Schüleraustausch Select in Irland
Küste und Meer in Irland

"Ich habe meine Wahl nicht bereut."

  • High School
  • Irland
  • 1 Jahr

Erfahrungsbericht von

27.06.2016

Justin schrieb:

"Du denkst gerade daran nach Irland zu gehen, um an einer irischen Highschool zur Schule zu gehen? Genau das habe ich auch gedacht – und glaub mir, ich habe meine Wahl nicht bereut. Es war eine schwere Entscheidung, ob ich nach Irland gehen sollte oder doch woanders hin.

Ich bin mir sicher, dass du dich auch fragst, wohin du gehen solltest – die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Um diese Fragen zu beantworten, werde ich nun auf die letzten acht Monate zurückblicken, die ich in Irland verbracht habe.

Als Austauschschüler sind die ersten Leute, mit denen du dich nach eurer Ankunft beschäftigen wirst, natürlich deine Gasteltern, deine neue Familie. Ich war wirklich sehr nervös, bevor ich sie getroffen habe. Würden sie so herzlich sein, wie ich es gehofft hatte? Oder würden sie mich eher wie einen Gast in einem Hotel behandeln? Als ich an ihrer Tür klingelte, fühlte sich mein Herz an, als würde es in der nächsten Sekunde explodieren und ich wollte nur noch zurück nach Deutschland – aber dann öffnete mein Gastvater die Tür, lächelte mich an und begrüßte mich sehr herzlich mit einer Umarmung. Von diesem Moment an wusste ich, dass es eine super Zeit werden würde! Und so war es dann auch. Meine Gastfamilie, die aus meinen Gasteltern, drei Gastschwestern und meiner neun Jahre alten Gastnichte bestand, ließ von Anfang an keinen Zweifel daran, dass ich nun ein Teil ihrer Familie sein würde und kein Fremder von irgendwoher. Ich denke, dass diese warme Atmosphäre einzigartig für irische Familien ist. Natürlich gibt es Gastfamilien, die gespannt darauf sind, dich kennenzulernen und mit dir zu leben, überall auf der Welt – aber in meiner Familie zeigte jeder ein wirklich aufrichtiges Interesse für mich als Person und für die Kultur, aus der ich komme. Und wenn ich das höre, was mir Austauschschüler aus anderen Ländern erzählen, bin ich sicher, dass ich diese großartige Atmosphäre nirgends anders, als in Irland gefunden hätte (und das Essen ist besser, als ihr denkt :)).

Die Schule in die ich gehe, ist in jeder Hinsicht super. Nicht nur, dass das Gebäude sehr schick aussieht (sicher schöner, als meine Schule in Deutschland), sondern die Schule hat auch eine sehr gute Ausstattung. In vielen Klassenzimmern gibt es einen Beamer (und die Lehrer benutzen diesen auch tatsächlich) und die Computer in unserem Computerraum haben alle die modernste Ausstattung! Ein großer Unterschied zu dem, was ich in Deutschland gewohnt bin, besteht zudem in der großen Anzahl außerschulischer Aktivitäten. Du willst Rugby oder Basketball spielen, oder vielleicht dein Englisch verbessern, indem du dem Debattierteam beitrittst? In Irland kein Problem!

Aber was am wichtigsten ist, die Leute sind alle wundervoll. Als ich zum ersten Mal in die Schule kam, war ich wirklich sehr schüchtern, aber die anderen waren so herzlich und freundlich, dass ich bald einen wunderbaren Kreis von Freunden gefunden habe, die ich sehr vermissen werde, wenn ich zurück nach Deutschland gehe – ähnlich, wie es mir mit meiner Gastfamilie gehen wird.

Die Iren sind etwas verrückt, aber es macht so viel Spaß mit ihnen zusammen zu sein!"

Erfahre mehr über das Projekt, das Justin A. so begeistert hat: Schüleraustausch Select in Irland