Sozialarbeit mit Kindern in Südafrika

"ich habe Freunde fürs Leben gefunden"

  • Freiwilligenarbeit
  • Südafrika
  • 8 Wochen

Erfahrungsbericht von

03.09.2009

Katharina schrieb:

"Eigentlich hatte ich keine speziellen Erwartungen um nicht enttäuscht zu werden. Ich hatte nur gehofft, dass ich eine schöne Zeit habe, viel erlebe, meinen Horizont erweitere und nette Menschen kennenlerne! Und das habe ich definitiv, sogar noch viel mehr...

Ein besseres Projekt hätte ich mir gar nicht wünschen können! Habe die Kinder so schnell in mein Herz geschlossen und wollte gar nicht wieder gehen! Vorstellungen hatte ich nicht wirklich und natürlich sind die Mittel dort begrenzt, aber das macht nichts, da man dort schon mit wenig viel erreichen kann! Meine Unterkunft hat mir sehr gut gefallen und mein Tagesablauf war so, dass ich gegen 9.30 Uhr im Projekt war. Dort haben wir dann mit den Kindern gesungen, gespielt, mit ihnen das ABC oder die Zahlen, Farben,... gelernt, gemalt, getanzt, sind auf den Spielplatz gegangen, haben gebastelt (z.B. Masken,...) und noch vieles mehr! Um 12:30 Uhr haben die Kinder dann Mittagessen bekommen. Nach dem Essen haben wir ihre Zähnchen geputzt und danach war auch schon Zeit für den Mittagsschlaf. Zwischen 13:30 und 14:00 Uhr wurden wir von unserem Fahrer wieder abgeholt und nach Hause gefahren. Dort haben wir dann zusammen Mittaggegessen, sind noch in die Stadt gegangen oder haben einfach im Garten gechillt!

Ich habe sicherlich viele Erfahrungen gesammelt, das wurde mir eigentlich erst zu Hause so richtig bewusst! Zum Beispiel lege ich nicht mehr so viel Wert auf materielle Dinge, weiß die Dinge die ich habe, die für mich selbstverständlich waren viel mehr zu schätzen,... und habe vor allen Dingen gemerkt wie spießig wir Deutschen doch manchmal sind!

Ich habe nur gute Erfahrungen im Zusammenleben mit den Einheimischen gemacht! Mir sind alle sehr offen entgegengekommen und so was wie einen Kulturschock habe ich nie gehabt, da ich von vornherein sehr offen gegenüber der fremden Kultur war! Offengesagt gefällt mir die Mentalität und die Kultur der Südafrikaner sogar viel besser, wie die der Deutschen!

In der Freizeit waren wir immer unterwegs! Wir haben das Land auf eigene Faust erkundet, Touren mitgemacht, uns mit Leuten die wir kennnen gelernt haben getroffen, waren feiern, haben Kulturtage gemacht,... es war immer was los!

Die schönsten Momente waren definitiv die mit den Kindern! Eigentlich hatte ich fast nur schöne Momente während meines Aufenthalts, die Tiere sehen, die Landschaft, die Leute, war alles toll!

Meine Vorbereitung war gut und die Betreuung vor Ort war super, das Team war immer da wenn man sie gebraucht hat, sie hatten immer ein offenes Ohr!

Meine Reise nach Südafrika, war eine der besten Entscheidungen meines Lebens! Die Erfahrung hat wirklich meinen Horizont erweitert und ich habe Freunde fürs Leben gefunden!"

Erfahre mehr über das Projekt, das Katharina W. so begeistert hat: Sozialarbeit mit Kindern in Südafrika