Strand mit Palmen und türkisblaues Meer auf Mauritius

Auslandsaufenthalte auf Mauritius

Länderinfo & Programme im Land

Einheimische Strandverkäufer auf Mauritius

Bei deinem Auslandsaufenthalt auf Mauritius, mitten im Indischen Ozean, bist du mehr als nur ein Tourist. Du lebst dort, wo andere Urlaub machen und sammelst wertvolle Erfahrungen in deinem Studium- oder Ausbildungsbereich. Du lernst die lokale Bevölkerung kennen und kannst deine Sprachkenntnisse in gleich zwei Sprachen verbessern: Englisch und Französisch. Beide sind neben dem Kreolisch Hauptsprachen von Mauritius.

Unsere Reisetipps

  • Eine der vielen Wassersportarten vor Ort ausprobieren, wie zum Beispiel Surfen, Wasserski fahren oder Tauchen.
  • Einen Ausflug auf eine der vielen vorgelagerten Inseln machen.
  • Shopping auf einem der Märkte in Port Louis.
  • Wandern im Dschungel im Landesinneren.

 

 

Silhouette Palmen mit Hängematte in orange

Warum nach Mauritius

  • erfahrene Teams vor Ort
  • beliebig mit Sprachkursen kombinierbar
  • Unterkunft in Strandnähe
  • Praktikum auf einer Trauminsel

Programme im Land

Finde das passende Programm mit dem Praktikawelten-Tripfinder:

wir haben {{tripFinderCtrl.filteredProjects.length}} Möglichkeiten für dich
wir haben {{tripFinderCtrl.filteredProjects.length}} Möglichkeiten für dich

Unsere Programme auf Mauritius

  • Hauptstadt: Port Louis
  • Sprache: Englisch, Französisch, Kreolisch
  • Klima: Subtropisch; feucht-heiße Sommer, warm-trockene Winter
  • Währung: Mauritius-Rupie (MUR) (1 € ≈ 2,52 MUR)
  • Landesfläche: 2.040 km²
  • Bevölkerung: 1,3 Einwohner (Stand 2016)
  • Telefon und Internet

    Die Vorwahl von Mauritius lautet +230. Will man von Mauritius aus nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz telefonieren, muss man die 0049, 0043 beziehungsweise 0041 vorwählen. Die Stromspannung beträgt 220 Volt. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn man einen Weltadapter mitbringt. Die meisten Steckdosen entsprechen dem britischen System, doch es kann auch sein, dass andere europäische Stecker gebräuchlich sind. Meist ist es auch kein Problem, mit dem mitgebrachten Handy zu telefonieren, da der Anbieter automatisch zu mauritischen Netzen wechselt, wie emtel oder cellplus. Allerdings lohnt bei einem längeren Aufenthalt auch der Kauf einer Prepaid-Karte. Anbieter sind unter anderem orange oder emtel. Ortsgespräche innerhalb von Mauritius sind sehr günstig, meist zahlt man nicht mehr als 1 Rupie pro Minute. In den Touristenzentren der Insel gibt es einige Internetcafés. Die Verbindung mit Smartphone funktioniert meist bestens, allerdings sollte man dabei die Preise nicht aus den Augen verlieren. In vielen Hotels wird kostenloses WLAN, bzw. ein PC zum surfen angeboten.

  • Kleidung

    Besondere Kleidungsvorschriften gibt es auf der Insel nicht. Jedoch sollte man die verschiedenen kulturellen Bedürfnisse achten. Auch wenn oben ohne an einigen Stränden für Ausländer kein Problem ist, sollte man sich doch insbesondere gegenüber den Einwohnern der Insel nicht allzu freizügig präsentieren.

  • Reisekasse
  • Visum und Einreisebestimmungen
  • Reisehinweise

    Mauritius gilt als sicheres Reiseland, doch sollte man einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Bargeld, Schmuck oder Kamera sollte man nicht allzu auffällig mit sich herumtragen. Insbesondere auf den großen Märkten gibt es immer wieder Fälle von Taschendiebstahl. Wir empfehlen dir, dass du vor deiner Abreise einen Blick auf die Internetseite des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) wirfst.

  • Botschaften

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

    Honorary Consul of the Federal Republic of Germany Royal Road, St. Antoine, Goodlands Mauritius
    Tel: (00230) 283 7500
    Die Vertretungen der Schweiz und Österreichs liegen in Pretoria, Südafrika. Beide Länder haben keine eigenen Vertretungen auf Mauritius.

Deine zuletzt besuchten Projekte