Individuelles Praktikum in Irland
Irland

"Ich habe Freunde fürs Leben gefunden."

  • Auslandspraktikum
  • Irland
  • 6 Monate

Erfahrungsbericht von

Celine schrieb:

Mein Tagesablauf:

Um 7 Uhr aufstehen und um 8 Uhr bin ich aus dem Haus gegangen. Um 9 Uhr bin ich dann bei Imaginosity angekommen (zu Fuß). Ich habe also von 9:30-17:30 gearbeitet, dazwischen hatte ich eine Mittagspause. Gegen 18:30 Uhr bin ich zu Hause angekommen und Abendessen hatten wir um 20:00 Uhr.

Meine gesammelten beruflichen Erfahrungen:

Ich habe viel mit den Kindern gearbeitet, wie programmieren von Camps oder Workshops.

Meine Freizeit:

Ich habe Sightseeing gemacht, bin in Pubs gegangen und war shoppen (viel zu viel).

Meine Erfahrungen mit der neuen Kultur:

Irland ist eine hohe Kontext Kultur und Deutschland offensichtlich nicht... die Iren trinken viel, sind sehr freundlich und zuvorkommend.

Meine schönsten und ungewöhnlichsten Momente:

Ich wurde einmal als ich die (grüne) Ampel überqueren wollte, fast überfahren... Während unserer Weihnachtsfeier sollte ich den Luas mit einer Kollegin nach Hause nehmen, die hat aber getrödelt und so fand ich mich wieder, mitten in der Nacht in St Stephens Green, den letzten Luas verpasst, ohne Geld, 2 Stunden Fußweg von zu Hause entfernt, mit einer betrunkenen Irin an meiner Seite. Irgendwie haben wir es dann aber doch nach Hause geschafft, nachdem sie einen Taxifahrer angepöbelt, sich erst eine Kippe mit einem fremden Mann geteilt und dann vor ihm auf den Boden gespuckt hatte.

Mein Fazit:

Es war auf jeden Fall eine gute Entscheidung und ich kann es nur jedem empfehlen. Ich habe nicht nur berufliche Erfahrungen gesammelt, sondern bin auch menschlich daran gewachsen und habe Freunde fürs Leben gefunden.

Celine
Celine Stock

Erfahre mehr über das Projekt, das Celine S. so begeistert hat: Individuelles Praktikum in Irland