Reiseroute. Gerne hätte ich noch die komplette West-Küste mit rangehängt und gerne wäre ich noch nach Thailand geflogen…

Raten würde ich sehr aufs Wetter zu achten bevor man nach Australien fliegt, also wo man wann ist - es gibt dort einfach innerhalb des Landes viele Unterschiede zu den jeweiligen Jahreszeiten. Und ich hätte in Cairns begonnen, nicht in Brisbane. Nimm dir Zeit in Australien! Genieße jeden Augenblick! Lebe im Hier und Jetzt, lebe den Moment. Everything happens for a reason.

Und:
Es geht auch mit wenig Geld. Buche nicht zu Anfang gleich ganz viele Touren!
Das meiste ergibt sich einfach. Couchsurfen!

Arbeite lieber in Australien, anstatt vorher viel in Deutschland zu arbeiten - du verdienst so viel mehr in Australien!

Es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens nach Australien zu gehen. Ich habe unglaublich viel gelernt, über Australien, verschiedene Kulturen, Lebensweisen, mich… Ich kann fließend Englisch sprechen und habe unglaublich viel mitgenommen zum nachdenken. Und: Ich will wieder zurück! :)"

Erfahre mehr über das Projekt, das Sarah G. so begeistert hat: Aussie All-In-Paket in Australien