Bewerbung Auslandspraktikum

Du möchtest nach dem Abi im Ausland erste Berufserfahrung sammeln? Oder dir während des Studiums beste Einstiegsvoraussetzungen für den Job verschaffen? Praktikawelten hält dafür in über 25 Ländern weltweit Möglichkeiten bereit. Wir erklären dir, was du bei der Bewerbung für ein Auslandspraktikum beachten musst.

Weshalb für ein Auslandspraktikum bewerben?

  • Das Erlernen einer Fremdsprache

    Englisch als Weltsprache ist heute Grundvoraussetzung, um in Studium und Beruf konkurrenzfähig zu sein. Schulenglisch reicht hier meist nicht aus, denn immer mehr Personaler verlangen Englisch auf muttersprachlichem Niveau. Auch Spanisch ist immer mehr gefragt. Ein Auslandspraktikum ist lange genug, damit du dich wirklich in die Sprache einfindest und berufsrelevantes Vokabular festigen kannst.

  • Interkulturelle Kompetenz als Türöffner für die Arbeitswelt

    Wer eine Zeit im Ausland verbringt, zeigt, dass er flexibel, anpassungsfähig, aufgeschlossen und belastbar ist. Das sind alles Softskills, die Personaler bei dir sehen wollen. Den Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen pflegen zu können, ist vor allem in international ausgerichteten Unternehmen ein Kriterium bei der Einstellung. Ein längerer Auslandsaufenthalt hilft, aus der Masse an Bewerbern positiv herauszuragen.

  • Ein Gap Year als ideale Überbrückung

    Selbst die besten Uniabsolventen haben mittlerweile Probleme, direkt den Anschluss vom Hörsaal in die Arbeitswelt zu packen. Erfolgt eine Bewerbung für ein Auslandspraktikum dann als "Gap Year", kannst du eine drohende Lücke im Lebenslauf vorteilhaft schließen. Es gibt jedoch auch Auslandspraktika, die sich an Abiturienten richten. Sie helfen dir dabei, die richtige Wahl für ein Studium zu treffen.

  • Den eigenen Horizont erweitern

    Eine Auslandspraktikum hilft dir dabei, den eigenen Erfahrungsschatz zu erweitern und auch fernab beruflicher Zielsetzungen das persönliche Profil zu schärfen. Nebenbei vergrößert sich dein Netzwerk. Es gibt immer wieder Kontakte, die sich im weiteren Verlauf als Booster im Privatleben oder in der Karriere herausstellen.

Welche Länder sind besonders vorteilhaft für ein Auslandspraktikum?

Du kannst dich für fast jedes Land auf dem Erdball für ein Auslandspraktikum bewerben. Das perfekte Land gibt es nicht. Es existiert allerdings das individuell ideale Land. Praktikawelten hat mehr als 25 Länder im Angebot. Um Englischkenntnisse zu verbessern, eignet sich natürlich besonders der Aufenthalt in Großbritannien, den USA, Kanada oder Australien. Allerdings können interessante Synergieeffekte auch in Ländern wie Indien entstehen, in denen Englisch zweite Amtssprache ist. Gefragt sind ebenfalls Länder in Südamerika. Bei vielen Praktika besteht die Möglichkeit, dass du am Ende des Aufenthaltes geprüfte Arbeitsproben und Zertifikate mit nach Hause nimmst.

Wann sollte ich eine Bewerbung für ein  Auslandspraktikum in Angriff nehmen?

Du kannst ein Auslandspraktikum nach dem Abitur machen, während des Studiums oder nach deinem Abschluss. Manche Angebote richten sich bereits an jüngere Schüler.

 

Was sollte ich bei der Bewerbung für ein Auslandspraktikum beachten?

Wir führen mit dir ein persönliches Profiling durch und beraten dich umfassend zu deinem gewünschten Praktikum und dem Zeitrahmen. In der Beratung zur Bewerbung für ein Auslandspraktikum klären wir auch deine Vorkenntnisse, Sprachkenntnisse und Interessen ab. Auch die bisherige Arbeitserfahrung ist interessant. Anhand dessen versuchen wir, in deinem Wunschland einen geeigneten Praktikumsplatz zu finden. Wir beraten dich ebenfalls gerne über verschiedene Länder, wenn du noch kein Land ins Auge gefasst hast. Selbstverständlich kannst du für mehrere Länder eine Bewerbung für ein Auslandspraktikum abgeben.  Im Profiling-Prozess erstellt du ein Bewerberprofil, das zu deinem Wunschpraktikum passt. In deinen Lebenslauf gehören sämtliche Eckdaten zu deiner Ausbildung und deinen bisherigen Erfahrungen, auch wenn sie nichts mit dem gewünschten Praktikumsfeld zu tun haben. Wichtig ist ebenfalls, deine Sprachkenntnisse in der Bewerbung Auslandspraktikum herauszustellen. Vor allem, wenn du bereits ein Sprachzertifikat hast. Unter Umständen musst du bei deinem zukünftigen Arbeitgeber ein Skype-Interview absolvieren.

Welche Fristen gibt es für eine Bewerbung Auslandspraktikum zu berücksichtigen?

Für ein Auslandspraktikum solltest du dich mindestens drei Monate im Voraus bewerben, besser sind jedoch vier bis sechs Monate. Willst du dein Praktikum in europäischen Ländern absolvieren, dann kannst du dich auch noch zwei Monate vor geplanter Abreise bewerben.

Gibt es die Möglichkeit, dass eine qualifizierte Person meine Bewerbung Korrektur liest?

Bei Praktikawelten bieten wir dir einen kostenlosen Check deiner Bewerbung für ein Auslandspraktikum an. Wir korrigieren Fehler und weisen dich darauf hin, wenn es noch etwas zu ergänzen gilt. Für die Skype-Interviews haben wir einen eigenen Leitfaden herausgegeben.

Muss ich gute Noten für ein Auslandspraktikum haben?

Du musst kein Einserkandidat sein, um bei Praktikawelten nach deiner Bewerbung für ein Praktikum vermittelt zu werden. Auch wenn du keine Vorkenntnisse in dem von dir gewünschten Feld hast, ist das kein Hindernis. Allerdings sind dein Interesse und Engagement gefragt, was du in deiner Bewerbung besonders herausstellen solltest.

Wie kann ich ein Auslandspraktikum finanzieren?

Grundsätzlich hast du die Möglichkeit, dein Praktikum mit einem Stipendium und Fördergeldern zu finanzieren. Da die Mittel knapp und die Bewerberzahlen hoch sind, solltest du dich jedoch frühzeitig bewerben. Unter Umständen kommt für dich das PROMOS-Programm des DAAD infrage, das Praktika mit einer Dauer zwischen sechs Wochen und sechs Monaten fördert. Daneben kannst du auch von Auslands-BAföG profitieren oder dem Programm Erasmus+. Praktikawelten selbst vergibt in Zusammenarbeit mit internationalen Partnern jährlich mehrere Stipendien.

Gibt es Sprachkurse, die ich besuchen sollte?

Je nach Kenntnisstand beginnst du bei Praktikawelten dein Praktikum als Sprachreise. Alleine oder in der Gruppe wirst du im Ausland an einem unserer Partnerinstitute von Muttersprachlern unterrichtet. In manchen Ländern besteht die Möglichkeit, dass du in einer Gastfamilie wohnst, was deinen Sprachkenntnissen ebenfalls hilft.

Was muss ich vor der Abreise alles erledigen?

Praktikawelten kümmert sich mit dir nach deiner erfolgreichen Bewerbung um die Reisevorbereitung. Wir helfen dir dabei, das Arbeitsvisum zu beantragen, geben dir Informationen zu Flugverbindungen und beraten dich bezüglich der Unterkunft und Gepflogenheiten des Ziellandes.
Gerne bringen wir dich mit anderen Praktikanten auf unserer Mitreisendenliste zusammen. Du kannst dich ebenfalls schon über unsere Facebookcommunity vernetzen. Daneben musst du dich eventuell um eine Beurlaubung von der Uni oder Schule kümmern. Auch bei deinem Hausarzt solltest du vorbeischauen, um Impfungen aufzufrischen. Einzelheiten kannst du immer in unserem Beratungsgespräch klären.

Starte durch mit Praktikawelten

Es gibt viele gute Gründe, die für eine Bewerbung für ein Auslandspraktikum sprechen. Du sammelst wertvolle Erfahrungen für Studium und Beruf, verbesserst deine Fremdsprachenkenntnisse und erweiterst deinen persönlichen Horizont. Praktikawelten vermittelt dir dank jahrelanger Erfahrung hochwertige Praktikumsplätze und greift dir auch bei deiner Bewerbung unter die Arme. Sieh dir jetzt unsere Angebote an und starte durch!

Deine zuletzt besuchten Projekte