Individuelles Praktikum in Neuseeland

"Ich bin selbst überrascht wie viele Erfahrungen ich aus dem Praktikum mitgenommen habe."

  • Auslandspraktikum
  • Neuseeland
  • 9 Monate

Erfahrungsbericht von

14.01.2016

Jennifer schrieb:

"Genaue Vorstellung von meiner Zeit in Neuseeland hatte ich nicht, ich dachte mir nur: "Lass dich überraschen und rein ins Abenteuer!" Aber gerade die letzten Tage vor meiner Abreise gingen mir so viele Gedanken durch den Kopf. Es war echt nervenaufreibend und ich konnte es kaum erwarten endlich dort zu sein.

Bezüglich meines zukünftigen Arbeitsplatzes konnte ich mir schon besser ein Bild verschaffen. Zunächst besuchte ich die Homepage meines Praktikum- Unternehmens und hatte noch ein Interview mit meinem zukünftigen Chef.

Als ich dann in Neuseeland angekommen bin, war alles total super und genau nach meinen Vorstellungen. Ich muss ehrlich sagen, dass es bisher die schönste Zeit war, die ich erleben durfte! Zum einen lernt man unglaublich viele und vor allem Menschen aus den verschiedensten Flecken dieser Welt kennen und auch schätzen. Neue Freundschaften werden sehr leicht geknüpft und auch über das Programm hinaus aufrecht erhalten. Man wird mit neuen Herausforderungen konfrontiert, denen man sich nun allein stellen muss; sodass man eine gewisse Reife erfährt. Noch dazu kommt, dass ich nun ein ganz anderes Sprachgefühl für die englische Sprache dadurch habe , dass ich tagtäglich Englisch sprach und hörte.

Ich bin selbst überrascht wie viele Erfahrungen ich aus dem Praktikum mitgenommen habe. Zum einen habe ich nun einen besseren Eindruck von dem Bereich Marketing, vor allem Online-Marketing. Zum anderen aber auch habe ich neben den Berufserfahrungen auch gelernt große Verantwortung zu übernehmen.

Der Kontakt zu den Einheimischen und den Teilnehmer war echt super! Auch mit der neuseeländischen Kultur bin ich bestens zurecht gekommen. Ich habe mich vor der Abreise schon über etwas die Kultur informiert, jedoch habe ich festgestellt, dass man die Kultur doch ganz anders erlebt, wenn man nur darüber liest als wenn man es wirklich erlebt. Die Kultur Neuseelands hat einen sehr eurpäischen bzw. englischen Hauch, daher waren viele Sachen nicht ungewohnt; allerdings aber gibt es auch sehr viele Asiaten in Neuseeland, sodass ich auch die asiatische Kultur erleben durfte.

Meine Freizeit war echt vielfältig. Neben Tagesausflügen auf benachbarte Inseln, ein Surfcamp oder Strandspaziergänge, gab es Shoppingtouren, das Erkunden umliegender Städte oder einfach mal abdancen in den Clubs der Stadt.

Einer der wirklich vielen lustigen Momente war das Autofahren auf der linken Seite! Ich musste mir immer sagen: links bleiben, bloß links bleiben =D
Weitere schöne Momente hatte ich mit meinen Freunden, die ich in Neuseeland kennengelernt habe; seien es Tagesausflüge, einen Tag am Strand ... Einfach schöne Momente, an die ich mich immer erinnern werde!

Mit der Betreuung bin ich sehr zufrieden. Vom Praktikawelten Team wurde ich gut auf mein Auslandspraktikum vorbereitet. Ich habe viele Informationsblätter mit wichtigen allgemeinen Informationen zum Thema Auslandsreise erhalten aber auch wichtige Informationen über Neuseeland, bezüglich Wetter, Land & Leute. Sehr gut haben mir die Angebote des Teams vor Ort in Neuseeland gefallen. In einem Surfcamp habe ich dann auch noch andere Praktikanten kennengelernt mit denen ich mich ausgetauscht habe.

Ich bereue es keinesfalls, ein solches Auslandsjahr gemacht zu haben, ganz im Gegenteil es war eine super Zeit. Durch diese Zeit bin ich erwachsener und reifer geworden, habe neue sehr gute Freunde gefunden und habe hinsichtlich meiner zukünftigen Berufskarriere endlich meinen Wunschstudiengang gefunden.

Mein Tipp für alle Interessierten: Man sollte immer offen für Neues, höflich, freundlich und engagiert sein. Denn vor allem in Neuseeland, und ich kann mir vorstellen in anderen Ländern ist dies ähnlich, wird einem sehr gern bei Fragen weitergeholfen."

Erfahre mehr über das Projekt, das Jennifer K. so begeistert hat: Individuelles Praktikum in Neuseeland