Tierheim-Projekt in Südafrika
Zwei Hundewelpen beim Spielen

" Hat mir noch etwas mehr gezeigt wer ich bin und was im Leben wirklich wichtig ist."

  • Freiwilligenarbeit
  • Südafrika
  • 4 Wochen

Erfahrungsbericht von

Leonie schrieb:

 

Mein Tagesablauf:

"Am Morgen sind wir alle im Haus gemeinsam aufgestanden, haben gefrühstückt und wurden dann zu den Projekten gefahren. Am Nachmittag wurden wir dann wieder abgeholt und wir haben meist alle gemeinsam oder in Gruppen noch etwas im Haus oder der umliegenden Gegend unternommen.

Meine Freizeit:

Wir sind oft nach Kapstadt gefahren und haben die Stadt näher erkundet. Ein Wochenende habe ich eine Safari gemacht.

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Alle waren super aufgeschlossen und freundlich und haben einen sofort in die Kultur mit aufgenommen. Besonders ein Besuch in einer naheliegender Kirche hat gezeigt, dass die Menschen dort trotz ihrer großen Armut gerne etwas abgeben und sich sehr über unseren Besuch gefreut haben.

Meine schönsten Momente:

Einer der schönsten Momente war, als wir ganz spontan auf unserer Rückfahrt von Kapstadt am Strand den Sonnenuntergang angeschaut haben. Manchmal muss es gar nichts kosten und ist trotzdem so viel wert.

Mein Tipp für zukünftige Weltenbummler:

Plant mehr Geld ein als ihr denkt ;)

Mein Fazit:

Ich bereue meinen Aufenthalt nicht und denke, er hat mir noch etwas mehr gezeigt wer ich bin und was im Leben wirklich wichtig ist."

Erfahre mehr über das Projekt, das Leonie W. so begeistert hat: Tierheim-Projekt in Südafrika