Big Five Reserve in Südafrika

"Ich war super zufrieden"

  • Freiwilligenarbeit
  • Südafrika
  • 9 Wochen

Erfahrungsbericht von

2017-04-01

Stefan schrieb:

"In meinem Projekt war ich super zufrieden. Es war eine tolle Erfahrung mit schönen Erlebnissen! Ich habe nette Leute aus der ganzen Welt kennengelernt, konnte viel lernen und für mich mitnehmen und meinen Teil im Sinne des Projektes beitragen. Die Ranger haben sich sehr bemüht und sind - im Rahmen ihrer Möglichkeiten - flexibel auf Wünsche und Anregungen eingegangen.

So sah mein typischer Tagesablauf aus:

Früh morgens (ca. 5:00-08:00 Uhr) und spät nachmittags (ca. 15:30-18:30 Uhr) gab es täglich unterschiedliche Projektaufgaben wie z.B. Beobachtung, Erkennung und Zählung von Säugetieren, Vögeln und Pflanzen, Lesen von Spuren und Zeichen, Austausch von Kamerafallen, Instandhaltung bzw. Neuanlage von Wegen etc. Dazwischen Datenerfassung, - nachbearbeitung und -bereitstellung, persönliche Freizeit im Camp, Housekeeping und Einkaufen. Meine Freizeit habe ich mit Lesen, Aneignen von notwendigem Know-How für die Projektarbeit, Ausflügen sowie dem Austausch und Spielen mit anderen Freiwilligen verbracht.

Mit der neuen Kultur und Bevölkerung hatte ich wenig Berührungspunkte, da ich die Zeit fast ausschließlich im Camp verbracht habe - außer an freien Tagen für Ausflüge, Einkaufen etc.

Der schönste und ungewöhnlichste Moment war die Beobachtung eines Leoparden aus 5m Entfernung während er ganz ruhig in der Astgabel eines Baumes lag.

Mein Fazit:

Dieser Auslandsaufenthalt hat mich absolut weitergebracht. Ich kann ihn im Sinne der Horizonterweiterung nur jedem empfehlen.

Mein Tipp für zukünftige Weltenbummler:

Das Gelingen eines Projektaufenthaltes ist auch in starkem Maße vom persönlichen Engagement abhängig."

Erfahre mehr über das Projekt, das Stefan S. so begeistert hat: Big Five Reserve in Südafrika