Sozialarbeit mit Kindern in Ayutthaya in Thailand

" Thailand ist tatsächlich das Land des Lächelns"

  • Freiwilligenarbeit
  • Thailand
  • 8 Wochen

Erfahrungsbericht von

12.09.2011

Sven schrieb:

"Vor meinem Abflug nach Thailand war ich gespannt darauf eine neue Kultur kennenzulernen… wie die Menschen dort Leben, was ihren Alltag prägt, ob es stimmt dass die Thais so freundlich sind und ob das Essen mir schmecken wird. Meine Zeit in Thailand war toll, aber anders als ich dachte!

Im Projekt war alles genau geregelt, wann wir das Alphabet gelernt, wann wir gemalt, wann wir Fußball gespielt haben und wann es essen gab! Die Kinder haben sich sehr über meine Anwesenheit gefreut – das hatte ich mir auch erhofft! :-)

Morgens um 8.00 Uhr bin ich aufgestanden und habe mir Frühstück gemacht. Dann ging es mit dem Fahrrad bis um 12.00 Uhr ins Projekt. Je nach Wetter haben wir die Stadt besichtigt, die Shopping Mall besucht oder sind Eis essen gegangen. Abends sind wir alle zusammen gesessen und haben Karten gespielt.

Mit der Kultur und den Einheimischen bin ich gut zurecht gekommen. Thailand ist tatsächlich das Land des Lächelns. :-) Die Menschen sind so freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend.

An den Wochenenden gingen wir oft nach Bangkok zum einkaufen, um Attraktionen zu besichtigen oder abends in eine der zahlreichen Bars. An einem Wochenende waren wir auch in einem Nationalpark.

Die Betreuung durch das Team in Deutschland war sehr gut. Meine Fragen wurden alle sehr ausführlich beantwortet und auch die Reiseunterlagen waren toll. Auch das Team vor Ort war super, genau nach meinen Vorstellungen!

 

Mein Fazit:

Der Auslandsaufenthalt hat mich weitergebracht! Ich weiß nun kleine Dinge und Momente mehr zu schätzen und ich würde es sofort wieder machen. Außerdem lernt man viele tolle Menschen kennen! Mein Tipp für zukünftige Teilnehmer: Seid weltoffen, dann kann nichts schief gehen!"

Erfahre mehr über das Projekt, das Sven Z. so begeistert hat: Sozialarbeit mit Kindern in Ayutthaya in Thailand