Greater Krüger Nationalpark in Südafrika
lisa sitzt

" Es war die beste Entscheidung!"

  • Freiwilligenarbeit
  • Südafrika
  • 2 Wochen

Erfahrungsbericht von

Lisa schrieb:

Mein Tagesablauf:

Morgens früh gegen halb 6 sind wir das erste mal raus in den Busch gefahren. Dort haben wir unterschiedliche Aufgaben erledigt. Manchmal haben wir die Tiere beobachtet und dokumentiert oder wir haben ein bisschen an den Straßen und den wegen gearbeitet. Gegen Vormittag waren wir dann wieder zurück im Camp. Meistens hatten wir dann erstmal ca eine Stunde Theorie und danach den Mittag frei. Am Nachmittag ging es dann nochmal raus.

Meine Freizeit:

Wir haben in der Gruppe zusammen gesessen, Spiele gespielt und es uns einfach gut gehen lassen. An den freien Tagen haben wir Ausflüge unternommen, wie zum Beispiel einmal in den Krüger Nationalpark selbst.

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Ich bin absolut begeistert von dem Leben dort vor Ort. Meine schönsten und ungewöhnlichsten Momente: Ich fande jeden Tag wirklich besonderes und schön da immer etwas Neues Passiert ist. Einmal haben wir aber innerhalb von 10 Minuten zwei Leoparden gesehen. Das war wirklich besonders.

Mein Fazit:

Es war die beste Entscheidung diesen Auslandsaufenthalt zu machen.

Tipps für zukünftige Weltenbummler:

Nicht überlegen, einfach machen.

Gruppenbild

Erfahre mehr über das Projekt, das Lisa S. so begeistert hat: Greater Krüger Nationalpark in Südafrika