Individuelles Praktikum in Südengland in Großbritannien

"Ich bin viel mutiger und reifer geworden."

  • Auslandspraktikum
  • Großbritannien
  • 12 Wochen

Erfahrungsbericht von (18 Jahre)

2017-11-26

Florentine schrieb:

"Ihr möchtet sicher mehr über meinen täglichen Ablauf in meinem Tourismus-Praktikum wissen. Morgens bin ich so gegen 08:00 Uhr aufgestanden, habe dann gefrühstückt und mich auf den Weg zur Arbeit gemacht. Diese begann um 09:30 Uhr. Dort angekommen, habe ich entweder im Shop gearbeitet, Tickets verkauft, im Büro gearbeitet oder Kleinigkeiten erledigt. Zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr habe ich eine halbe Stunde Lunch gemacht. Um 16:30 Uhr war meine Arbeit offiziell vorbei und ich bin nach Hause gegangen. Dort habe ich dann mit meiner Gastmutter gegessen und über meinen Tag geredet. Oft bin ich abends noch mit Freunden in ein Pub gegangen.

Ich konnte meine Fähigkeiten am Computer deutlich verbessern und auch der Umgang mit Kassensystemen wurde mir während meines Praktikums nähergebracht. Außerdem bin ich nun gut im Umgang mit Kunden.

Meistens habe ich in meiner Freizeit Ausflüge mit meinen Freunden unternommen, welche ich über die Partnerorganisation von Praktikawelten kennengelernt habe.

Meine Erfahrungen mit der Kultur und mit der Bevölkerung sind hauptsächlich sehr positiv. Die Engländer sind unglaublich höflich. Ich glaube, dass ich die Höflichkeit in den drei Monaten nicht nur genossen, sondern auch übernommen habe.

Einmal habe ich mit drei Freundinnen eine Wochenendreise nach Bristol unternommen. Das hat uns großen Spaß gemacht. Besonders die Busreise mit dem National Express Coach war sehr lustig.

Es war auf jeden Fall eine super Entscheidung ein Praktikum in England zu machen. Ich bin durch diese Erfahrung viel mutiger, offener, abenteuerlustiger und reifer geworden.

Mein Tipp an zukünftige Weltenbummler ist: Seid immer offen für neue Erfahrungen und habt keine Angst eine solche Reise anzutreten. Ihr werdet jede Hürde meistern und danach unglaublich stolz auf euch sein."
 

Erfahre mehr über das Projekt, das Florentine S. so begeistert hat: Individuelles Praktikum in Südengland in Großbritannien