Sozialarbeit mit Kindern & Unterrichten in Ghana

"Es war die beste Entscheidung meines Lebens "

  • Freiwilligenarbeit
  • Ghana
  • 4 Wochen

Erfahrungsbericht von

Christina schrieb

 

Mein Tagesablauf:

"Nach dem Frühstück haben wir uns mit dem TroTro zum Projekt gemacht. Am frühen Nachmittag sind wir zurück in die Unterkunft und haben kleine Unternehmungen gemacht, wie Strand, Mall, Markt. Abends saßen wir immer sehr schön zusammen und haben uns unterhalten und gespielt und Erfahrungen und Ideen ausgetauscht.

Meine Freizeit:

Märkte besucht, Strandgänge, Ausflüge wie Ada-Foah und Umbrealla Rock

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Die Menschen in Afrika sind unglaublich freundlich und hilfsbereit. Sie feiern Feste ganz anders und sind trotz vieler Umstände gut gelaunt.

Meine schönsten und ungewöhnlichsten Momente:

Als wir zum UmbrellaRock hinaufgelaufen sind, hatten wir mit guten Wanderschuhen wirklich große Probleme hinaufzukommen. Unser Taxifahrer jedoch ist das ganze in Badelatschen gegangen und lief immer einige Meter vor uns. 

Meine Tipps für zukünftige Weltenbummler:

Offen sein und auf Gespräche eingehen. Aber auch aufpassen, da viele Heiratsanträge wirklich ernst gemeint sind oder der ein oder andere Afrikaner gerne nach Deutschland möchte. 

Mein Fazit:

Es war die beste Entscheidung meines Lebens. Man bekommt eine ganz andere Sicht auf das Leben und auf einmal kommt einem Deutschland so verklemmt vor."

Zwei ghanaische Jungen
Zwei ghanaische Mädchen mit Rastazöpfen

Erfahre mehr über das Projekt, das Christina B. so begeistert hat: Sozialarbeit mit Kindern & Unterrichten in Ghana