Teilnehmerin auf einem Berg mit Aussicht auf eine Stadt
Zwei Teilnehmerinnen beim Ausritt
Gruppe genießt die Aussicht auf unberührte Natur

Begeistere deine Eltern

Informationen für deine Eltern

Praktikawelten High School Berater Ramona, Corinna, Rike, Sandra und Marina lächeln für die Kamera

Es ist nicht immer leicht, seinem Zuhause mit Sack und Pack den Rücken zu kehren und vielleicht hält dich auch das ein oder andere von deinen Plänen ab? Mit ein paar Tipps kannst du aber ganz sorgenfrei in deinen persönlichen Auslandsaufenthalt starten:

  • Wie gewinne ich meine Eltern und deren Unterstützung für meine Idee?

    Bestimmt sind deine Eltern erst einmal besorgt, wenn sie von deinen großen Plänen hören, dir die Welt oder zumindest einen kleinen Teil davon anzusehen. Nimm dir Zeit mit deinen Eltern darüber zu sprechen und erkläre ihnen, warum du dir welches Land und das spezielle Programm ausgesucht hast. Zeige, dass du dich informiert hast und Bescheid darüber weißt, was dich dort erwarten wird. Gerne stehen wir dir für alle offenen Fragen zur Verfügung und stellen dir natürlich all unsere selbst gesammelten Erfahrungen zur Verfügung. Jeder einzelne Mitarbeiter war bereits mehrfach und für längere Zeit auf Abenteuerreise im Ausland unterwegs und kann dir und deinen Eltern als Insider vieles darüber berichten. Mit unserer Hilfe kannst du deine Eltern überzeugen, dass es möglich ist, Wurzeln und Flügel zugleich zu haben und du während deines Auslandsaufenthaltes bestens betreut bist.

  • Warum ist ein Auslandsaufenthalt gut für meinen Lebenslauf?

    Mit einem Auslandsaufenthalt verschaffst du dir entscheidende Pluspunkte auf dem Arbeitsmarkt. Du sammelst internationale Arbeitserfahrung und hast die Gelegenheit, dir ein globales, berufsspezifisches Netzwerk zu knüpfen. Deine Sprachkenntnisse werden sich durch die tägliche Arbeit im englisch- oder spanischsprachigen Umfeld enorm verbessern. Du lernst branchenspezifisches Vokabular und wirst auch selbstsicher in der täglichen Konversation. Bei deiner zukünftigen Stellensuche, in deinem Lebenslauf und in Bewerbungsgesprächen wird es auf jeden Fall honoriert werden, wenn du schon im Ausland gearbeitet hast. Neben der dazugewonnenen interkulturellen und sozialen Kompetenz für unsere globalisierte Gesellschaft werden sich also auch deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern! Und damit du deine Auslandserfahrung auch in zukünftigen Bewerbungen nutzen kannst, stellen wir dir selbstverständlich nach Abschluss des Programmes ein Teilnahmezertifikat aus.

  • Was mache ich mit meinem (festen) Job in Deutschland?

    Hat man einen festen Job, ist es immer eine schwierigere Entscheidung seine Sachen zu packen und diese Sicherheit einfach aufzugeben. Stelle sicher, dass du deinem Chef gegenüber mit offenen Karten spielst und fristgerecht kündigst. Erzähle deinem Arbeitgeber, was du dir von deinem Auslandaufenthalt erhoffst. Gerade in beruflicher Hinsicht (Sprachkenntnisse, Selbstbewusstsein) wird dir ein Auslandsaufenthalt sehr viel bringen und dein Chef wird sicherlich Verständnis und Respekt für deine Entscheidung haben und dir vielleicht sogar deine Stelle für ein paar Monate freihalten oder dir eine neue Festanstellung nach deiner Rückkehr anbieten. Auf jeden Fall ist ein Auslandsaufenthalt eine Bereicherung für deinen Lebenslauf, der dich und deine Persönlichkeit nach vorne bringen wird. Wenn du Fragen zu deinen Versicherungen und Sozialbezügen während deines Auslandaufenthalts hast, kannst du uns jederzeit kontaktieren und wir helfen dir mit Rat und Tat weiter.

Für Schüleraustausche mit Praktikawelten haben wir eine eigene Seite mit genau den Informationen über Schüleraustausche, die Eltern interessieren.

Du kannst uns gerne alleine, mit Freunden oder mit deinen Eltern besuchen und persönlich mit uns über deine Ideen und Pläne sprechen! Du erreichst uns werktags in München und Hamburg von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Hier gibt es alle Infos zumpersönlichen Beratungsgespräch, auch per Skype-Chat. ;)

Deine zuletzt besuchten Projekte