Umweltschutz in Australien
zwei koala

"Seid einfach offen für alles und jeden"

  • Freiwilligenarbeit
  • Australien
  • 3 Wochen

Erfahrungsbericht von

Ingmar schrieb:

Mein Tagesablauf:

-6:30 aufstehen und Beginn Frühstück

-7:30 Arbeitsbeginn

-10:0p bis 10:30 Morning Tea

-13:00 Lunch

-13:45 bis 16 Uhr Arbeiten

-16 Uhr bis 19 Uhr Freizeit mit den anderen

-19 Uhr Abendessen mit Allen zusammen

Meine Freizeit:

Wir haben viele gemeinsame Aktivitäten (Karten gespielt, gelesen) unternommen. Wir besuchten das Regenwald Museum und gingen an den Strand am Pazifik. Im Regenwald trafen wir auf Wasserfälle und an verschiedenen Tagen machten wir Ausflüge auf die Moreton Islands, nach Noosa und besuchten sogar eine Tierauffangstation.

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Für mich war die neue Kultur unglaublich und interessant. Es gibt verschiedene Sichtweisen und trotz verschiedener Mentalität hat jeder Verständnis für einander. 

Meine schönsten und ungewöhnlichsten Momente:

Wir wollten zusammen abends ausgehen und hatten den Teamleader nach guten Tipps gefragt. Er hat uns ein Club empfohlen der sich im Nachhinein als Schwulen und Lesbenclub herausgestellt hat. Ungewöhnlich war wir hatten ein anderes links und rechts in der Tür verstanden. Hatten aber das zu spät bemerkt...

Tipps für zukünftige Weltenbummler:

Seid einfach offen für alles und jeden Helft euch gegenseitig Geht so oft wie möglich zusammen Weg Reist am besten allein, da ihr somit wenig von anderen abhängig seid. Redet auch mit Deutschen auf englisch.

uluru

Erfahre mehr über das Projekt, das Ingmar S. so begeistert hat: Umweltschutz in Australien