Straßenhunde-Projekt in Mexiko
Mexiko Sonnenuntergang

"Am Strand in La Punta gegessen und der Sonne zugeschaut, wie sie untergeht"

  • Freiwilligenarbeit
  • Mexiko
  • 2 Wochen

Erfahrungsbericht von

2020-05-15

Theresa schrieb:
 

Mein Tagesablauf:

Morgens bin ich mit dem Collectivo in den Shelter gegangen und habe die erste Tour mit den Hunden am Strand gedreht. Später habe ich Tacos am Strand in La Punta gegessen und der Sonne zugeschaut, wie sie untergeht.

Meine Freizeit:

Ich habe Sonnenuntergänge angeschaut, bin an den Strand oder schwimmen gegangen, habe Ausflüge gemacht, bin Essen gegangen, oder habe Cocktails getrunken.

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur und Bevölkerung:

Die Mexikaner sind sehr offene, freundliche Menschen. Es gibt sehr gutes Essen. Ich habe einen tollen Feiertag miterlebt. Sie haben schöne Traditionen, aber eine schwierige Sprache.

Meine schönsten und ungewöhnlichsten Momente:

Ich wurde von einem Life Guard aus dem Wasser geholt, weil sich drei Haie sehr nahe am Strand aufgehalten haben.

Mein Fazit: War es eine gute Entscheidung, diesen Auslandsaufenthalt zu machen? Hat er mich weitergebracht?

Ja!!

Mein Tipp für zukünftige Weltenbummler:

Man kann mehr helfen, wenn man einen nur lässt.

Erfahre mehr über das Projekt, das Theresa L. so begeistert hat: Straßenhunde-Projekt in Mexiko