Sozialarbeit mit Kindern in Heredia in Costa Rica
Affen

"Ich würde es wirklich jedem weiterempfehlen"

  • Freiwilligenarbeit
  • Costa Rica
  • 7 Wochen

Erfahrungsbericht von

Laura schrieb:

Mein Projekt:

Meine Erzieherin war sehr aufgeschlossen und hat mich immer miteinbezogen.

Mein Tagesablauf:

Meistens begann mein Projekt gegen 8 Uhr morgens. In Puerto Viejo habe ich von Montag bis Freitag je 5 Stunden pro Tag gearbeitet. In Heredia von Montag bis Donnerstag ja 4 Stunden. Das Arbeiten mit den Kindern hat mir wirklich sehr gut gefallen. Schon nach kurzer Zeit schließt dich die Gruppe ins Herz und man ist immer Herzlich Willkommen!! Die Nachmittage haben wir meist am Strand oder beim Surfen verbracht. Nach dem gemeinsamen Abendessen saßen wir zusammen, haben Spiele gespielt und des Öfteren sind wir zum Cocktailtrinken in die Stadt gefahren. Das Essen in der Unterbringung war wirklich immer sehr lecker. Sowohl in der Gastfamilie als auch im Praktikaweltenhaus.

Meine Freizeit:

Am Wochenende sind wir oft für 1-2 Nächte verreist und haben so das Land genauer kennengelernt. Aber direkt vor Ort gab es einige Aktivitäten wie Zipline, Reiten am Strand, Tauchen, Wandern usw .... Langweilig wurde einem NIE.

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Da wir in Heredia einen Tanz- Koch- und Yogakurs hatten konnte ich dadurch sehr gut in die Kultur eintauchen. Salsa und Bachatta Tanzen hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich es sicher Uuhause weiter üben werde.

Mein Fazit:

Es war die Beste Entscheidung! Und ich würde es wirklich jedem empfehlen!!

Tipps für zukünftige Weltenbummler:

Mein Tipp wäre nicht nur an einem Standort zu bleiben sondern nach ein bis zwei Monaten zu wechseln um so viel möglich vom Land kennenlernen zu können.

Papagei

Erfahre mehr über das Projekt, das Laura S. so begeistert hat: Sozialarbeit mit Kindern in Heredia in Costa Rica