Meeresschildkröten in Puerto Viejo in Costa Rica

"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung!"

  • Freiwilligenarbeit
  • Costa Rica
  • 8 Wochen

Erfahrungsbericht von (22 Jahre)

08.01.2012

Simonetta schrieb:

„Eine genaue Vorstellung, vor meinen Abflug nach Costa Rica,  hatte ich nicht. Ich bin eine Person die sich lieber überraschen lässt! Ich muss aber sagen das, dass Land viele wunderschöne Sehenswürdigkeiten hat.

Es war einfach eine wunderschöne Erfahrung zu sehen wie die Meeresschildkröten aus dem Wasser kommen, an Land ihre Eier legen und nach einiger Zeit dann die Jungen schlüpfen.

Mein typischer Tagesablauf:
Morgens konnten wir ausschlafen und bis 16 Uhr hatten wir einen entspannten Vormittag und Nachmittag! Meisten haben wir einfach die Sonne genossen. 
Ab 16 Uhr haben wir dann Aufgaben gekommen wie die Fahnenstangen aus zu buddeln und wo anders hin zu bringen, manchmal haben wir auch gekocht oder wir haben die Shalters abgerissen und wo anders wieder neu aufgebaut.

Abends hatte man seine Schildkröten-Wach-Schichten. Das heißt jeder hatte eine bestimme Uhrzeit in der er den Strand, in einer Gruppe von ca. 4 Personen ablaufen musste, um Ausschau nach Schildkröten oder frischen Schildkrötenspuren zu halten. Wir haben dann die Eier ausgebuddelt und eine neues Loch für sie gebuddelt um sie dann zu versetzen.

Für mich persönlich fand ich es erstaunlich wie diese Tiere aus und ins Wasser gehen und wie sie eine perfekte Stelle suchen um zu buddeln und ihre Eier zu legen! In den frühen Morgenstunden war meine Lieblings-Zeit, es  war einfach wunderschön: hinter sich hatte man den Mond und vor sich die Sonne.

Ich hab viel gelernt während meinem Projekt z.B. Teamfähigkeit, mal richtig Handwerklich an zu packen,  man lernt vieles über Schildkröten und über die Kultur der Menschen in Costa Rica.

Einer der schönsten Momente war wo ich um 7 Uhr morgens auf meiner Patrouille war und zufällig entdeckt habe, dass Schildkröten geschlüpft sind und auf dem Weg zum Strand waren.
Und in der Stadt die Discotheken denn jeder konnte dort Salsa Tanzen und tat es auch!


Fazit:
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung! Und hätte ich in Deutschland keinen Freund wäre ich nicht nur 2 Monate in Costa Rica geblieben sondern 4. Es hat mir einfach mal wieder gezeigt, dass man ohne Internet, PC und vielen anderen Sachen machen kann und die Wunder der Welt sehen kann!“

Erfahre mehr über das Projekt, das Simonetta P. so begeistert hat: Meeresschildkröten in Puerto Viejo in Costa Rica