Schüleraustausch in Nevada

Du interessierst dich für ein High School Programm in Nevada? Dann wirst du vielleicht schon bald deinen Schüleraustausch im schönsten Südwesten der USA verbringen! 
Landschaftlich geprägt durch weites Flachland, interessante Wüstengegenden und spektakuläre Bergkulissen - Nevada lässt das Herz von jedem Wanderer, Rad- und Kletterabenteurer höherschlagen. Du verbringst gern Zeit am Strand oder auf dem Wasser? Obgleich Nevada der trockenste Bundesstaat der USA ist, hast du hier die Chance dich in zahlreichen Wasseraktivitäten zu probieren. Dich reizen gleichzeitig eine spannende Cowboykultur und Roadtrips ins Nirgendwo? Dann bist du bei deinem High School Aufenthalt in Nevada genau richtig!

High School in Nevada: The Silver State

Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich fast dein gesamtes Wissen über Nevada bis dato auf die wohl berüchtigte Stadt des Bundesstaates bezieht: Las Vegas. Schon bald wirst du erkennen, dass Nevada noch mehr zu bieten hat, als eine Stadt mit vielen endlosen Casinos. So gehört der Bundesstaat zusammen mit seinen unmittelbaren Nachbarn Arizona, Kalifornien und Utah zu der berühmten "Road Trip Corner" der südwestlichen USA.

Knapp 45 Kilometer südöstlich von Las Vegas befindet sich bereits der erste Stopp für deinen High School Roadtrip. Sei es an einem schönen Samstag als Ausflugsziel für dich und deine Gastfamilie oder im Anschluss an deinen Schüleraustausch in Nevada, wenn dich deine Eltern besuchen. Der Hoover Dam im Black Canyon ist eine Talsperre an der Grenze zu Arizona und staut den Colorado River zum Lake Mead auf. Mit seinem Speicherinhalt von circa 35 Milliarden Kubikmetern ist es der größte Stausee der vereinigten Staaten und ein eindrucksvollen Wahrzeichen von Nevada. Für den besten Blick parkt ihr vor der Brücke und wandert auf die andere Seite. Im Übrigen versorgt der Hoover Dam nahezu ganz Arizona, Kalifornien und Nevada mit Wasserkraft! Lake Mead ist außerdem ein tolles Ziel für jegliche Outdoor-Aktivitäten, sei es ein Beachvolleyball Match, eine gemütliche Bootstour, wandern über die zahlreichen Trails oder für ein erfrischendes Bad nahe Boulder Basin.

Wissensquiz:
Schätze wie lange die, im Death Valley ansässige Kangaroo Rat ohne Wasser überleben kann? Lösung: Ihr ganzes Leben lang! Das ist sehr praktisch, denn mit lediglich sechs Zentimetern Regen pro Jahr ist das Death Valley eines der trockensten Gebiete der Welt!

Einfach mal abschalten:
Tonopah, im mittleren Westen von Nevada, befindet sich so weit entfernt von jeglicher Großstadt und dessen gleißenden Lichtern, dass der Nachthimmel als einer der dunkelsten in den ganzen USA gilt. Der perfekte Ort für Sternegucker und welche, die es einmal werden wollen!

Noch viel mehr als nur Las Vegas: 

Carson City

Die einstige Pionierstadt ist Nevadas Hauptstadt und versprüht einen historischen Charme. Beim "Blue Line Trail" spazierst du vorbei an über 60 historischen Orten, wie zum Beispiel der Governor's Mansion und dem State Capitol. Eingerahmt durch die schroffe Kulisse der Sierra Nevada Mountains hast du hier die Möglichkeit, jede Menge Attraktionen und Aktivitäten auszuprobieren. Gehe Mountainbiken, Angeln, Skifahren oder Paddeln!

Virginia City

Die Stadt ist eine der ältesten Siedlungen Nevadas. Besuche hier zum Beispiel einen von rund 100 Saloons, um die Wildwesterngeschichte neu aufleben zu lassen. Virginia City wird ihrem Ruf als Geisterstadt mehr als nur gerecht!

Reno

Reno ist auch bekannt als "die andere Glücksspielhochburg" und "Größte Kleinstadt der Welt". Besonders für Familien ist Reno eine willkommene Abwechslung zu der überfordernden Metropole Las Vegas. Verpasse nicht den Besuch beim "National Automobile Museum" um über 100 Oldtimer zu bestaunen.

Lake Tahoe

Dieser 35 Kilometer lange See ist der größte alpine See der Vereinigten Staaten und ein absolutes Highlight für deinen High School Aufenthalt in Nevada. Kristallklares, türkisfarbenes Wasser verzaubert zu jeder Jahreszeit - im Sommer beim Relaxen am Strand oder Wanderungen in den grünen Bergen. Im Winter, beim Skifahren oder Snowbarden an den von Puderschnee bedeckten Hängen. Nicht umsonst wird Lake Tahoe auch das Juwel Nevadas genannt.

Top 10 Aktivitäten in Las Vegas unter 18:

1. Enjoy a Good Meal: Las Vegas ist bekannt für seine vielen All-You-Can-Eat-Buffets, die keinen kulinarischen Wunsch offen lassen. Besuche für ein besonderes Abendessen das "Tournament of the Kings" - eine Dinner- und Abendshow inklusive Rittern, echten Pferden und vielen Schwertkämpfen.

2. Walk the Strip: Die berühmte Meile von Las Vegas ist 6,8 Kilometer lang und erstrahlt besonders abends in glitzernden Farben. Spaziere durch die prunkvollen Hotels, bestaune die spektakuläre Brunnenshow am Bellagio oder klettere auf die Spitze des nachgebauten Eifelturms von Paris für eine atemberaubende Sicht.

3. Watch a Show: Auch unter 18 bietet Las Vegas einige extravagante Shows, die du so nirgendwo anders findest. Im Cirque du Solei beeindrucken Akrobaten, die Blue Man Group legt eine einmalige Trommelshow hin und im MGM Grand Hotel blickst du hinter die Kulissen der berühmten Fernsehserie "CSI".

4. Try a Thrill Ride: Der Stratosphere Towere ist bekannt für seine Adrenalin-Attraktionen in luftiger Höhe. Insgesamt vier Achterbahnen warten auf deinen Mut. Du möchtest es etwas klassischer? Der ikonische New York, New York Rollercoaster rast um das Dach des gleichnamigen Hotels.

5. Take a Selfie: Während deines Aufenthaltes in Las Vegas wirst du viele Gelegenheiten für tolle Fotos haben, aber keines ist so ein Muss, wie das Selfie vor dem berühmten "Welcome to Fabulous Las Vegas" Schild auf dem südlichen Teil des Strips.

 

Kurioses:
Obgleich Las Vegas berüchtigt ist für seine Casinos und Spielstätten, so ist Nevada einer von nur sieben Bundesstaaten in den USA, die keine Lotterie besitzen.

Weitere Abenteuer in Nevada:

  • Das nachgebaute Haus der berühmtesten gelben Familie, den Simpsons
  • Fly Geysir, ein durch Menschenhand erschaffener Geysir auf einem Privatgrundstück, der einem bunten Alienkopf ähnelt
  • Der "International Car Forest", wo mit Graffiti besprühte Autowracks ihren "Kopf in den Sand stecken"
  • "Dig This", ein Freizeitpark für Junggebliebene, die gerne mit Baggern spielen

Während deines Schüleraustauschs in Nevada wirst du sehen: Es gibt nichts, was es nicht in Nevada gibt!

Unser Schultipp: Squaw Valley Academy

Leider bieten wir keine Schule direkt in Nevada an, doch du hast gleich zwei Optionen: Äußere im Classic Plus Programm einen Staatenwunsch und suche dir unter anderem Nevada aus – immer eine gute Wahl! Oder du entscheidest dich für die Squaw Valley Academy in Kalifornien. An diesem Internat hast du sozusagen „The Best of both Worlds“, denn du lebst am nordwestlichen Ende vom traumhaften Lake Tahoe und bist innerhalb von einer halben Stunde Fahrzeit im wunderschönen Örtchen Crystal Bay in Nevada. Die Squaw Valley Academy brilliert durch ihre kleinen Klassengrößen von nur rund 8 Schülern und das dadurch intensive Lernerlebnis. Als Austauschschüler nimmst du während deines High-School-Aufenthaltes im Frühling und Herbst an mehrwöchigen Outdoortrips teil, die dich mitten in die Natur oder sogar nach San Francisco führen. In den Schulgebühren inbegriffen sind die Kosten für Wanderausflüge, Sportaktivitäten wie Kajak fahren und Disc Golf spielen und monatliche, gemeinsame Abendessen. Wenn du eine super Betreuung mit exzellentem Nachmittagsprogramm suchst, dann bist du an der Squaw Valley Academy genau richtig!

Deine zuletzt besuchten Projekte