Mädchen steht zur Landschaft

Finanzierung eines Sabbaticals

Finanzierungs- Einmaleins für dein Sabbatical

Ganz egal, welchen Traum du dir mit deinem Sabbatical erfüllen willst, am Anfang steht die Finanzierung. Dieser Text führt dich durch den Dschungel an Möglichkeiten, die sich dir, deinem Sparschwein und deinem Geldbeutel eröffnen. Los geht’s!

A wie Abmelden

Eine von vielen Entscheidungen, vor denen du stehst, wenn du während deines Sabbatjahres eine Auszeit in der Ferne planst: Was passiert mit deiner Wohnung, deinem Auto, deinen Verträgen?

FÜR deine Wohnung hast du drei Möglichkeiten:

1. Mietvertrag kündigen:

Die unkomplizierteste Option, insofern du die Kündigungsfrist für deine Wohnung beachtest. In der Regel liegt diese bei 3 Monaten. Die Möbel kannst du entweder verkaufen oder während deiner Reise bei deiner Familie oder Freunden unterstellen.

2. Einen Untermieter suchen:

Wenn dir dein Vermieter das Go dafür gibt, kannst du deine Wohnung, während du durch die Welt reist, untervermieten. Da du deine Wohnung möbliert anbietest, solltest du auf den Mietpreis noch ein paar Euro draufsetzen und – für den Fall, dass etwas kaputt geht – unbedingt zwei bis drei Monatsmieten als Kaution einbehalten. Hier kannst du dir einen Mustervertrag für die Untermiete downloaden.

3. Wohnung leer stehen lassen:

Funktioniert nur dann, wenn es dein Geldbeutel hergibt und deine Reise nicht länger als zwei bis drei Monate dauert.

Frau Pool
Frauen Yoga

Für dein Auto bieten sich folgende Optionen:

1. Auto verkaufen: Du brauchst nach deiner Reise erst mal kein Auto? Dann ist ein Verkauf die einfachste Lösung. Das Geld, das du dadurch erhältst, ist zugleich ein perfekter Zuschuss für deine Reisekasse!

2. Auto vermieten: Bei dieser Option musst du dich vorab unbedingt mit deiner Versicherung kurzschließen und klären, was im Falle eines Unfalles passiert.

3. Auto stilllegen bzw. abmelden: Mit dem Auto zur Kfz-Stelle gehen – fertig! Beachte hierbei jedoch: Abgemeldete Autos darf man nicht auf der Straße stehen lassen. Sie müssen in einer Garage oder auf einem Privatgrundstück untergestellt werden.

Einheimische Markt

A wie Ansparen

Ansparen heißt das Zauberwort, ohne das dein Sabbatical nicht auskommt. Wir verraten, wie es klappt:

Mann-Frau-Elefant

• Wenn du deine Gewohnheiten nur ein kleines bisschen änderst, kannst du dir im Vorfeld deines Sabbaticals viel Geld sparen. Wie? Indem du dein Mittagessen vorkochst anstatt Essen zu gehen, den täglichen Cappuccino lieber Zuhause trinkst oder öfter mal das Fahrrad statt dem Bus oder dem Auto nimmst.

• Oder wie wäre es mit einem Nebenjob?

• Auch Sparprodukte wie z.B. ein Fondssparplan helfen dir dabei, monatlich Geld anzulegen und es so zu vermehren. Je früher du damit anfängst, desto mehr Rendite gibt es.

• Kündige unnötige Versicherungen, wechsle deinen Stromtarif oder werfe einen Blick auf deinen Handyvertrag.

• Spare Extrazahlungen wie Boni, Urlaubs- oder Weihnachtsgeld anstatt diese auszugeben.

F wie Finanzierungsmodelle

Die beste Option?

Lass dir dein Sabbatical von deinem Chef bzw. Arbeitgeber zahlen. Wie? Mit diesen Finanzierungsmodellen. Einzige Voraussetzung ist das Go deines Chefs!

  • DAS ANSPAR- UND FREISTELLUNGSMODELL:

    Hier vereinbarst du einen Zeitraum, in dem du auf einen Teil deines Gehaltes verzichtest. Dadurch sparst du Guthaben an. Nach der Ansparphase folgt schließlich die Freistellungsphase, in der du nicht arbeiten musst, aber dennoch dein gekürztes Gehalt weiterausbezahlt bekommst.

  • DAS TEILZEIT-MODELL:

    Du schließt für einen vorab festgelegten Zeitraum einen Teilzeitvertrag ab. De facto arbeitest du aber weiterhin Vollzeit, jedoch ohne dein volles Gehalt dafür zu bekommen. Die dabei entstandenen unbezahlten Überstunden wandern auf ein Arbeitszeitkonto. Sind genug Überstunden auf dem Konto, kannst du dein Sabbatical antreten.

  • DAS ARBEITSZEITGUTHABEN-MODELL:

    Du sparst über einen längeren Zeitraum deine Überstunden an und nutzt diese anschließend einfach auf einen Schlag als Sabbatical. Während deiner Auszeit bekommst du so dein normales Gehalt weiterbezahlt.

  • SONDERURLAUB:

    Ist eine Beurlaubung von bis zu einem Monat. In dieser Zeit wirst du nicht bezahlt, im Gegensatz zum unbezahlten Urlaub bleibst du hier jedoch weiter gesetzlich sozialversichert und hast nach deiner Rückkehr weiterhin Anspruch auf deinen Job.

Schon gewusst?

Entscheidest du dich für ein Finanzierungsmodell, dass über ein Arbeitszeitkonto läuft, kannst du dich zusätzlich über einen steuerlichen Vorteil freuen: In der Ansparphase sind die Einzahlungen auf das Arbeitszeitkonto nämlich steuer- und sozialabgabenfrei. Der Rest des Gehalts wird außerdem mit einem geringeren Steuersatz besteuert.

H WIE HAUSHALTSBUCH

Gruppenbild Mönche

Tipp:

Nutze einen Kalender, eine Tabelle oder eine von vielen Geldmanagement-Apps wie Monefy, Moneon oder SayMoney, um dein Haushaltsbuch zu führen.

Ein Kassensturz über Einnahmen und Ausgaben vor deinem Sabbatical ist Gold wert. Er hilft dir nicht nur dabei, einen finanziellen Überblick zu bekommen, sondern auch dabei, Sparpotentiale aufzudecken. Starte deshalb so früh wie möglich vor deinem Trip ein Haushaltsbuch, mit dem du all deine Finanzen trackst.

So funktioniert’s

• Liste über einen Zeitraum von mehreren Monaten alle Einnahmen, die du hast, auf (vom Gehalt über Zinsen bis hin zum Weihnachtsgeld)

• Trage in die gleiche Liste alle Ausgaben ein (von der Miete übers Kinoticket bis zum Coffee to Go) • Ein Monat ist rum? Dann ziehe all deine Ausgaben der letzten 31 Tage von deinen Einnahmen ab

• Teile sie durch vier und du hast eine wunderbare Übersicht darüber, wie es wöchentlich um deine Finanzen steht, wo du noch mehr einsparen kannst, wofür du am meisten Geld ausgibst, …

S wie Stipendium

Dein Sparschwein sagt „Nein“ zu einem Sabbatical?

Dann kann dir vielleicht ein Stipendium finanziell auf die Sprünge helfen. Diese werden bevorzugt vergeben, wenn du dein Sabbatjahr dazu nutzt, um dich als Volunteer für ein Freiwilligenprojekt einzusetzen. Aber auch für Auslandsaufenthalte anderer Art kannst du mit etwas Glück von finanzieller Unterstützung profitieren.


 

Mann liest

Schon gewusst?

Wir von Praktikawelten bieten in Kooperation mit diversen Sponsoren eigene Reisestipendien an! Nicht das Richtige dabei? Dann findest du hier eine Übersicht über weitere Fördermittel, um die du dich bewerben kannst.

T WIE TIPPS UND TRICKS 

VOR ORT GELD SPAREN UND DEN GELDBEUTEL SCHONEN?

Mit diesen Tipps und Tricks klappt‘s!

• Wer auf Luxus verzichtet, kann unterwegs sparen: Hostel statt Hotel, Supermarkt statt Restaurant.

• Statt der Mitgliedschaft im Fitnessstudio kannst du in China im Park Tai Chi machen, im Meer schwimmen oder dich mit ausgedehnten Wanderungen fit halten.

• Die beste Devise fürs kostengünstige Reisen heißt Slow Travel, denn: Unterkünfte werden günstiger je länger du bleibst.

• Wer in Gegenden abseits der Touristenpfade wohnt, spart und lernt mehr über Land und Leute.

Kanu am Strand

W WIE WORK & TRAVEL

DIE BESTE NACHRICHT ZUM SCHLUSS:

Du musst keineswegs den Goldtopf am Ende eines Regenbogens finden, bevor du dir ein Sabbatical leisten oder auf Weltreise gehen kannst.

DAS ZAUBERWORT HEISST:

Work & Travel und ist eine super Gelegenheit eine Reise zu starten ohne vorher ein großes Budget anzusparen zu müssen. Während man coole Erfahrungen während der Arbeitszeit macht, tolle Leute kennenlernt und tiefe Einblicke in die Kultur vor Ort erhält, kann man an seinen freien Tagen das Land erkunden

Messung Meeresschildkröte

Deine zuletzt besuchten Projekte