Individuelles Praktikum in Spanien

"Ich habe sehr viel gelernt"

  • Auslandspraktikum
  • Spanien
  • 10 Wochen

Erfahrungsbericht von

2016-07-25

Teresa schrieb:

"Mein typischer Tagesablauf:

Jeder Tag hat mit einem gemeinsamen Frühstück mit meinem Gastvater begonnen. Danach ging es mit dem Valenbici zur Arbeit. Außerdem bin ich einkaufen gegangen oder habe unterschiedliche Aktivitäten unternommen, zum Beispiel bin ich gerne an den Strand gefahren. Während meiner Arbeit im sozialen Bereich habe ich vor allem Erfahrungen im Umgang mit Kindern sammeln können.

In meiner Freizeit standen Strandbesuche hoch im Kurs. Außerdem bin ich gerne mit Freunden essen gegangen, war im Biopark, im Oceanografic und habe andere Attraktionen Valencias besucht. Eine Tour nach Barcelona habe ich auch gemacht.

Die Spanier sind sehr offene und freundliche Menschen. Ein paar unterschiedliche, kulturelle Gewohnheiten wie zum Beispiel das leckere spanische Essen und die Essenszeiten habe ich während meines Aufenthaltes auch feststellen können. Außerdem war es sehr schön, die generelle Tiefenentpanntheit vieler Spanier hautnah und alltäglich zu erleben.

Mein schönster Moment:

An Samstagen habe ich oft an verschiedenen Ausflügen teilgenommen. An einem Samstag sind wir nach Calpe gefahren und sind dort Tauchen gegangen. Das war wirklich eine unglaubliche Erfahrung!

Mein Fazit:

Der Auslandsaufenthalt war eine gute Erfahrung fürs Leben. Ich habe sehr viel gelernt. Unter anderem den Umgang mit neuen Menschen und eine fremde Sprache."

Erfahre mehr über das Projekt, das Teresa P. so begeistert hat: Individuelles Praktikum in Spanien