Elefanten-Projekt in Thailand
drei kleine Elefanten

"Nur gute Erfahrungen"

  • Freiwilligenarbeit
  • Thailand

Erfahrungsbericht von

Anwuli schrieb:

Mein Tagesablauf:

Morgens entweder Zuckerohr schneiden oder das Elefanten Resort säubern. Max. 20 min. Absolut nicht anstrengend. Danach die Elefanten zu einem Fluss bringen. Am Nachmittag gibt es ein abwechslungsreiches Programm. Unter anderem Kinder unterrichten, Märkte besuchen und Aktivitäten mit den Einheimischen. Jeden Nachmittag verbringt man zwei Stunden mit den Elefanten. Kann sie füttern, streicheln etc.

Meine Freizeit:

Es war sehr entspannt. Viele Aktivitäten gibt es in Surin nicht, aber da man eh den ganzen Tag im Programm so viel zu tun hat, fällt einem das kaum auf.

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht. Die Leute sind super freundlich, selbst wenn sie andere Ansichten und Vorstellungen vom Leben haben. Sehr interessant.

Elefant

Erfahre mehr über das Projekt, das Anwuli o. so begeistert hat: Elefanten-Projekt in Thailand