Epic Asia Tour

Epic Asia Tour

Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha

Du wolltest schon immer einmal an einem einsamen Strand unter dem Sternenhimmel schlafen, Elefanten füttern, mit neonleuchtendem Plankton schwimmen und die beeindruckendsten Tempel und Monumente Südostasiens besuchen? Begleitet von bilingualen, professionellen Tourguides und anderen internationalen Weltenbummlern führt dich diese einmalige Rundreise per Zug, Bus und mit dem Flugzeug durch vier faszinierende und ganz unterschiedliche Länder Südostasiens. Bist du bereit für das ultimative Backpacker-Erlebnis? Dann mach dich bereit für unsere 31-tägige Epic Asia Tour und entdecke die Highlights und versteckten Schätze von Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha! Offiziell startet die Reise in Bangkok (Thailand) und endet in Siem Reap (Kambodscha). Zum gleichen Preis kannst du deine Tour auch in Bangkok oder Phnom Penh enden lassen, um im Anschluss direkt zu deinem Freiwilligenprojekt in Thailand oder Kambodscha zu reisen. Die Teilnahme an der Epic Asia Tour bietet sich daher für unsere Weltenbummler in Thailand vor und nach dem Projekt an, für unsere Projekte in Kambodscha allerdings am besten im Anschluss. Auch als Work and Traveller kannst du an der Rundreise teilnehmen!

Tag 1: Bangkok, Thailand

Deine Reise beginnt in der pulsierenden Metropole Bangkok. Lerne deinen Tourguide und die anderen Weltenbummler bei einem entspannenden Drink auf einer Dachterrasse kennen, beobachte den Sonnenuntergang über der glitzernden Hauptstadt Thailands und bereite dich auf deine erste Nacht im Schlafwagen, auf dem Weg in dein Südostasien-Abenteuer, vor!

Tag 2-4: Chiang Mai, Thailand

Entdecke in den nächsten Tagen die faszinierende Altstadt Chiang Mai mit ihren Überresten von alten Gräbern sowie hunderten von kunstvollen buddhistischen Tempeln. Auf dem Programm steht außerdem ein Besuch bei einer Elephant Sanctuary – eine nachhaltige Auffangstation, die sich den Schutz und die artgerechte Versorgung der Tiere zur Aufgabe gemacht hat. Oftmals haben die Dickhäuter ein trauriges Schicksal hinter sich und leben nun in der Rettungsstation, wo sie gesund gepflegt werden und sich frei bewegen dürfen. Hilf den Mahouts, die Elefanten zu waschen, gehe mit ihnen spazieren und füttere sie mit ihrer Lieblingsspeise, Bananen.

Tag 5 & 6: Chiang Dao, Thailand

Chiang Dao wird nicht umsonst "Little Toscany" (kleine Toskana) genannt. Mit seinen Wasserfällen, heißen Quellen und tiefgrünem Dschungel ist Chiang Dao ein friedlicher Rückzugsort im nördlichen Thailand. Dein absolutes Highlight: Übernachte in einem einheimischen Baumhaus über den Wipfeln des Waldes und schlafe unter einem glitzernden Sternenhimmel ein.

Tag 7: Mekong River, Laos

Der Mekong ist ein circa 4.500 Kilometer langer Strom, der sich durch insgesamt sechs Länder Südostasiens schlängelt. In Laos hast du die Chance, ein Stück unberührte Natur zu entdecken, während du dich auf einem traditionellen laotischen Boot zurücklehnst, entspannst und die malerische Umgebung auf dich wirken lässt. Wer weiß, vielleicht begegnet dir auch der ein oder andere Wasserbüffel, der dich neugierig beäugt.

Tag 8 & 9: Luang Prabang, Laos Luang

Prabang gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und begeistert dich sicherlich mit seinen gut erhaltenen Tempeln und türkisenen Wasserfällen, die zu einem paradiesischen Sprung ins erfrischende Nass einladen. Am zweiten Tag in Luang Prabang steht ein Besuch bei einem Freiwilligenarbeitsprojekt auf dem Plan, bei dem du mit einheimischen Jugendlichen in Kontakt kommst. Die Wohltätigkeitsorganisation fördert außerdem die Alphabetisierungsrate in Laos durch Lehrertrainings, Leseabende und Projekte an lokalen Schulen.

Tag 10 & 11: Vang Vieng, Laos

Vang Vieng bedeutet für Laos-Reisende oftmals eines: Actin. Denn hier erwarten dich Abenteuer auf dem Land wie zu Wasser – Tubing in der berühmten Blue Lagoon, Höhlenschwimmen in den Tham Phu Kham Caves oder Kajakfahren auf dem Song River. Doch auch für einen entspannten Abend ist einiges geboten. An den gelben Schildern erkennst du zum Beispiel einheimische Lokale, die typische laotische Gerichte wie Khao Jee Sandwiches und das Nationalgericht Larb Moo servieren.

Tag 12-14: Hanoi, Vietnam

Nach einem kurzen Flug erwartet dich die Hauptstadt Vietnams mit seinen Gegensätzen. Bei einem Besuch von Hoa Lo Prison, dem Ho Chi Minh Mausoleum und der antiken Imperial Citadel erfährst du mehr über die interessante Vergangenheit von Hanoi. Doch genau so wenig darf ein Ausflug in die Altstadt (Old Quarter) fehlen, wo ein feuchtfröhlicher Pub Crawl auf dem Programm steht.

Tag 15 & 16: Ha Long Bay, Vietnam

Ha Long Bay wurde nicht ohne Grund als Kulisse für die Blockbuster "Pan" (2015) und "Kong: Skull Island" gewählt. Rund 3.000 Kalksteininseln versprechen dir spektakuläre Erinnerungsbilder, sei es bei einer nachmittäglichen Schiffsrundfahrt, beim Mittagessen auf einem schwimmenden Dorf oder aus deinem persönlichen Kajak heraus. Die Nacht verbringst du mit den anderen Weltenbummlern an einem Privatstrand, wo du dir ein köstliches Barbecue am Lagerfeuer schmecken lässt.

Tag 17: Phong Nha, Vietnam

Die Abenteuer der vergangenen Tage haben dich müde gemacht? Entspanne heute im friedlichen Bong Lai Valley. Wenn Radfahren durch die idyllischen Dörfer nicht zu deinen Lieblingsaktivitäten gehört, dann lass einfach die Seele in einer Hängematte baumeln oder besuche den "Pub with Cold Beer" für einen Happen zu Essen oder ein gleichnamiges Getränk.

Tag 18: Phong Nha-Ke Bang Nationalpark, Vietnam

Nach einem Tag der Ruhe geht es weiter mit viel Action! Verbringe deine Zeit im Phong Nha-Ke Bang Nationalpark damit, durch die atemberaubenden Höhlensysteme zu wandern, ein entspannendes Schlammbad zu nehmen oder mit einer Zipline über die Wipfel des Tropenwaldes zu fliegen. Die Formationen der circa 400 Millionen Jahre alten Karstberge sind dabei so erstaunlich wie Instagram würdig.

Tag 19 & 20: Hoi An, Vietnam

Früh geht es heute los nach Hoi An, dem ehemaligen Hafenzentrum des antiken Champa Königreichs. Entdecke bei einem Rundgang durch Ancient Town die malerische Architektur des UNESCO Kulturerbes. Hier gibt es charmante Häuser am Flussufer, farbenfrohe Lampions in den Straßen und Boutique Shops mit kleinen Schätzen, die sich perfekt als Mitbringsel für Daheim eignen.

Tag 21-23: Ho Chi Minh City, Vietnam

Ho Chi Minh City, einst bekannt als Saigon, fasziniert nicht nur durch seine belebte Vergangenheit als Teil des Vietnam Krieges, sondern auch seinen jugendlichen Charme und die reiche Kultur, die sich hinter jeder Straßenecke verbirgt. Besuche für günstige Modeschnäppchen und leckeren Street Food den Ben Thanh Market, erfahre in den Chu Chi Tunneln mehr über die Geschichte des Viet Cong oder lass den Abend mit einem Drink auf der Dachterrasse deines Hostels ausklingen.

Tag 24-26: Koh Rong Island, Kambodscha

Der letzte Teil deiner Reise führt dich in das vielfältige Königreich Kambodscha. Du bist auf der Suche nach einem wahren südostasiatischen Inselparadies? Dann freue dich jetzt schon auf deine Tage auf Koh Rong Island! Glasklares, türkises Wasser, weiße Sandstrände soweit das Auge reicht und eine faszinierende Unterwasserwelt, die zum Tauchen und Schnorcheln einlädt. Schwimme nachts zwischen Plankton, das in Neonfarben leuchtet und lass dich in deiner Hängematte vom Rauschen des Meeres in den Schlaf lullen. Mehr Paradies geht nicht!

Tag 27 & 28: Phnom Penh, Kambodscha

Wie viele Metropolen Südostasiens ist auch Phnom Penh eine Stadt der Gegensätze: Ein Besuch von S21 Prison und der Killing Fields of Choeung Ek erinnert an die grausame Vergangenheit der Khmers. Doch gleichzeitig hat sich Phnom Penh mittlerweile zu einem hippen Must-See für Backpacker gemausert. Lass dich beeindrucken von den vielen Sehenswürdigkeiten und goldenen Dächern, wie die des Central Markets Phsar Thmei und des Royal Palaces of Cambodia. Nicht ohne Grund wurde Phnom Penh einst "Die Perle Asiens" genannt.

Tag 29-31: Siem Reap, Kambodscha

Die letzten Tage deiner Epic Asia Tour verbringst du in Siem Reap. Hier befindet sich das achte Wunder der Welt: Angkor Wat. Die Tempelanlage ist das größte religiöse Monument der Welt und architektonisch so beeindruckend, dass sie einen krönenden Abschluss für diese unvergessliche Reise darstellt

 

Leistungen:

  • Transport während der Tour (inkl. Nachtzüge, Bus- und Bootsfahrten, Flug von Laos nach Vietnam und Flug von Da Nang nach Ho Chi Minh)
  • Übernachtung in Hostels, Gasthäusern, im Nachtzug und 1 Nacht in der Hängematte am Strand (Mehrbettbelegung in gemischten Schlafsälen möglich)
  • Mahlzeiten an ausgewählten Tagen (12x Frühstück, 6x Halbpension, 1x Vollpension)
  • Bettzeug in allen Unterkünften und für Übernachtung am Strand
  • Bilingualer, professioneller Tourguide in jedem Land
  • Elephant Sanctuary (Chiang Mai)
  • Besuch des Night Food Market (Chiang Mai)
  • Besichtigung der Old City (Chiang Mai)
  • Wanderung durch den Dschungel zu einem Wasserfall (Chiang Dao)
  • Radtour in Chiang Dao
  • Besuch des Hmong Night Market (Luang Prabang)
  • Besuch eines Freiwilligenarbeitprojektes (Luang Prabang)
  • Besuch der Kuangsi Falls (Luang Prabang)
  • Besuch der Blue Lagoon 2 (Vang Vieng)
  • Hoa Lo Prison (Hanoi)
  • Spaziergang um den Hoan Kiem See (Hanoi)
  • Besichtigung des Hanoi Opera House
  • Ho Chi Minh Mausoleum (Hanoi)
  • Imperial Citadel (Hanoi)
  • Schiffrundfahrt, Kajakfahren und Schwimmen in der Halong Bay
  • Karaoke Abend in Phong Nha
  • Besichtigung der alten Stadt von Hoi An
  • Rundgang durch Saigon
  • Floating Market im Mekong Delta
  • Motorbootfahrt durch den Tra Su Wald (Mekong Delta)
  • Wanderung auf der Koh Rong Insel und Strandübernachtung
  • Schiffrundfahrt um die Insel mit Möglichkeit zum Schwimmen, Fischen und Schnorcheln (Koh Rong)
  • Besuch von S21 Prison (Phom Penh)
  • Fear Factor Challenge: Exotisches Essen auf einem einheimischen Markt probieren (Siem Reap)
  • Besuch von Angkor Wat mit Start bei Sonnenaufgang (Siem Reap)
  • Je nach Endpunkt ggf. Transfer von Siem Reap nach Bangkok oder Phnom Penh

 

Optionale Leistungen:

  • Extra Übernachtungen vor oder nach der Tour
  • Upgrade auf Doppel- oder Einzelzimmer
  • Zusätzliche Aktivitäten vor Ort (z.B. Ziplining und Wild Water Rafting in Thailand, Rock Climbing in Laos, Höhlentour in Vietnam oder Besuch des Grand Palace in Kambodscha)

 

Nicht im Preis enthalten:

  • Transport vor und nach der Tour
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke, wenn nicht ausgeschrieben
  • Visa und Einreisegenehmigungen
  • Reisekrankenversicherung
  • Ggf. Trinkgelder für Tourguide, Fahrer und in Restaurants

 

Startdaten 31-Tage Epic Asia Tour: (meist montags, maximal 22 Teilnehmer)

20.01.2020
03.02.2020, 10.02.2020, 17.02.2020, 24.02.2020
09.03.2020, 23.03.2020, 30.03.2020
06.04.2020, 13.04.2020, 20.04.2020
04.05.2020, 11.05.2020, 25.05.2020
01.062020, 08.06.2020, 15.06.2020, 22.06.2020, 29.06.2020
06.07.2020, 13.07.2020, 20.07.2020, 27.07.2020
03.08.2020, 10.08.2020, 17.08.2020
03.09.2020, 17.09.2020
05.10.2020, 12.10.2020, 19.10.2020, 26.10.2020
02.11.2020, 09.11.2020, 16.11.2020

Preis
1.830 €