Gruppe Teilnehmer auf einem Berg mit Blick in die Ferne

Koordinatoren im Zielland

Mitarbeiterin im Office Hamburg

Wo immer sich unsere Projekte befinden, unsere Koordinatoren und deren Teams kümmern sich um das Wohlbefinden jedes einzelnen Teilnehmers und um die Details des gesamten Aufenthalts. Unsere Koordinatoren leben permanent in den Zielländern und greifen auf jahrelange Erfahrung im Umgang mit internationalen Freiwilligen zurück.

Neben Tipps zur Freizeitgestaltung oder Informationen zur Gesundheitsversorgung leisten dir unsere Mitarbeiter während des gesamten Aufenthaltes rund um die Uhr Unterstützung und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Team besucht und kontrolliert in regelmäßigen Abständen dein Projekt und deine Unterkunft. Sie holen dich vom Flughafen ab und weisen dich in einer detaillierten Einführung in das Leben im Zielland ein, bevor sie dich zu deinem Projekt begleiten.

Sabrina ist in Argentinien geboren und wird dich im Bereich Freiwilligenarbeit, Praktika und Sprachreisen betreuen. Sie hat Internationales Management studiert und liebt es. neue Leute und Kulturen kennen zu lernen, aber auch vor allem anderen, ihre eigene näher zu bringen. In ihrer Freizeit reist sie gerne viel und liebt es zu zeichnen.

Sie organisiert sehr gerne für jeden Teilnehmer das passende Projekt oder Praktikum und freut sich schon auf deinen Aufenthalt in Argentinien.
Ihr Motto: Jedes einzelne Sandkorn kann etwas verändern! Zusammen mit dir will sie sich engagieren, Veränderungen herbeizuführen.
Los geht's!

In Córdoba für dich im Einsatz!

Und das sind unsere Programme in Argentinien:

Madeline und Brett sind für unsere Umweltschutz-Projekte sowohl in Australien als auch in Neuseeland zuständig. Während Madeline die Leiterin des Community Departments ist, kümmert sich Brett um das Management der Freiwilligenarbeit desselben Departments. Er unterstützt dabei die Programme der Freiwilligenarbeit, die Mitarbeiter, die sich mich dem Recruiting der Freiwilligenhelfer beschätigen, den Vermittlungsagenturen und anderen Recruitment Partnern.

Während deiner Einführungsveranstaltung in Sydney ist Bianca deine Ansprechperson. Sie stammt ursprünglich von der sonnigen Gold Coast und ist erst 2018 nach Sydney gezogen. Seither unterstützt sie unser Team vor Ort. Bianca ist begeistert von Sydney, weil hier einfach immer etwas los ist - egal, ob kulturelle Veranstaltung oder kreative Szene. In ihrer Freizeit liebt sie es, entlang der wunderschönen Küsten oder in den zahlreichen Nationalparks zu wanderen, zu lesen, zu kochen und zu malen. Da sie selbst schon einmal für zwei Jahre in England gelebt hat, weiß sie genau, wie es sich anfühlt, für längere Zeit ins Ausland zu gehen. Sie steht dir für all deine Fragen zur Verfügung und hilft dir bei der Organisation deiner Weiterreise zur Farm.

Chris ist ein absoluter Weltenbummler – er war bereits in 36 Ländern der Welt und möchte noch die 100 erreichen. Er hat auch schon auf vielen verschiedenen Kontinenten gelebt. Diese Reisebegeisterung teilt er sehr gerne und immer wieder. Er ist trotz seiner Weltoffenheit stolzer Neuseeländer und liebt seine Heimat. Er gibt dir immer gerne Tipps und Tricks zum Reisen in Neuseeland oder Australien und zeigt dir seinen Teil der Welt von Herzen gern.

In seiner Freizeit liebt er natürlich das Reisen, kocht aber auch gerne, geht schwimmen, spielt Tennis, liebt es, neue Leute kennenzulernen und ist gerne am Strand.

Unsere Partnerorganisation in Sydney

Vor 15 Jahren reiste Mike als Backpacker von England nach Australien. Er verliebte sich in das Land und seine jetzige Frau Sharron und hat Australien nicht wieder verlassen. Da kam den beiden die Idee, internationalen Teilnehmern den Traum vom Work and Travel zu erfüllen und alle mit den besten Tipps und Serviceleistungen zu unterstützen.

Office

Australiens Metropole Sydney an der Ostküste ist der optimale Ausgangspunkt für das Abenteuer deines Lebens! Daher hat unsere Partnerorganisation auch hier ihr Headquarter. In Sydney wirst du neben deinen Mitreisenden viele Backpacker aus aller Welt treffen und bestimmt schnell Anschluss finden.

Lounge

Wenn du müde vom Sightseeing und Shopping bist, kannst du in unserer Work-And-Travel-Lounge entspannen. Hier kannst du in gemütlicher Atmosphäre andere Weltenbummler treffen, dich austauschen, gemeinsame Reisepläne schmieden – einfach perfekt!

 

Und das sind unsere Programme in Australien:

Ayu arbeitet schon lange in der Freiwilligenarbeits-Branche auf Bali - nämlich seit 2012. Dementsprechend kannst du darauf vertrauen, dass sie viel Erfahrung in den letzten Jahren gesammelt hat. Zu ihren Aufgaben gehört, sich um alle Platzierungen der Volontäre in den jeweiligen Projekten zu kümmern. Sie organisiert alles rund um eure Arbeit in den Projekten.

Unsere Koordinatorin Ayu in Bali

Parker stammt aus Thailand, aber wohnt und arbeitet momentan auf Bali. Er reist sehr gerne, aber er liebt auch gutes Essen. Er stellt sicher, dass all unsere Teilnehmer eine wunderschöne und unvergessliche Zeit auf Bali erleben. Parker glaubt daran, dass jeder die Welt auf seine eigenen Wege besser machen kann :).

Und das sind unsere Programme in Bali:

Annia ist eine richtige Tica! Sie ist in Costa Rica geboren und arbeitet seit vielen Jahren mit Freiwilligen. Sie arbeitet sehr gerne mit verschiedenen Kulturen zusammen, so kann sie Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen und lernt dabei immer wieder Neues dazu. Die Arbeit mit den Freiwilligen ist ein Fulltime-Job. Sie hilft da wo sie nur kann, um den Freiwilligen die Möglichkeit zu bieten, etwas Gutes für die Menschen, Tiere und das Land zu tun. In ihrer Freizeit liest sie gerne ein gutes Buch, hört Musik, reist und fährt gerne Mountainbike.
Annia ist in unserer Sprachschule in Heredia, für dich da!

Ursprünglich aus Deutschland hat Beate schon sehr früh das Fernweh gepackt. So hat sie verschiedenste Länder und Kontinente wie Europa, Afrika, die USA und Australien besucht, bevor sie 2004 nach Costa Rica kam und sich sofort in dieses atemberaubende und wunderschöne Land verliebte.

Beate hat selber als Volontärin im Bereich Umwelterziehung gearbeitet und konnte somit die Kultur, das Land und die Leute hautnah miterleben – mit dem Ergebnis dass sie nicht mehr weg wollte! Ihre Leidenschaft für Costa Rica und die Natur lebt sie seit Jahren mit nachhaltigen Reiseangeboten sowie der Betreuung unserer Teilnehmer.

Und das sind unsere Programme in Costa Rica:

Germán spricht Deutsch und ist zuständig für die Einführungsveranstaltung in Quito. Er wird dir somit den Ablauf der ersten Tage erklären und dich auch in die Projektarbeit einführen.

Jorge ist dort, wo gerade Hilfe benötigt wird. Er unterstützt das Team bei der Auswahl der Projekte und der Platzierung in diesen. Außerdem organisiert er Wochenendeausflüge und Touren durch Quito.

Mónica kümmert sich zusammen mit ihrem Team um unsere Teilnehmer in Ecuador/ Quito.
Mit ihrem Studium als Hotelmanagerin und der bereits mehrjährigen Erfahrung im Umgang mit internationalen Freiwilligen bringt Mónica die besten Voraussetzungen für die Betreuung unserer Teilnehmer mit.

Sie hat auch bereits zwei Jahre für das ecuadorianische Peace Corps im Trainingscenter gearbeitet.

Mónica verfügt über das nötige Einfühlungsvermögen und Organisationstalent, um die Programme von Praktikawelten in Ecuador gemeinsam mit ihren Assistenten zu leiten. Sie nimmt ihre Aufgabe als unsere Koordinatorin für Ecuador sehr ernst und ist um das Wohl jedes einzelnen Teilnehmers mehr als bemüht.

Und das sind unsere Programme in Ecuador:

Tukkie ist deine Ansprechpartnerin vor Ort auf Fidschi. Nach Aufenthalten in Bali, Malaysia und Australien kam Tukkie nach Fidschi. Sie studierte drei Jahre lang die frühkindliche Entwicklung. In ihrer Freizeit liebt sie es, zu reisen und engagierte sich außerdem für viele soziale Projekte in ländlicheren Gebieten in Südostasien. Tukkie probiert gerne neue Dinge aus, kostet neues Essen, trifft neue Leute und genießt den Moment.

Und das sind unsere Programme auf Fidschi:

Unser Team in Ghana hat schon jahrelange Erfahrung mit der Betreuung unserer Teilnehmer.

Ebenezer zum Beispiel hat auch in Ghana Workcamps und Trekkingreisen organisiert und geleitet. Er hat gute Kenntnisse über die deutsche Kultur und kann Probleme nachvollziehen, die sich für Europäer möglichweise ergeben können, wenn sie zum ersten Mal nach Ghana kommen. Auch die Perspektive als Teilnehmer kennt er, weil er selbst als Freiwilliger an Projekten in Ghana, Deutschland und in den USA teilgenommen hat. Er lebt heute mit seiner deutsch-ghanaischen Familie in seinem Geburtsort Accra. Zuvor hat er acht Jahre lang in Deutschland gelebt und unter anderem als Krankenpfleger gearbeitet.

Evelyn hat ursprünglich Marketing studiert und in diesem Bereich auch ihren Abschluss gemacht. So hat sie zunächst einige Jahre im Bereich Marketing und Sales bei verschiedenen Firmen gearbeitet. Hier betreute sie oftmals im persönlichen Kontakt die unterschiedlichsten Kunden. Während deines Aufenthaltes hilft sie dir sehr gerne mit Rat und Tat weiter. Auch Teamwork mit den anderen Mitarbeitern von Praktikawelten bereitet ihr viel Freude. Sie freut sich schon jetzt, dich vor Ort persönlich kennenzulernen.

Peninah ist schon lange ein Teil der Praktikawelten-Familie in Ghana, hat selbst zwei Kinder und bezaubert durch ihre typische ghanaische Lebensfreude und Offenheit. Sie hilft dir während deines Aufenthaltes gerne bei allerlei Anliegen weiter. Peninah ist sehr kontaktfreudig und freut sich schon jetzt, dich vor Ort persönlich kennenzulernen.

Penny aus unserem Team in Ghana

Und das sind unsere Programme in Ghana:

Caron ist als Regional Placements Manager für die Platzierung der Praktikanten in den jeweiligen Praktika zuständig und der perfekte Ansprechpartner, wenn du Fragen zu deinem Praktikum und deiner Firma hast. Mit ihrer zehnjährigen Auslandserfahrung in den Niederlanden verfügt auch sie über das nötige Einfühlvermögen, um dir als guter Berater zur Seite zu stehen.

Gemeinsam mit ihrem Team verhilft Karen dir zu einem problemlosen Start in London. Sie koordiniert und organisiert deine Praktikumsstelle sowie Gastfamilie. Je nach Fachbereich deines Praktikums wird sie von ihren Kolleginnen Caron und Alison unterstützt. Selber hat sie schon in Griechenland und Brasilien gelebt, weiß also genau wie es ist sich in einem neuen Land zurechtzufinden. Durch ihre langjährige Erfahrung hat sie immer einen passenden Rat zur Stelle.

Vicky ist unsere Projektleiterin für Auslandspraktika in Südengland und kümmert sich darum, einen passenden Praktikumsplatz sowie eine Gastfamilie für dich zu finden sowie zu organisieren. Ihre Mitarbeiterin Gemma unterstützt sie dabei und regelt alles weitere wie zum Beispiel deine Anreise.

Und das sind unsere Programme in Großbritannien:

Fredy organisiert den Spanischunterricht, den Transfer und verschiedene Ausflüge für die Teilnehmer. Außerdem ist er der ideale Ansprechpartner bei Wünschen und Fragen rund um die Projekte, den Sprachkurs oder auch den Unterkünften. Gerne gibt er auch Auskunft über Sehenswürdigkeiten in Guatemala.

Als Teilnehmer einer unserer Programme in Guatemala wirst du von Lilian und ihrem Team in San Juan del Obispo betreut. Lilian´s Erfahrung im Umgang mit internationalen Freiwilligen und Praktikanten, ihre fortwährende Lebensfreude und die detaillierten Kenntnisse über das Land machen deinen Aufenthalt zu einem unvergessenen Erlebnis. Lilian liebt ihre Arbeit und betreut schon seit vielen Jahren mit viel Engagement unsere Teilnehmer. Sie mag es, neue Menschen zu treffen und durch sie ihre Kulturen kennenzulernen. Auch besuchte sie uns schon oft in unserem Head Office in München.

Und das sind unsere Programme in Guatemala:

Geetha wird deine Hauptansprechpartnerin während deines Aufenthaltes in Kerala sein. Geetha ist in Kerala geboren und hat Journalismus studiert. Sie betreut die Freiwilligenarbeitsprojekte mit ganzem Herzen und wird dir während deines Aufenthaltes zur Seite stehen.

Geetha Volunteer Coordinator in Ker

Und das sind unsere Programme in Indien:

Eammon arbeitet als Gruppen-Organisator in der Organisation. Wenn es um deine Unterkunft oder Verpflegung geht, ist er dein Ansprechpartner. Eammon war lange in der Welt unterwegs: neben einem Austauschjahr in Australien, war er schon in Burma, Thailand, Las Vegas und in ganz Europa. In seiner Freizeit spielt er leidenschaftlich gern Fußball. Mit Eammon ist es immer lustig und relaxed und mit seinem Humor macht er aus jeder Situation das Beste.

Margaret ist gebürtige Irin und die Geschäftsführerin der Partnerorganisation. Sie arbeitet seit 20 Jahren mit Studenten aus der ganzen Welt. Durch ihren Job als Sales & Marketing Managerin reiste sie in unzählige Länder wie Russland, Japan, Korea, Toronto, New York und durch Europa. Margaret liebt ihren Job, weil sie dadurch so viele junge Menschen von der ganzen Welt kennenlernt. Sie hilft jungen Menschen gerne, zu den Arbeitserfahrungen zu gelangen, die sie für ihre Zukunft gebrauchen.

Und das sind unsere Programme in Irland:

Unsere Partnerorganisation in Toronto

Madeleine ist in Boston, USA geboren worden. Aufgewachsen ist sie jedoch in einem kleinen Dorf in der Provinz Nova Scotia an der Ostküste Kanadas. Für sie ist das die schönste Gegend Kanadas! Nach ihrem Studium in Ottawa, der Hauptstadt Kanadas, ging sie nach Toronto und ist bis heute dort geblieben. Besonders gefälllt ihr an Toronto die kulturelle Vielfalt. Es gibt sehr viele Museen, Kunstgalerien und Theater.
An ihrem Job liebt Maddy, dass sie Menschen aus der ganzen Welt trifft und sie während ihres Kanadas Aufenthalts unterstützt.
Bei Fragen sind sie und ihr Team jederzeit für dich ansprechbar.
 

Tim ist dein direkter Ansprechpartner vor Ort in Kanada. Dank seiner langjährigen Erfahrung in der Praktikumsvermittlung und der Organisation von Freiwilligenarbeit kann Tim dich bestens beraten und findet für dich das perfekte Praktikum oder Projekt. In einem Skype Interview erfragt er oder sein Team deine Vorstellungen und Interessen bezüglich des Fachpraktikums oder der Freiwilligenarbeit. Er kennt sich außerdem bestens mit den Visabestimmungen für Kanada aus und gibt dir hierfür nützliche Hilfestellungen. Nach seinem Abschluss als Master of Arts in Psychologie gründete Tim vor knapp 20 Jahren unser Partnerunternehmen in Kanada. Dort hat er seither viele Erfahrungen im Bereich Management gesammelt und hat mit Weltenbummlern aus aller Welt zu tun. Bei Fragen rund um deinen Auslandsaufenthalt steht er dir gerne jederzeit zur Verfügung.

Patrick kommt ursprünglich aus den Niederlanden, er selbst hat sein Abschlusspraktikum in Kanada absolviert und beschloss dann nach dem Uniabschluss in Vancouver zu leben. Er liebt seine Arbeit, vor allem natürlich auch die phantastische Natur und Tierwelt Kanadas! Besonders cool findet er, dass er in einer tollen Atmosphäre arbeitet und immer freundliche Leute aus der ganzen Welt kennenlernt.

Sein Rat für dich, wenn du überlegst ins Ausland zu gehen, ist eindeutig: "Mach es! Es wird deine Welt verändern eine unvergessliche Erfahrung sein."

Und das sind unsere Programme in Kanada:

Kati (zweite Reihe, links) kommt ursprünglich aus Deutschland und ist als Flugbegleiterin sehr viel um die Welt gereist. Ihre Sprachkenntnisse in Englisch und Spanisch, die sie sich im Ausland in einer Sprachschule angeeignet hat, kann sie in ihrem Beruf sehr gut anwenden. Letztendlich hat es sie ins wunderschöne tropische Puerto Escondido verschlagen.

Ihre ersten Erfahrungen als Volontär hat sie auch in Mexiko gesammelt, so hat sie z.B. auch kleinen Kindern Englisch beigebracht. Es hat ihr sehr viel Freude bereitet, etwas Gutes für die Menschen hier zu leisten, so dass sie sich entschied sich dafür mehr einzusetzen. Sie meint hierzu: "Ich denke wenn man nur ein bisschen helfen kann, trägt man doch schon einen Teil zur Verbesserung der Welt bei."

Ramon (zweite Reihe, der Zweite von rechts) hat selbst eine Ausbildung zum Sprachlehrer absolviert und Freiwilligenarbeit in Mexiko geleistet. Ramon hat im Laufe der Jahre sehr viel Erfahrung in der Betreuung internationaler Freiwilliger gesammelt und ihm macht die Arbeit sehr viel Freude. Vor allem findet er den Austausch der Kulturen sehr spannend und möchte dies fördern und unterstützen. Er ist gemeinsam mit den Teammitgliedern während deines Aufenthaltes immer gerne für dich und deine Fragen da!

Victor ist dein Programm-Koordinator in Mexiko. Bereits mit 16 Jahren hat er an Building- und Meeresschildkröten-Projekten in Mexiko teilgenommen. Er ist nicht nur dein Ansprechpartner vor Ort, sondern kann dir durch seine Erfahrungen viele hilfreiche Tipps für dein Traumprojekt geben. Victor hat Interkulturelle Entwicklung studiert und engagiert sich leidenschaftlich gerne in zahlreichen Community-Projekten in seiner Umgebung. 

Alan ist 25 Jahre alt und ist direkt in Puerto Escondido geboren. Er ist sehr hilfsbereit und immer gut gelaunt. In seiner Freizeit geht er gerne surfen oder hört Musik. Alan isst für sein Leben gerne. 

Ursprünglich hat Alan Sprachlehrer gelernt und studiert und arbeitet nun als Manager im Surfcamp. Neben der Koordination der Surfstunden holt er auch unsere Teilnehmer vom Flughafen ab. Er freut sich sehr, dass er der erste ist, der die Neuankömmlinge am Flughafen willkommen heißen darf. 

Und das sind unsere Programme in Mexiko:

Dr. Simona Herzog ist eine wichtige Ansprechpartnerin für alle Teilnehmer. Die Tierärztin arbeitet bereits seit drei Jahren im Wildlife-Projekt und kennt sich bestens mit Namibia und der afrikanischen Tierwelt aus. Sie ist immer gerne für Fragen und mit hilfreichen Tipps für die Volontäre da – und das sogar in vier verschiedenen Sprachen: Deutsch, Englisch, Afrikaans und Französisch.

Dr Simona Herzog aus dem Wildlife-Projekt in Namibia

Monica ist in Südafrika geboren, aber in Namibia aufgewachsen. Schon als Kind war Monica ein riesiger Tierfreund.

Monica hat viele verschiedene Interessen. Sie hat eine Lodge in Namibia geführt, Touren im Etosha Nationalpark und Umgebung angeboten und nebenbei eine Ausbildung zur Englischlehrerin gemacht und ein Diplom in „Health and Safety“ absolviert.

Sie liebt ihre Arbeit im Wildlife-Projekt in Namibia, vor allem die Kombination aus Trainings und Rescue. die Menschen und Tiere, die ihr im Projekt tagtäglich begegnen, bereiten ihr Spaß und Freude an der Arbeit.

Monica vom Team vor Ort in Namibia

Und das ist unser Programm in Namibia:

Chris ist ein absoluter Weltenbummler – er war bereits in 36 Ländern der Welt und möchte noch die 100 erreichen. Er hat auch schon auf vielen verschiedenen Kontinenten gelebt. Diese Reisebegeisterung teilt er sehr gerne und immer wieder. Er ist trotz seiner Weltoffenheit stolzer Neuseeländer und liebt seine Heimat. Er gibt dir immer gerne Tipps und Tricks zum Reisen in Neuseeland oder Australien und zeigt dir seinen Teil der Welt von Herzen gern.

In seiner Freizeit liebt er natürlich das Reisen, kocht aber auch gerne, geht schwimmen, spielt Tennis, liebt es, neue Leute kennenzulernen und ist gerne am Strand.

Sein absoluter Geheimtipp, um alles was geht aus Neuseeland rauszuholen ist... „smile all the time“ – die Neuseeländer sind fröhliche Menschen und dementsprechend klappt mit einem Lächeln fast alles!

Fiona ist Volunteer Coordinator in Neuseeland. Ihr gefällt ihre Arbeit, weil sie sich dadurch für die Umwelt einsetzen und viele Leute aus der ganzen Welt kennenlernen kann. Bevor sie diese Stelle annahm, war sie bereits bei Projekten zum Schutze eines Parks in Neuseeland aktiv. In ihrer Freizeit genießt sie die wunderschönen Strände Neuseelands und geht gerne zum Wandern und Kajak fahren.

Hannah ist in Neuseeland geboren und hat bereits viel Auslandserfahrung in England und Australien gesammelt. Weitere Länder, die sie besucht hat, sind die Cook-Inseln, Schottland, Wales, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Dubai, Vietnam, Samoa, Belgien, Österreich, Tschechien, Holland, Italien, Thailand und die Schweiz. Sonntags wird man Hannah meistens in einem Café beim Brunch oder am Strand treffen. Hannah liebt es neue, interessante Cafés auszuprobieren, zu reisen, neue Orte zu entdecken und gute Bücher am Strand zu lesen. Ihr Lieblingsort in Auckland ist Ponsonby, wo sich unter anderem ihr Lieblingscafé Dizengoff befindet, ihr absoluter Geheimtipp. Karioitahi ist Hannah’s Lieblingsstrand, welcher an der Westküste gelegen ist und durch seinen schwarzen Sand eine besondere Atmosphäre schafft.

Dein Team in Neuseeland besteht aus Ronald und Marcel. Beide kommen ursprünglich aus den Niederlanden und haben selbst länger im Ausland studiert und Praktika absolviert, bevor es sie nach Neuseeland verschlagen hat. Sie sind deine Ansprechpartner rund um deinen Praktikumsplatz und deine Unterkunft, aber helfen dir auch gerne weiter, wenn du Reisepläne für deine Freizeit schmiedest. Ronald und Marcel bereiten dich in der Orientierungsveranstaltung in deinen ersten Tagen in Auckland bestens auf deine Zeit in Neuseeland vor. 

Und das sind unsere Programme in Neuseeland:

Hallo, mein Name ist Edward. Ich bin euer Koordinator in Cusco, Peru. Ich bin 25 Jahre alt und habe Zahnmedizin an der Andina University studiert. Ich liebe Sprachen und habe schon früher mit Freiwilligen als Übersetzer gearbeitet. Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen und bin hier, um zu helfen.

Edward

Hallo, mein Name ist Heidy, ich bin 29 Jahre alt und habe am Institut Antonio Lorena Tourismus studiert. Ich arbeitete in der Industrie, bevor ich an der Spanischschule als Lehrer begann. Ich arbeite dort seit 2017. Während meiner Arbeit stehe ich in Kontakt mit vielen internationalen Sprachschülern und Freiwilligen und arbeite jetzt als Koordinator für Freiwillige, um Edward zu unterstützen.

heidy

Und das sind unsere Programme in Peru:

Deine Koordinatorin für Sansibar

Lydia (mittig im Bild mit unseren Reiseexpertinnen Theresa und Madline) wurde in München geboren und schloss im Jahr 2008 ihr Studium als Diplom-Sozialpädagogin ab. Sie ist Vorstand bei Umoja-Network für Afrika e.V. in Berlin. Seit 2010 hat sie neben der Erziehung ihrer drei Kinder, die Organisation und Planung des Umoja Training Centers in Nungwi übernommen. Nungwi ist seit über zehn Jahren Lydias Zuhause. Sie spricht fließend Swahili, ist in der Dorfgemeinschaft integriert und hat in Sansibar schon viele Projekte organisiert. Vier Jahre lang hat sie in der staatlichen Sekundarschule als Physiklehrerin gearbeitet. Nun arbeitet sie bei Praktikawelten und freut sich darauf, dich in Sansibar in allen Belangen zu betreuen und zu beraten und deine Zusammenarbeit mit dem ausgewählte Projekt zu koordinieren.

Und das sind unsere Programme auf Sansibar:

In Spanien ist unsere Partnerin Martina für dich zuständig. Sie betreut all unsere Teilnehmer und bei Fragen kannst du dich vertrauensvoll an sie wenden. Da Martina ursprünglich aus Deutschland kommt, wird es hier auch sicher keine Sprachbarriere geben. Die meisten Teilnehmer lernen sie direkt am ersten Tag kennen und bleiben von da an mit ihr in Kontakt. Während deines Praktikums wird sie dich besuchen, um zu sehen, wie es läuft.

Und das sind unsere Programme in Spanien:

Koordinatoren in Sri Lanka

Unser Team in Sri Lanka freut sich, dich vor Ort in Empfang zu nehmen. Unser direkter Ansprechpartner und Leiter unseres Teams vor Ort ist Amit (Mitte des Bildes). Deine Hauptansprechpartner in Sri Lanka werden Falik (rechts neben Amit im Bild) und Rishad (links im Bild) sein. Die beiden gebürtigen Sri-Lanker sprechen gut Englisch und stehen dir mit Tipps und hilfreichen Infos während deines Aufenthaltes zur Seite! Falik, Rishad und das gesamte Team freuen sich darauf, dich in Sri Lanka willkommen zu heißen!

team neu

Unser Team im Elefantenprojekt freut sich auf dich!

Nachdem du in Colombo von unserem Team vor Ort in Empfang genommen wirst, lernst du bei deiner Ankunft im Elefantenprojekt Chandima und sein Team kennen - deine Ansprechpartner vor Ort. Chandima ist Ökologe und Spezialist für Geoinformationssysteme. Mit insgesamt 13 Mitgliedern erwartet dich in unserem Elefantenprojekt ein breit aufgestelltes und kompetentes Team.

Chandima und das gesamte Team freut sich darauf, dich kennenzulernen!

Und das sind unsere Programme in Sri Lanka:

Tania ist die Koordinatorin in Kapstadt und für unser Team in München die erste Ansprechpartnerin für unsere Projekte in Südafrika. Sie kümmert sich um die Anliegen, Fragen und Probleme der Freiwilligen. Außerdem sorgt sie dafür, dass alles mit deiner Unterkunft und den verschiedenen Transfers klappt. Tania stammt ursprünglich selbst aus Kapstadt und kennt sich daher in der Gegend bestens aus. Sie hat Hotel Management studiert und ist seit mehr als 15 Jahren in der Tourismusbranche tätig. In ihrer Freizeit ist sie sehr gerne in der Natur unterwegs. Außerdem liebt sie Kinder sowie die südafrikanische Kultur. Tania ist für alle Teilnehmer eine klasse Ansprechpartnerin.

Die Grundsteine für Eugenes Karriere im Umweltschutz wurden bereits im Kindesalter gelegt, als er mit seinen Eltern auf verschiedenste Expeditionen in die südafrikanische Wildnis ging. Nach der Schule studierte er Umweltschutz und begann seine Karriere im Field Guiding im Greater Krüger Nationalpark. Eugene leitete wissenschaftliche Expeditionen und übernahm das Management der Guide Teams und Lodges, bevor er es sich zur Aufgabe machte, die Guides auszubilden. Im Jahre 2010 verließ er das Field Guiding, um mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen nach Kapstadt zu ziehen, wo er eine Position in Environmental Impact Studien einnahm. Seine Leidenschaft fürs Reisen und das Teilen seines Wissens über sein Heimatland bewegten ihn allerdings zur Rückkehr in die Forschung. Zwischen seinen Reisen verbringt Eugene viel Zeit mit seiner Familie. Gemeinsam erkunden sie gerne das westliche Kap und fotografieren die spektakuläre Natur, die dort zu finden ist. Eugene ist unser Business Unit Coordinator im Greater Krüger Nationalpark sowie im Big 5 Reserve.

Naide ist in Lowveld geboren und aufgewachsen. Nachdem sie ihr BWL-Studium abgeschlossen hat zog es sie in die Gastronomie und hat für verschiedene Hotel, Safari-Unterkünften und Lodges gearbeitet. Anschließend ist Naide nach Englang gezogen und hat dort für sechs Jahre lang gelebt. Naide liebt Trail Running, Gartenarbeiten und den Umgang mit Tieren. Sie ist deine Ansprechpartnerin im Sozialarbeits- und Meeresnaturschutz-Projekt in Sodwana Bay. 

Naide aus Südafrika

Jagan ist an der Ostküse Südafrikas aufgewachsen. Seine Freizeit hat er meistens im Indischen Ozean verbracht und konnte dort seine Leidenschaft für das Meer und den Meeresschutz ausleben. Seinen allerersten Tauchgang hatte Jagan in Sodwana Bay und hat sich dann 2008 dazu entschlossen eine Ausbildung zum Tauchlehrer zu absolvieren. Seitdem hat er verschiedene Länder besucht und hat unter anderem in Mosambik, Dubai und Mexiko gearbeitet. Jagan hat außerdem Umweltwissenschaften studiert, um sich so noch mehr Wissen über den Ozean anzueignen. In Sodwana Bay ist Jagan während deines Meeresnaturschutz-Projektes dein erster Ansprechpartner. 

Jagan Deehan aus Südafrika

Und das sind unsere Programme in Südafrika:

Im Elefanten- und Wildlife-Projekt gibt es viele einheimische und internationale Koordinatoren, die für dich und die anderen Teilnehmer zuständig sind. Für das Elefanten-Projekt ist hauptsächlich Tess verantwortlich, sie kommt aus Kanada und arbeitet seit Juli 2018 als Koordinatorin. Deine Hauptansprechpartnerin für das Wildlife-Projekt ist Fifa, die ursprünglich aus Island kommt und seit Mai 2017 für das Projekt tätig. Amy kommt aus England und arbeitet seit Juni 2018 als Volunteer Office Coordinator. Du kannst dich jederzeit bei Fragen und Problemen an einen der Koordinatoren wenden. Sie sind auch für deine tägliche Aufgabeneinteilung zuständig. Sie alle haben schon in den vergangenen Jahren selbst in den Projekten als Freiwillige gearbeitet und waren von den Tätigkeiten und den Tieren so begeistert, dass sie sich dauerhaft für das Wohl der Tiere und dem Wohlergehen der Freiwilligen einsetzen möchten.

Unser Team vor Ort

Sukanya entwickelte und leitete mit ihrem Ehemann Ram Bhujel die verschiedensten Freiwilligenprogramme, wodurch sie schon sehr viele Erfahrungen mit Freiwilligen sammelte und dich bei deinem Projekt bestens unterstützen wird.
Sie liebt es, mit Menschen aus nationalen und internationalen Organisationen zu arbeiten, um Kindern und lokalen Gemeinden zu helfen.

Sukanya und ihr Ehemann gehen leidenschaftlich gerne auf Reisen. Sie reisten beide schon durch ganz Thailand. Außerdem haben sie auch Länder wie Nepal, Laos, Malaysia, Bangladesch, die Philippinen und andere Länder besucht.

Beide lieben es Studenten zu unterrichten, Artikel für Zeitungen und Magazine zu schreiben und Sport zu betreiben.
Sukanya hat ihren Master absolviert und macht momentan ihren Doktor in Sozialwissenschaften an der Khon Kaen University in Thailand.
 

Luiz kommt ebenfalls aus Barcelona. Er interessiert sich sehr für den Artenreichtum in der Tierwelt und hat dementsprechend einen Masterabschluss in Conservation und Biologie abgelegt. Die letzten sieben Jahre hat Luiz damit verbracht, die Welt zu bereisen und bei verschiedenen Forschungsprojekten mitzuwirken. Nun ist er in Thailand und möchte seine Leidenschaft für die Natur und Tierwelt an unsere Teilnehmer weitergeben. 

Luiz vom Team aus Thailand

Vanessa (links) kommt ursprünglich aus England und war vor einigen Jahren Volontär in Kerala, Indien. Nachdem ihr die Arbeit im Projekt so gut gefallen hat, nahm sie dort kurzerhand eine Festanstellung an. Seit kurzem ist Vanessa in Phang-Nga tätig.

Sam (Mitte) ist ebenfalls gebürtiger Engländer und kommt aus London. Nachdem er als Freiwilliger in Karongwe, Südadfrika an einem Umweltschutzprogramm teilgenommen hatte, entschied er sich, in London Conservation zu studieren. Anschließend hat es Sam nach Thailand verschlagen.

Inez (rechts) ist aus Barcelona, Spanien. Sie hat Meeresbiologie studiert und startete in Phang-Nga ebenfalls als Freiwillige. Für alle deine Fragen rund ums Wasser und deren Bewohner ist Inez die richtige Ansprechpartnerin für dich.

Gruppenfoto vom Team aus Thailand

Und das sind unsere Programme in Thailand:

Diane war schon ihr ganzes Leben lang eine Pferdenärrin und hat mit der Gründung dieses Projekts ihre größte Leidenschaft zum Beruf gemacht. Das Schicksal der amerikanischen Wildpferde liegt ihr sehr am Herzen und sie freut sich über deine tatkräftige Unterstützung und darauf, dir die Arbeit im Projekt näherzubringen.

Ihr Rat für dich, wenn du überlegst ins Ausland zu gehen, ist eindeutig: "Mach es! Es wird deine Welt verändern und eine unvergessliche Erfahrung sein."

Patrick kommt ursprünglich aus den Niederlanden. Er selbst hat sein Abschlusspraktikum in Kanada absolviert und beschloss dann nach dem Uniabschluss in Vancouver zu leben.

Er liebt seine Arbeit, vor allem natürlich auch die phantastische Natur und Tierwelt Nordamerikas! Besonders cool findet er, dass er in einer tollen Atmospäre arbeitet und immer freundliche Leute aus der ganzen Welt kennen lernt.

Und das sind unsere Programme in den USA:

Deine zuletzt besuchten Projekte