Individuelles Praktikum in Neuseeland
Küste in Neuseeland

"Das Praktikum hat mir so gut gefallen, dass ich es verlängert habe "

  • Auslandspraktikum
  • Neuseeland
  • 8 Wochen

Erfahrungsbericht von

2017-12-22

David schrieb:

"Das Praktikum hat mir so gut gefallen, dass ich es um zwei Wochen verlängert habe und in Betracht ziehe, Umweltwissenschaften (Praktikum im Umweltschutz) zu studieren. Die Arbeit bei WRT ist sehr abwechslungsreich und man kann durch Eigeninitiative viele Aufgaben übernehmen.
Bezüglich der Unterkunft war ich sehr zufrieden damit. Es gab kleinere Mängel (z.B. recht abseits gelegen) aber für den Preis war das voll in Ordnung und die Gastfreundlichkeit hat alles gut gemacht.

Ein typischer Arbeitstag sah folgendermaßen aus: Gegen 7:30 Uhr stand ich auf. Je nach Lust und Laune fuhr ich mit dem Fahrrad zur Arbeit oder mein Gastvater konnte mich fahren. Um 9:00 Uhr
begann die Arbeit und es wurde geklärt, dass jeder etwas zu arbeiten hat. Viele abwechslungsreiche Aufgaben vielen an (Inventur, Kompostieren, Unkrautkontrolle in den Naturschutzgebieten an Dienstagen, Grafik / Poster designen, Webseite bearbeiten, etc.) bis um
13:00 Uhr. Dann folgte die Mittagspause mit optionalem Aufenthalt im Dorf (5min) oder am Strand (10min) und um 14:00 Uhr wurde weitergearbeitet. Gegen 17:00 Uhr war Feierabend und es ging an den Strand mit den beiden anderen Praktikanten oder nach Hause. Mein Gastvater hat meistens auf 19:00 Uhr das Abendessen vorbereitet und abends haben wir zusammen Billiard gespielt oder manchmal Filme geschaut. Regelmäßig habe
ich nach Deutschland telefoniert und gegen 10:00 Uhr ging es ins Bett.

Zu Hause haben wir einen gewöhnlichen Kompost, den wir bisher ohne wirklichen Plan gefüllt haben. Sobald ich wieder in Deutschland bin, habe ich vor meiner Familie zu erklären, wie man den Prozess beschleunigen kann bzw. den Kompost nährstoffreicher gewinnt. Ich habe mich viel mit der Webseite von WRT beschäftigt und Gelerntes über HTML aufgefrischt und Neues gelernt.
Freitags haben wir für 60 Personen aus 'food waste' gekocht und dabei habe ich viel für die eigene Küche mitnehmen können. Kreativität lässt das Essen erst richtig gut schmecken. Dienstags sind wir in einer kleineren Gruppe (~8 Pers) oder mit vielen Freiwilligen (~20+ Pers) in die Naturschutzgebiete von Waiheke gegangen und haben uns um die Pflanzenwelt gekümmert. Dabei habe ich viel über heimische Pflanzen und Tiere gelernt.

In der Freizeit habe ich sehr viel Zeit am Strand verbracht, gelesen, Billiard gespielt oder Netflix geschaut. Dienstags wird von der Community auf Waiheke ein Trommelabend angeboten bei dem ich manchmal war. Am Wochenende waren meistens Partys und 1x Theater / Kino. Da an manchen Wochenenden von der Arbeit aus Workshops zu Zero Waste angeboten wurden, habe ich in meiner Freizeit auch
dabei mitgeholfen und dafür unter der Woche früher Feierabend gehabt – mehr Zeit am Strand.

Waiheke ist ein bunter Haufen mit wenigen Einheimischen. Die meisten sind zugezogen oder wie ich mit einem Working (Holiday) Visum in Neuseeland. Grundsätzlich sind die Menschen sehr Gastfreundlich und bemühen sich darum das Leben auf der Insel für jeden schön zu gestalten.

Ein spezielles Erlebnis fällt mir spontan nicht ein. Da wir ein sehr lockeres Arbeitsverhältnis hatten und viel lachen konnten, sticht nichts besonders hervor. Persönlich bin ich eher ein verschlossener Mensch und meine Arbeitskollegin waren sehr aus sich herauskommend. Im Laufe der Zeit
habe ich immer mehr Emotionen gezeigt, wodurch es zu einer Situation kam, dass ich mich gefreut hab und sie das sehr gefeiert hat.

Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, mich nicht in irgendein Studium zu stürzen, sondern mir ein Jahr Zeit zu nehmen, um mich selbst besser kennen zu lernen.

Wenn etwas mit dem Praktikum nicht stimmt, dann wendet euch an Praktikawelten. Mir wurde bei meinen Problemen sehr geholfen."

Wolkenverhangener Berg spiegelt sich in einem See in Neuseeland
Landschaft mit Ortsschild

Erfahre mehr über das Projekt, das David H. so begeistert hat: Individuelles Praktikum in Neuseeland