Sprachkurs Sydney Manly in Australien

" Die Schule lag direkt am Strand. So einen Ausblick hatte ich noch in keiner Schule!"

  • Sprachschule
  • Australien
  • 4 Wochen

Erfahrungsbericht von (19 Jahre)

2016-10-10

Franziska schrieb:

"Die Leute waren super nett, man wurde ausführlich über alles informiert was man wissen sollte.
Meine Gastfamilie war mega geil, sie waren super nett man wurde in Aktivitäten der Familie und Freunde eingebunden. Der Sprachkurs war sehr gut und gut strukturiert. Die Aktivitäten der Schule waren vielfältig und waren teilweise kostenlos oder haben wenig gekostet. Man hat sich rundum wohlgefühlt. Es war sehr schwer wieder nach Hause zu fliegen.

Morgens ist man meistens früh aufgestanden um die Sonne zu genießen. Meine Schule fing zweimal in der Woche um 8h an und dreimal erst um 12.30h, man hatte also zwei lange Schultage und drei Kurze an dem man Vormittags was unternehmen konnte. Von meiner Gastfamilie bin ich 10min mit dem Bus zur Schule gefahren. Auf dem Weg von der Bushaltestelle konnte man gleich über den Corso in Manly bummeln und ggf. shoppen. Die Schule selber lag direkt am Strand nur von einer Straße getrennt. So einen Ausblick hatte ich noch in keiner Schule!Ich habe viel mit Freunde unternommen die man dort kennengelernt hat. Natürlich habe ich auch die Aktivitäten der Schule in Anspruch genommen.

Die Aussies sind sehr nett und herzlich. Man kommt sehr schnell ins Gespräch und man lernt viele neue Leute kennen. Natürlich lernt man viele neue Kulturen in der Sprachschule kennen.

Es gab so viele Momente wo man einfach nur geflasht war von seiner Umgebung. Gemeinsam mit der Klasse haben wir den Melbourne Cup in einen traditionellen Pub geguckt und mitten am Tag gefeiert, für ein Pferde rennen was nur 4min geht. Das war sehr ungewöhnlich aber sehr cool wie ernst die Australier das Rennen nehmen. Auf einer Fährfährt von der City nach Manly habe ich mich sehr ausführlich mit einem Pfarrer unterhalten den ich noch lange in Erinnerung behalten werden.

Mein Fazit: Ich bereue meine Entscheidung auf keinen Fall. Mir hat dieser Aufenthalt gezeigt das man alles im Leben schaffen kann auch wenn man am Anfang Respekt oder vielleicht sogar ein bisschen Angst vor dem Neuen hat. Ich hatte kein einziges mal Heimweh sondern war eher sehr traurig das ich wieder nachhause fliegen muss!

Mein Tipp für zukünftige Weltenbummler: Aufjedenfall für alles bereit sein was kommt, neues annehmen. Offen zu anderen Leuten sein obwohl man vielleicht etwas schüchtern ist und die Zeit jede einzelne Sekunde Genießen!!!"

 

Erfahre mehr über das Projekt, das Franziska H. so begeistert hat: Sprachkurs Sydney Manly in Australien