×

Gruppe Teilnehmer auf einem Berg mit Blick in die Ferne

Auslandsaufenthalte in Mexiko

Länderinfo & Programme im Land

Mexiko, ein Land der kulinarischen und kulturellen Vielfalt. Bei Praktikawelten lernst du zum Beispiel Spanisch in einer der besten Sprachschulen im wunderschönen Puerto Escondidos. Lege damit den Grundstein für eine tolle Zeit im Projekt und entdecke bei deinem Auslandsaufenthalt Mexiko von seiner schönsten Seite. Wohne zusammen mit anderen Teilnehmern in unserem eigenen Praktikawelten-Haus.

Unsere Reisetipp

  • Oaxaca: Oaxaca City ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates im südlichen Mexiko. Sie liegt im Haupttal des Gebirgszuges Sierra Madre del Sur und hat ca. 265 000 Einwohner. Das Zentrum von Oaxaca wurde im spanischen Kolonialstil erbaut und wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. 
  • Mexiko City: Die mexikanische Hauptstadt zählt zu einer der größten und am schnellsten wachsenden Metropolen weltweit. Im Großraum Mexiko City leben ca. 19,9 Mio. Menschen. Damit ist die Stadt die drittgrößte der Erde. Sie ist das Zentrum von Politik, Wirtschaft und Kultur und verfügt über einige Universitäten, Theater, Museen und sehenswerte Bauten. Sehenswert ist vor allem das historische Zentrum um den Zócalo (großer Platz). Das Zentrum gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO, ebenfalls die Wassergärten von Xochimilco. Auch Museen und Ausstellungen sind in Mexiko City zahlreich vorhanden. 
  • Chichén Itzá: Chichén Itzá ist die berühmteste Ruinenstätte der Maya und liegt auf der Halbinsel Yucatán. Im Zentrum dieser Tempelstadt befindet sich die weltbekannte Stufenpyramide El Castillo, die auch bestiegen werden kann. Chichán Itzá wurde 2007 im Rahmen einer weltweiten Online-Kampagne zu einem der „7 neuen Weltwunder“ gewählt und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
  • Teotihuacán: Auch die Grabungsstätte Teotohuacán, die etwa 50 km nordöstlich von Mexiko City liegt, gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mexikos. Hier kann man die riesige Sonnen- und die Mondpyramide bestaunen. Teotihuacán wurde ca. 300 v. Chr. erbaut und war die größte altertümliche Stadt von Mexiko.
  • Palenque: Palenque ist eine alte Mayastadt und zeugt von großartiger Architektur. Palenque liegt im mexikanischen Bundesstaat Chiapas mitten im Urwald, was einen Besuch dieser Stadt so attraktiv macht. Ganz in der Nähe von Palenque befindet sich ein weiteres beeindruckendes Naturschauspiel: Die Wasserfälle Agua Azul und Misol-Ha, die im Urwald 35 m in die Tiefe stürzen.
  • Küstenorte: Einer der wichtigsten touristischen Küstenorte in Mexiko ist Cancun auf der Halbinsel Yucatan am Karibischen Meer. Hier findest du wunderschöne Strände, viele Sportmöglichkeiten und ein ausgeprägtes Nachtleben.

                   

Zwei Teilnehmerinnen vor Ruinen in Mexiko

Warum nach Mexiko

  • Eigenes Praktikawelten-Haus
  • Ganzjährig super Reisewetter
  • Erfahrenes Team vor Ort
  • Tolle Ausflugsmöglichkeiten
Traut euch und lasst euch auf das Abenteuer eures Lebens ein! Melanie, Sozialarbeit mit Kindern

Reisebericht lesen

Programme im Land

Starte jetzt deine Freiwilligenarbeit in Mexiko oder dein Auslandspraktikum in Mexiko!

Und mache deine Sprachreise in Mexiko!

Finde das passende Programm in Mexiko mit dem Praktikawelten-Tripfinder:

wir haben {{tripFinderCtrl.filteredProjects.length}} Möglichkeiten für dich
wir haben {{tripFinderCtrl.filteredProjects.length}} Möglichkeiten für dich
Mein Aufenthalt wird mir immer im Kopf bleiben. Ich habe sooo viele schöne Erinnerungen, von denen ich lange zehren kann und ich habe auch viel für mein Leben gelernt. Melissa, Sozialarbeit mit Kindern

Reisebericht lesen
  • Telefon und Internet

    Für Ferngespräche eignen sich am besten Telefonkarten von TELMEX, mit denen kannst du von öffentlichen Fernsprechern aus telefonieren.

    Das mexikanische Mobilfunknetz ist im Allgemeinen gut ausgebaut. Das wichtigste Netz heißt TELCEL. Daher raten wir dir, eine TELCEL-SIM-Karte zu besorgen. Du kannst dir vor Ort ein gebrauchtes Handy für ca. 50 US-$ kaufen.

    Internetcafés sind in ganz Mexiko zahlreich verbreitet. Sogar in der kleinsten Stadt gibt es in der Regel mindestens eines. In Puerto Escondido findest überall zahlreiche Internetcafés.

  • Gesundheit und Impfungen

    Die stationäre sowie ambulante ärztliche Versorgung im Großraum Mexiko City  und Puerto Escondido ist gut. In der Provinz sowie auch in den größeren Städten ist sie jedoch nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Kosten für ärztliche Behandlungen und stationären Aufenthalt sind in der Regel niedriger als in Deutschland. In Puerto Escondido gibt es ein Krankenhaus, jedoch ist ein Termin mit einem Spezialisten nur an ein paar Tagen im Monat möglich.

    Zur Vermeidung häufiger auftretender Magen- und Darmerkrankungen sollte vom Genuss von Leitungswasser, Eiswürfeln und nicht industriell hergestelltem Speiseeis grundsätzlich abgesehen werden. Lass dich von einem Tropenarzt über notwendige Impfungen und Gesundheitsvorkehrungen beraten und dies früh genug, da einige Impfungen über einen längeren Zeitraum im Voraus durchgeführt werden müssen.

    Anschriften von Tropenärzten- und Instituten:  

     

    Impfungen: Besondere Impfungen sind für die Einreise nach Mexiko nicht vorgeschrieben. Es empfiehlt sich ein Impfschutz gegen Tetanus, Polio, Diphtherie und Hepatitis. Bei Langzeitaufenthalten können Impfungen gegen Hepatitis B sowie gegen Typhus und evtl. Tollwut sinnvoll sein.

    Erkundige dich etwa 2-3 Monate vor der Reise über notwendigen Schutzimpfungen. Ein paar Impfstoffe brauchen einige Zeit, um wirksam zu werden und können in der Regel nicht zusammen erfolgen. Oft sind mehrere Arztbesuche in bestimmten Zeitabständen notwendig. Solltest du kurzfristig buchen und daher vor der Abreise nicht genug Zeit haben, um die notwendigen Impfung vollständig zu machen, dann lass dir zumindest die erste Impfdosis verabreichen.

    Denk daran, den Impfausweis mit auf die Reise zu nehmen und sorgfältig darauf aufzupassen, da er auch als Beleg für Impfungen auf zukünftigen Reisen von großem Nutzen sein kann.

    Malaria In Mexiko besteht insbesondere in den Regenwaldgebieten ein ganzjähriges mittleres Malariarisiko. Bei Reisen oder Ausflügen in Dschungel- oder Tropengebiete empfiehlt sich daher die Mitnahme eines Stand-By-Medikaments.

    Malariafrei sind in der Regel die Höhenlagen, Städte und Küstenregionen. Die notfallmäßige Selbstbehandlung wird nur dann empfohlen, wenn bei Fieber oder anderen Malaria verdächtigen Symptomen während oder nach dem Aufenthalt in einem Malariagebiet im Ausland kein Arzt erreichbar ist. Diese eigenverantwortliche Selbsttherapie sollte nur im unbedingten Notfall durchgeführt werden, um die gefährliche Form - die Malaria tropica - rechtzeitig behandeln zu können. Im Anschluss an diese Selbstbehandlung sollte immer sobald als möglich ein Arzt aufgesucht werden.

    Praktikawelten GmbH kann keine Verantwortung oder Haftung für die medizinischen Informationen übernehmen. Bitte kläre bei einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem Tropenarzt, welche Impfungen für deine Reise notwendig sind.

  • Sicherheit

    An diese „Regeln“ solltest du dich halten:  

    • Ausflüge sollten nur in Gruppen und tagsüber gemacht werden. 
    • Bitte sprich dich auch immer mit unserem Team vor Ort ab.
    • Nimm auf Ausflügen ein Handy und die Telefonnummer der Koordinatoren mit.
    • Wenn du abends oder nachts unterwegs bist, fahre auf keinen Fall mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern nimm IMMER ein Taxi. 
    • Lass dein Getränk in Bars und Diskotheken nie unbeaufsichtigt herumstehen.
    • Nimm immer nur so viel Bargeld wie nötig mit und verzichte auf teuren Schmuck.
  • Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene

    Wasser: Trinke kein Leitungswasser und verzichte auf Eiswürfel!

    Andere Getränke: Frisch gekochten Tee und Kaffee kannst du bedenkenlos trinken, genauso wie kohlensäurehaltige Getränke aus industriell geschlossenen Behältern. Verzichten solltest du auf Getränke aus nicht verschlossenen Flaschen und auf frische ungekochte Milch. Auch bei Fruchtsäften solltest du eher vorsichtig sein. 

    Nahrungsmittel: Frisch gekochtes Gemüse, frisches Obst und durchgebratenes Fleisch kannst du ganz sorgenfrei genießen. Auf rohes Fleisch und rohen Fisch solltest du lieber verzichten. Außerdem solltest du Tiefkühlkost mit Vorsicht genießen, da eine Unterbrechung der Kühlkette schnell möglich ist.

  • Reisekasse

    Die Landeswährung in Mexiko ist der mexikanische Peso (MXN). Da sich die Kurse laufend ändern, kannst du dir auf www.oanda.com/convert/classic den aktuellen Umtauschkurs berechnen lassen.

    Um sagen zu können, wie viel Geld du für deine Reise brauchst, solltest du dir einen realistischen Tagessatz setzen und damit kalkulieren. Nimm lieber zu viel Geld mit als zu wenig. Am Besten du nimmst etwa 10 % mehr mit, als bei deiner Kalkulation herauskam.

    Wichtig ist auch, dass du verschiedene Geldformen mitnimmst, wie Bargeld und Kreditkarten. Es ist erfahrungsgemäß von Nachteil, wenn du dich nur auf eine Geldform verlässt.

    Normalerweise reicht es aus, am Flughafen nach der Einreise ca. 60 Euro in der Landeswährung abzuheben. Allgemein empfehlen wir dir eine Notfallreserve in Höhe von circa 250 Euro in Form von Bargeld mitzunehmen. Wenn du Geld vor Ort wechselst, solltest du Umtauschquittungen stets aufbewahren! Am besten bewahrst du dein Geld an möglichst verschiedenen Stellen auf, damit dir niemals alles auf einmal abhandenkommen kann.

    Eine Kreditkarte mitzunehmen ist auf jeden Fall empfehlenswert. Auf jeden Fall solltest du bei deiner Kreditkarte darauf achten, dass keine hohen Auslandsgebühren anfallen und dass es sich um eine Visa Card oder eine Mastercard handelt, da diese Karten weltweit am besten akzeptiert werden.

  • Kleidung

    Deine Kleidung sollte im Hinblick auf die klimatischen Bedingungen deines Ziellands, deinen angestrebten Aktivitäten und den kulturellen Gepflogenheiten vor Ort ausgewählt werden. Nimm am besten flexible und vielseitig einsetzbare Kleidungsstücke mit. In den meisten Ländern ist schlichte und dezente Kleidung ratsam. Auf Armee-Kleidung solltest du verzichten, um nicht als Anhänger irgendeiner Gruppierung zu gelten.

  • Visum und Einreisebestimmungen

    Als Tourist kannst du ohne vorherige Einholung eines Visums einreisen. Du benötigst für die Einreise nach Mexiko eine Touristenkarte. Diese erhältst du bei der mexikanischen Botschaft, während des Fluges oder an den Grenzübergangsstellen nach Mexiko. Der Reisepass sollte bei deiner Einreise für den kompletten Aufenthalt gültig sein. Wenigstens aber noch eine Mindestdauer von sechs Monaten haben.

  • Verkehrsmittel und Autovermietung

    Bus: Das Busnetz in Mexiko ist gut ausgebaut und nahezu alle Orte des Landes sind miteinander vernetzt. In den zentralen Bus-Terminals der großen Städte erhält man alle Auskünfte über Fahrpläne und Fahrpreise. Auch von Puerto Escondido aus gibt es Busanbindungen in alle Landesteile.

    Flugzeug: Eine nicht ganz so kostengünstige Alternative zum Bus ist das Fliegen. Der Flughafen Puerto Escondido liegt etwa 4km nördlich des Zentrums entfernt. Die meisten Flüge von Deutschland nach Puerto Escondido gehen über Mexiko City und du verbringst dort eine Zwischenübernachtung. Gerne lassen wir dir aber auch ein paar Hoteltipps für deine Übernachtung in Mexiko City zukommen – gib uns einfach Bescheid.

    Taxi: In Mexiko gibt es mehrere Möglichkeiten, sich ein Taxi zu organisieren:

    • Benutzung eines Taxis von einer Taxistation (Sitio), diese können auch telefonisch angefordert werden
    • Benutzung eines sog. „Radio“- oder „Hotel-Taxis“
    • Das Anhalten eines Taxis auf der Straße ist nicht empfehlenswert und kann unter Umständen gefährlich sein.

    Den Fahrpreis sollte man vor Beginn der Fahrt mit dem Taxifahrer aushandeln, oft sind die Tarife aber fest vorgegeben.

    Ein Erkennungsmerkmal von seriösen Taxis ist ein funktionierendes Taxameter und ein Zulassungsschein mit Name, Foto und Registriernummer des Taxifahrers, der in der Regel am Beifahrersitz sichtbar angebracht is

  • Reisehinweise

    Ausflüge sollten nur in Gruppen und tagsüber gemacht werden. Wenn du abends oder nachts unterwegs bist, fahre auf keinen Fall mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern nehme immer ein Taxi. Besonders in den nördlichen Landesteilen stellt die Kriminalität in Mexiko ein Sicherheitsrisiko dar.

    Der Genuss alkoholischer Getränke in der Öffentlichkeit ( beispielsweise auf der Straße) ist in ganz Mexiko verboten. Du solltest dich regelmäßig auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) über die aktuelle Sicherheitslage Mexikos informieren. Insbesondere, wenn du Ausflüge in bestimmte Regionen geplant hast.

    Praktikawelten GmbH übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der vorstehend aufgeführten Informationen keine Gewähr.

  • Botschaften

    Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

    Horacio 1506, Col. Los Morales Sección Alameda,
    Deleg. Miguel Hidalgo, 11530 México D.F.
    Tel.: 0052-(0)-55-52 83 22 00 oder (0)-5- 280 7326
    Fax: 0052-(0)-55-52 81 25 88 oder (0)-5-280 7850
    Email: info@mexiko-stadt.diplo.de
    Internet: www.mexiko.diplo.de
    Postanschrift:
    Embajada de la República Federal de Alemania
    Apartado Postal M-10792
    0600 Mexico, D.F.

    Österreichische Botschaft

    Sierra Tarahumara 420
    Colonia Lomas de Chapultepec
    11000 Mexico, D.F.
    Tel.: 0052-(0)-55-5251 0806
    Fax: 0052-(0)-55-5245 0198
    Internet: www.embajadadeaustria.com.mx/
    Postanschrift:
    Apdo. Postal No. 10850
    11002 Mexico, D.F.
    Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9-12 Uhr

    Schweizer Botschaft

    Torre Optima, piso 11
    Paseo de las Palmas No. 405
    Lomas de Chapultepec
    11000 Mexico, D.F.
    Tel.: 0052-(0)-55-9178 4370
    Fax: 0052-(0)-55-5520 8685
    Internet: http://www.eda.admin.ch/mexico
    E-Mail: mex.vertretung@eda.admin.ch
    Postanschrift:
    Embajada de Suiza
    Apartado 10 – 724
    11002 Mexico D.F.

    Praktikawelten GmbH übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der vorstehend aufgeführten Einreisebestimmungen keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten erteilen.

Tourismus Praktikum
Auslandspraktikum in Mexiko
Sozialarbeit mit Kindern
Freiwilligenarbeit in Mexiko
Sozialarbeit mit Kindern
Freiwilligenarbeit in Mexiko

Deine zuletzt besuchten Projekte