Aussie All-In-Paket in Australien

"Mir gefällt der Australische Lifestyle besser als der Deutsche"

  • Work & Travel
  • Australien
  • 10 Monate

Erfahrungsbericht von

27.08.2014

Marvin schrieb:

"Mein Work & Travel Jahr war sehr schön, aber anders als gedacht, denn ich habe bis auf ein paar wenige schlechte Erfahrungen, nur gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte nicht wirklich eine Vorstellung vom Land und den Leuten bevor ich dort war. Ich habe es einfach auf mich zukommen lassen.

Mein Tagesablauf hing von meinem Job ab. Ich hatte sehr unterschiedliche Jobs und somit auch sehr unterschiedliche Tagesabläufe. Die meisten Jobs, die ich hatte, haben mir gut gefallen. Der einzige Job der mir nicht gefallen hat, war Blaubeeren pflücken. ;-)
Ich habe auf Blaubeer-Farmen gearbeitet, in Cafes als Kellner und bei zwei australischen Familien als Au pair. Dort musste ich auf kleine Kinder aufpassen. 

Ich habe festgestellt, dass die Australier sehr locker, freundlich und einfach relaxed sind. Mir gefällt der Australische Lifestyle besser als der Deutsche. Insgesamt war mein Kontakt zu den Einheimischen sehr gut. Die Leute dort sind Fremden gegenüber sehr offen und gastfreundlich.

In meiner Freizeit habe ich immer was mit meinen Freunden unternommen. Ich kam alleine nach Australien, aber habe dort sehr viele neue Freunde gefunden. In Sydney sind wir fast jeden Abend irgendwo etwas trinken gegangen. Wir sind oft zum Strand oder einfach in der Stadt einen Kaffee trinken gegangen.

Einer meiner schönsten Momente war mein Skydive in Sydney. Überhaupt meine beste Zeit hatte ich in Sidney, weil ich da sehr viele Freunde habe. Sidney ist meine absolute Lieblingsstadt, ich war sogar im Opera House. Die Stadt hat einfach so viel zu bieten.

Ich habe nicht wirklich Kontakt mit den Mitarbeitern in Deutschland gehabt, während ich in Australien war. Nur einmal, als ich meinen Flug umgebucht habe und das hat sehr gut funktioniert.
Gut gefallen hat mir, dass man bei Fragen einfach schreiben konnte und relativ schnell eine Antwort bekommen hat.

Auf jeden Fall, war es eine gute Entscheidung. Ich bereue nichts von meiner Zeit in Australien. Ich hatte natürlich auch ein paar schlechte Erfahrungen, aber aus denen habe ich dann gelernt.
Ich bin durch meinen Australien Aufenthalt auch ein ganzes Stück selbstständiger geworden. Ich musste alleine Hostels, Reisen und Flüge buchen und es war ehrlich gesagt überhaupt nicht schwer.
Das Überleben dort ist einfacher als man vorher denkt. Man sollte auf jeden Fall gewillt sein Neues auszuprobieren. Außerdem sollte man offen dafür sein neue Leute aus der ganzen Welt kennen zu lernen."

Erfahre mehr über das Projekt, das Marvin B. so begeistert hat: Aussie All-In-Paket in Australien