Sozialarbeit mit Kindern in Sodwana Bay in Südafrika

"meine Ausflugstipps: Kapstadt, Cape of good hope, Weintour, Robben Island"

  • Freiwilligenarbeit
  • Südafrika
  • 6 Wochen

Erfahrungsbericht von

18.06.2008

Eva schrieb:

"Die Zeit im Projekt war sehr schön, aber anders, als ich dachte: Erst war ich in einem anderen Projekt, wo ich leider wenig mit Kindern zu tun hatte. Später wechselte ich in die Kinderkrippen, wo mir die Arbeit viel Spaß gemacht hat.

Ein typischer Arbeitstag sah in etwa so aus:

8.00 Uhr aufstehen
8.30 Uhr ins Projekt laufen (Prochorus)
9.00 Uhr beten und Organisatorisches mit der Projektleiterin
9.30 Uhr in die die Krippe laufen
9.30 - 12.00 Uhr mit den Kindern spielen
12.00 Uhr zurücklaufen zum Haupthaus, dort verschiedene Dinge erledigen
ca. 13.30 Uhr - 14.00 Uhr Ende des Arbeitstages

Das Land hat mir gut gefallen und die Einheimischen waren sehr nett und aufgeschlossen. In unserer Freizeit haben wir oft einfach nur zusammengesessen und uns unterhalten oder sind in Bars in Stellenbosch gegangen oder auch mal ins Kino. Am Wochenende haben wir oft Ausflüge gemacht (z.B. Kapstadt, Cape of good hope, Weintour, Robben Island usw.) oder waren einfach in Stellenbosch im Internetcafé oder zu Hause.

Die Betreuung von Praktikawelten war wirklich sehr gut und die Mitarbeiter immer sehr freundlich und hilfsbereit, bei Problemen und Fragen waren sie gut erreichbar.

Ich bin sehr froh darüber, diesen Aufenthalt gemacht zu haben, zumal ich viel über mich selbst, aber auch über andere Menschen und eine andere Kultur gelernt habe. Ich wurde selbstständiger und erwachsener, da ich oft auf mich allein gestellt war."

Erfahre mehr über das Projekt, das Eva H. so begeistert hat: Sozialarbeit mit Kindern in Sodwana Bay in Südafrika