Sprachkurs Vancouver in Kanada

"Ich habe in nur 2 Wochen viel Neues dazugelernt"

  • Sprachreisen
  • Kanada
  • 2 Wochen

Erfahrungsbericht von

Maya schrieb:

 

"Mein Tagesablauf:

Ich bin morgens los zur Schule und musste erst einmal mit dem Bus knapp eine Stunde fahren. Ich dachte zuerst, dass es total nervig sein würde, aber es war überhaupt kein Problem und jetzt, wo ich wieder zu Hause bin, vermisse ich es sogar, morgens die Leute zu sehen und durch die Stadt zu meiner Schule zu fahren. Nach der Schule habe ich viel mit meinen neuen Freunden unternommen und bin oft erst spät abends zurück gewesen. Dort habe ich mich dann jeden Abend gefreut, dass meine Gastmutter eine ordentliche Portion Abendessen für mich bereitgestellt hatte.

Meine Freizeit:

Ich habe viel unternommen, mir viel Natur angeschaut und so echt viel von Vancouver sehen können. Der Lighthouse Park, die Capilano Bridge, der Stanley Park und Granville Island sind auf jeden Fall Sehenswürdigkeiten, die man sich unbedingt anschauen sollte! Hätte ich mehr Zeit gehabt, wäre ich gerne noch zu den Inseln gefahren.

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Alle sind total freundlich und hilfsbereit, ich habe mich super wohl dort gefühlt. Auch auf der Straße in der Stadt gab es nie Probleme, wenn man sich verlaufen hat konnte man einfach fragen und jeder hat angehalten und geholfen. Zu der Kultur kann ich nicht viel sagen, dazu war ich zu kurz da.

Mein schönster, lustigster und ungewöhnlichster Moment:

Mein schönster Moment war im Lighthouse Park an einem strahlendblauen Samstagnachmittag, ich saß mit meinen Freunden auf Felsen und habe direkt auf das Meer geschaut, im Hintergrund die Skyline von Vancouver...ein unvergesslicher Moment! Meine lustigste Momente waren jedes Mal von Neuem die Gespräche mit meinen Freuden, die ich dort kennengelernt habe, da wir alle aus unterschiedlichen Ländern kommen und immer versuchten, uns gegenseitig die Sprachen zu erlernen. An einen ungewöhnlichen Moment erinnere ich mich nicht, ich fand es einfach super :)

Mein Tipp für zukünftige Weltenbummler:

Lebt euren Traum und macht das, worauf ihr Lust habt..es lohnt sich!

Mein Fazit:

Es war auf jeden Fall eine super Entscheidung, diese Reise zu machen. Ich rate jeden zwar, es länger als 2 Wochen zu machen (so wie ich) aber ich hatte eben nicht mehr Zeit und dafür hat es sich trotzdem total gelohnt. Wenn du also nicht viel Zeit hast und glaubst, es würde sich nicht lohnen: Glaube mir, mache es und du wirst die Zeit deines Lebens haben! Je länger man da ist, desto besser wird dann auch dein Englisch, auch ich habe in nur 2 Wochen viel Neues dazugelernt."

Erfahre mehr über das Projekt, das Maya B. so begeistert hat: Sprachkurs Vancouver in Kanada