Meeresnaturschutz (Tauchen) in Bali
seestern

""

  • Freiwilligenarbeit
  • Bali
  • 4 Wochen

Erfahrungsbericht von

Nadja schrieb:

"Mein Tagesablauf:

Um 8:00 Uhr Frühstück

Ab 9:00 Arbeiten im Schildkröten Projekt (Putzen,füttern,fisch schneiden, Becken putzen oder Beach cleaning)

11:30 Mittagessen Mittags wieder zu den Schildkröten Freizeit bis zum Abendessen (zum an Pool legen, duschen etc.)

18:00 Abendessen am Strand

Danach frei  

Meine Freizeit:

An den Pool legen, tauchen und schnorcheln gehen

Ausflüge:

1. Kelingking Beach

2.Broken Beach

3.Diamond Beach

4.Gilli Trawangan

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Die Einheimischen auf Bali/Nusa Penida sind immer sehr freundlich und interessieren sich sehr für neue Kulturen. Am Anfang ist es sehr ungewohnt wenn man andauernd von fremden Leuten auf der Straße gegrüßt wird oder gefragt wird wie es einem geht jedoch merkt man sehr schnell das keine bösen Absichten dahinter stecken. Ein negativer Punkt ist jedoch auf jeden Fall die Verschmutzung durch die schlechte Entsorgung von Plastikmüll.

Mein schönster und lustigster Moment:

Schönster Moment: Tauchen und Schnorcheln Lustigster: Kochkurs"

Erfahre mehr über das Projekt, das Nadja Sch. so begeistert hat: Meeresnaturschutz (Tauchen) in Bali