Kleine Schildkröte auf der Hand eines Teilnehmers
Teilnehmerin beim Füttern der Pinguine

Tierschutz Freiwilligenarbeit im Ausland

Teilnehmerin füttert Giraffe in Namibia

Überall auf der Welt wird Wildtieren ihre natürliche Lebensgrundlage entzogen. Wilderei, Waldrodung und Umweltverschmutzung sorgen dafür, dass die rote Liste gefährdeter Arten immer länger wird. Tiere können sich nicht selbst retten, sondern benötigen deine Hilfe. Du willst helfen? Dann starte jetzt in deine Abenteuerreise! Leiste deinen Beitrag mit Freiwilligenarbeit im Tierschutz. Bei Praktikawelten erwarten dich tolle Tierschutzprojekte mit den unterschiedlichsten Einsatzgebieten überall auf der Welt.

wir haben {{tripFinderCtrl.filteredProjects.length}} Möglichkeiten für dich
wir haben {{tripFinderCtrl.filteredProjects.length}} Möglichkeiten für dich

Wir möchten besonders auf unsere Tierschutz-Projekte in Südafrika hinweisen!

Silhouette afrikanische Tiere und Baum in der Savanne in orange

Das gibt's nur bei uns

  • Eigene Praktikawelten-Häuser
  • erfahrene Teams vor Ort
  • qualitätsgeprüfte Programme
  • 24h-Notfall-Nummer
Es war eine super gute Entscheidung solch einen Auslandsaufenthalt zu machen! Aileen R.

Reisebericht lesen

Warum Ist weltweiter tierschutz wichtig?

Überall auf der Welt werden jährlich tausende Tiere getötet. Wilderer erschießen in Afrika jedes Jahr zehntausende Elefanten um das begehrte Elfenbein zu erbeuten (sueddeutsche.de/wissen, 2014). Trophäenjäger jagen in der afrikanischen Savanne Geparden und andere Raubkatzen. Eier von Meeresschildkröten werden als Delikatesse verspeist oder zu Medizin verarbeitet. Die Folge: Die Anzahl der In Freiheit lebenden, gefährdeten Wildtiere nimmt von Jahr zu Jahr ab. Vergleiche die Zahlen:

Vergleich: verbleibende Tiere je Art von 1900-2015

Tierart 1900 2015 jährliche Tötungen
Geparden 100.000 12.000-15.000 850
Elefanten Mehrere Millionen 600.000 20.000
Tiger 100.000 3.200 970
Gepard in Namibia
Teilnehmerinnen geschminkt wie afrikanische Ureinwohner

kann ich freiwilligenarbeit im tierschutz zur berufsvorbereitung nutzen?

Du willst später einmal im Tierschutz arbeiten und hierfür erste Praxiserfahrung sammeln? Du weißt noch nicht genau, welchen Berufsweg du im Tierschutz einschlagen kannst? Sieh Freiwilligenarbeit im Tierschutz als deine Chance, um schon mal in den Beruf hinein zu schnuppern, oder dich auf den Beruf vorzubereiten. Bedenke jedoch, dass Tierschutz meist ehrenamtlich stattfindet.

Jobs in diesem Bereich

  • Tierarzt & Tierhelfer
  •  Zoologe
  • Wildtierforscher/-biologe
  • Tierschützer
  • Tierpfleger
  • Tierheilpraktiker
  • Tierheimleiter
  • Tierpsychologe

Kann ich freiwilligenarbeit im Tierschutz als alternative zum föj nutzen?

Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) ist als dein Entfaltungsjahr zwischen Schule und Beruf gedacht. Es soll dir helfen, dich auf deine spätere Berufswahl vorzubereiten. Ziel ist nicht nur, sich für die Umwelt einzusetzen, sondern auch das Verständnis für umweltpolitische Zusammenhänge zu fördern.

Ein FÖJ kann in vielen Bereichen abgeleistet werden. So hast du zum Beispiel die Möglichkeit in einem Tierschutzzentrum zu arbeiten. Weiterhin kannst du dein FÖJ auch im Ausland absolvieren. Die Anzahl der Plätze ist jedoch begrenzt und eine Ableistung nur in Europa möglich. Für das Jahr 2015 waren über den Bundesarbeitskreis 40 Plätze in drei verschiedenen Einrichtungen verfügbar.

Eine Alternative zum FÖJ bietet dir daher die organisierte Freiwilligenarbeit in einem Tierschutzprojekt im Ausland. Vergleiche schnell ein FÖJ mit den Freiwilligenprojekten bei Prakitkawelten und überzeuge dich selbst!

Ein Affenbaby wird im Arm gehalten
Teilnehmerin beim Füttern der Pinguine
Erdmännchen hält Wache auf einem Hügel in Namibia

was ist der unterschied zu einem föj?

 

Um dir die Entscheidung zwischen Freiwilligenarbeit Tierschutz im Ausland und FÖJ zu erleichtern, findest du im Folgenden eine detaillierte Gegenüberstellung aller relevanten Kriterien. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass du bei Freiwilligenarbeit mit Praktikawelten zeitlich flexibler und internationaler aufgestellt bist. Zudem darfst du beim Volunteering mit exotischen Tieren arbeiten. Ein FÖJ hingegen ist meist billiger, als der Tierschutz mit einer Organisation wie Praktikawelten. Hier im Vergleich:

 

FÖJ Freiwilligenarbeit im Tierschutz mit Praktikawelten

Alter

16-27 Jahre ab 16 Jahren

Dauer

6 oder 12 Monate 1-12 Wochen

Beginn

1. August jeden Montag

Anzahl Plätze

40 Flexibel mit Teilnehmerzahl

Mögliche Länder

Frankreich
Estland
Littauen
Polen
Österreich
Dänemark

Thailand
Südafrika
Costa Rica
Guatemala
Galapagos Inseln
Fidschi
Sansibar
Namibia
Mexiko
Ecuador
Hawaii

Anmeldung

Solange Plätze verfügbar Mind. 5 Wochen vorher

Voraussetzungen

Realschulabschluss, Hochschulreife Englischkenntnisse

Unterkunft

keine Apartment, Praktikawelten-Haus oder Gastfamilie
Wildtier Rehab Florida
Freiwilligenarbeit in USA
Sozialarbeit mit Kindern
Freiwilligenarbeit in Guatemala
Meeresschildkröten-Projekt
Freiwilligenarbeit in Guatemala

Deine zuletzt besuchten Projekte