Greater Krüger Nationalpark in Südafrika

"Die Magie von Südafrika hat mich sofort gefangen genommen."

  • Freiwilligenarbeit
  • Südafrika
  • 6

Erfahrungsbericht von (23 Jahre)

Carolin schrieb:

So sah mein typischer Tagesablauf aus:

Meistens ging es schon früh Morgens los und wir mussten Vögel zählen, Wildkameras checken und die Fotos auswerten. Mittags hatten wir immer Pause und danach ging es weiter und wir haben zum Beispiel Mauern gebaut oder Straßen repariert. Im Camp haben wir immer zusammen aufgeräumt und gekocht, was in der Gruppe noch viel mehr Spaß gemacht hat.

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur und Bevölkerung:

Mit jedem Tag länger im Busch habe ich mein Herz etwas mehr dorthin verloren. Auch wenn das Leben dort und das Camp sehr einfach gehalten ist, konnte ich mir schon nach wenigen Tagen nicht mehr vorstellen zurück nach Deutschland und in meinen alten Beruf zu gehen.

Unsere Ranger haben alles dafür getan, uns unvergessliche Erinnerungen zu schenken.

Man kann sagen, die Magie von Südafrika und dem südafrikanischen Busch hat mich sofort gefangen genommen. Ich habe jeden Tag so sehr genossen. Ich war noch nie so glücklich und so sehr bei mir selber, wie in dieser Zeit und vor allem habe ich noch nie so ein tiefes Glück gespürt.

Ich habe sogar meinen Geburtstag im Camp gefeiert und jeder hat ihn zu etwas ganz besonderem gemacht, den ich nie wieder vergessen werden.

Mein Fazit:

Da mich die Erlebnisse und das Leben im Busch so sehr beeindruckt und gefesselt haben, habe ich vor kurzem eine Entscheidung gefällt: ab nächstem Jahr werde ich eine Ausbildung zum Nature Guide in Hoedspruit machen und danach mir ein Leben in Südafrika aufbauen.

Das Projekt ist der absolute Wahnsinn, genauso wie die Ranger! Der Support und Unterstützung sind ebenfalls klasse, bei allen Fragen bekommt man super schnell und unkompliziert eine Antwort.

Ich würde es jederzeit weiterempfehlen !!

Erfahre mehr über das Projekt, das Carolin H. so begeistert hat: Greater Krüger Nationalpark in Südafrika