Sozialarbeit mit Kindern in Südafrika

"es war so toll eine neue Kultur kennenzulernen"

  • Freiwilligenarbeit
  • Südafrika
  • 8 Wochen

Erfahrungsbericht von (18 Jahre)

Jasmin schrieb:

 

So sah mein typischer Tagesablauf aus:

Um 07:00 Uhr ging es zur Grundschule, in der wir bis 14:00 Uhr die Kinder unterrichteten. Wir konnten sehr viel selbst mit einbringen und so den Kindern viele neuen Sachen zeigen. Danach wurden wir wieder ins Camp gefahren, wo es erst einmal Mittagessen gab. Im Camp haben wir immer gemeinsam gekocht und haben auch so viel unternommen. Meistens schien die Sonne stark und wir gingen direkt an den Pool zum Sonnen, Lesen, Musik hören und natürlich Schwimmen. :) Oft sind wir aber auch raus gegangen zum Milchshake trinken, wo man wieder Personen traf, die man bereits vor Ort kennengelernt hat.

 

Meine Freizeit:

Am Wochenende standen dann Safaris und ein Ausflug nach Durban an. Dort schaute ich mir ein Fußballspiel an. Des Weiteren war ich auch oft tauchen, dafür habe ich sogar einen Open Water Schein gemacht. :) 

 

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur und Bevölkerung:

Sehr offene und freundliche Menschen, sehr interessiert an unserer Kultur, hilfsbereit und immer gut gelaunt

 

Mein Fazit:

Ich würde diese Entscheidung immer wieder treffen, weil man viele neue tolle Leute und Nationalitäten kennenlernen durfte, seine Sprachkenntnisse auf jeden Fall verbessert hat und es toll ist eine komplett neue Kultur kennenzulernen

Erfahre mehr über das Projekt, das Jasmin K. so begeistert hat: Sozialarbeit mit Kindern in Südafrika