Sozialarbeit mit Kindern in Peru

"Wir waren auf Machu Picchu, in Bolivien an der Copacabana, in Ecuador...man kann so viel erleben."

  • Freiwilligenarbeit
  • Peru

Erfahrungsbericht von

07.03.2012

Isabell schrieb:

"Die Kinder waren einfach absolut genial. Es ist unvorstellbar, mit wie vielen Sachen man ihnen eine Freude machen kann. Wie glücklich sie darüber sind, wenn man sich mit Ihnen beschäftigt. Wieviel Lachen Sie einem zurück geben... Allerdings war es schwierig Gewohntes zu verändern. Statt Frontalunterricht spielerisch zu lernen.

So sah ein typischer Arbeitstag aus: Morgens aufstehen, die Natur genießen im Garten mit Kaffee, netten Menschen und gutem Wetter. Dann mit dem Bus zur Arbeit, was jedes Mal ein Abenteuer war... Angekommen bei den Jungs haben sie mir erst mal ziemlich lange erzählt, was sie alles erlebt haben. Mittags haben wir etwas Englisch gelernt, die Meerschweinchen gestreichelt und gefüttert, Spiele gespielt und in der Fahrradwerkstatt rumgebastelt.

Die Arbeit hat bei mir eine Ruhe und Ausgelassenheit ausgelöst. Es ist wirklich spannend und spaßig mit den Kindern den Alltag zu verbringen, gemeinsam zu lernen und als Vertrauensperson wahrgenommen zu werden. Ich habe wirklich nur positive Erfahrungen gesammelt...

Abends bin ich dann wieder nach Hause gefahren. Wir haben gekocht, sind in die Stadt gefahren, haben Videos geschaut weggegangen, haben leckeren Cuba libre getrunken und nette Menschen kennengelernt. Am Wochenende haben wir häufig Ausflüge unternommen. Wir waren auf Machu Picchu, in Bolivien an der Copacabana, in Ecuador...man kann so viel erleben.

Erfahrungen habe ich jede Menge gemacht. Die Kinder dort sind ungemein glücklich und zufrieden, obwohl sie nicht viel haben. Sie haben nicht das Bedürfnis nach materiellen Sachen, sondern freuen sich unglaublich, wenn sie eine Person haben, der man vertrauen kann, die sich mit ihnen beschäftigt und vor allem sich für sie interessiert.

Ich war wirklich sehr zufrieden mit der Organisation. Ihr habt mich sehr ausführlich informiert. Die Reiseunterlagen waren hilfreich und auch eure Antworten per E-Mail sind immer zuverlässig und schnell gekommen. Danke!"

Erfahre mehr über das Projekt, das Isabell W. so begeistert hat: Sozialarbeit mit Kindern in Peru