Auslandsaufenthalte in Mexiko

Mexiko. Galapagos-Inseln, Salsa und Fiesta. Ein Land der kulinarischen und kulturellen Vielfalt. Bei Praktikawelten lernst du zum Beispiel Spanisch in einer der besten Sprachschulen im wunderschönen Puerto Escondidos. Lege damit den Grundstein für eine tolle Zeit im Projekt. Wohne zusammen mit anderen Teilnehmern und lasse dich auch in deiner Freizeit von Land und Leuten begeistern.

Starte jetzt deine Freiwilligenarbeit in Mexiko...
Starte jetzt dein Auslandspraktikum in Mexiko...

Mexiko – Kurz-Info zum Land

Mexiko besitzt eine abwechslungsreiche Geschichte von den Azteken und Maya bis hin zur spanischen Kolonialzeit, wodurch bis heute die damaligen Einflüsse sichtbar sind. So können gigantische Steinpyramiden, archäologische Ausgrabungsstätten, imposante Kathedralen oder die historischen Kolonialbauwerke bestaunt werden. Viele der Ruinen, Städte und Landschaften gehören mittlerweile zum UNESCO Weltkulturerbe.

Neben der einzigartigen Kultur mit den verschiedensten Traditionen und Bräuchen verfügt Mexiko über eine unvergleichliche Landschaft. Traumstrände, wie auch aktive Vulkane, Seen oder Flüsse prägen das Bild Mexikos. Die beiden Küsten – die Pazifikküste und die Karibikküste – laden zu den verschiedensten Wassersportarten ein. Ein besonderes Highlight für Taucher ist das Höhlentauchen auf der Halbinsel Yucatan.

Freiwilligenarbeit in Mexiko-Länderinfo
    • Hauptstadt: Mexiko-City
    • Sprache: Spanisch
    • Klima: Januar 17°C, Juli 21°C (Durchschnittstemp. Oaxaca)
    • Währung: Mexikanischer Peso (100 ~ 5,1 €)
    • Visum: kostenloses Touristenvisum für zunächst 90 Tage, vor Ort verlängerbar
    • Fläche:1.958.201 qkm
    • Bevölkerung: ca 120 Mio (2014)

    Projektwahl

    Du willst dich, fernab vom Massentourismus, für soziale Projekte oder für die Erhaltung der Umwelt und Tierwelt engagieren, Spanisch lernen und begeisterst dich zugleich für Länder wie Mexiko, Costa Rica oder Guatemala? Mit einer Freiwilligenarbeit in diesen Ländern bekommst du die Gelegenheit zu reisen und dabei Land und Leute kennenzulernen!

    Lebe mit anderen Freiwilligen zusammen, lerne Spanisch & entdecke während deiner Freiwilligenarbeit in Mexiko tropische Regenwälder, verfallene Mayastätte und paradiesische Strände! Alles das ist möglich…komm mit uns nach Mexiko!

    Gerne organisieren wir auch individuelle Gruppenreisen in Mexiko!

    Freiwilligenarbeit und Praktikum in Mexiko

    z.B. 3 Wochen für € 750,- 
    (inkl. 1 Woche Sprachkurs) 

    Weitere Angebote für Freiwilligenarbeit und Auslandspraktika in Mittelamerika findest du z.B. in Costa Rica oder Guatemala.

    Hast du Fragen zu unseren Programmen? Wir helfen dir gerne weiter!

    Ausführliche Länderinformationen zu Mexiko

    Mexiko besitzt einen kulturellen Reichtum, der in historischer und touristischer Hinsicht nur schwer von anderen Ländern übertroffen werden kann.

    Abgesehen von den paradiesischen Stränden am Pazifik und in der Karibik bietet Mexiko im Landesinneren zahlreiche koloniale Städte, die es dem Reisenden ermöglichen, die historische Vergangenheit des Landes kennen zu lernen.

    Mit seinen zahlreichen Naturschutzgebieten, seiner unvergleichlichen Landschaft, der Küste, dem Urwald, seinen Lagunen, Seen, Flüssen, Bergen und seinen verschiedensten Tier- und Pflanzenarten ist Mexiko auf jeden Fall eine Reise wert.

    Die Mexikaner haben es zudem verstanden, sich weiter zu entwickeln, ohne dabei ihren sympathischen und liebenswerten Charakter zu verlieren. Ein Volk, das mit Stolz seine Traditionen und Bräuche zeigt und durch seine angeborene Gastfreundschaft auffällt.

    Die Sprachschule und die Mehrzahl unserer Projekte in Mexiko befinden sich in Puerto Escondido. Puerto Escondido verkörpert für Mexikaner alles, was diese an ihrem Land lieben: Die Tradition der Indios, der barocke Stolz der Spanier und die Ruhe, die es in anderen Städten lange nicht mehr gibt.

    Mexiko wird deine Erwartungen übertreffen!

    Die Bewohner sind, zumindest kulturell betrachtet, eine bunte Mischung, die sich aus Nachkommen der Indianer, Einwanderern aus Europa und ehemaligen Sklaven zusammensetzt. Dementsprechend viele verschiedene kulturelle Einflüsse gibt es, die sich vermischen und zu einer sehr interessanten Kombination werden. Lass dich während des Freiwilligendienstes Mittelamerika von dieser einmaligen Kultur beeindrucken und nimm an deren traditionellen Festen teil!

    Mexiko grenzt im Norden an die USA, im Nordwesten an den Golf von Kalifornien, im Westen an den Pazifik, im Süden an Guatemala und Belize sowie im Osten an den Golf von Mexiko und das Karibische Meer. Die größten Städte sind Mexico City, Guadalajara, Monterrey,  Puebla, Ciudad Juarez, Tijuana, León, Toluca und Cuernavaca.

    Mexiko hat eine Fläche von 1,9 Mio. qkm und ist damit etwa sechsmal größer als Deutschland.

    Von Norden her erstrecken sich zwei lange Gebirgsketten, die in einer Bergkette von Vulkanen aufeinander treffen. Dort gibt es noch zahlreiche aktive Vulkane. Auch der Pico de Orizaba (mit 5611 m der höchste Gipfel des Landes) ist dort zu finden. In der nördlichen Grenzregion zu den USA befinden sich Wüstengebiete, im Süden hingegen Dschungel- und Tropengebiete.

    Zeitverschiebung

    -6 Std. MEZ (Sommerzeit: -7Std.)

    Klima

    Generell herrscht in Mexiko ein tropisches Klima. Vor allem im Süden ist es sehr heiß und feucht. Der Norden ist im Sommer auch sehr heiß aber eher trocken.

    In Mexiko gibt es eine Trockenzeit (November bis Mai) und eine Regenzeit (Juni bis Oktober; Höhepunkt im August. In Puerto Escondido herrschen Durchschnittstemperaturen von 25 – 30 °C).

    Geschichte und Politik

    1519 – 1521 eroberten die Spanier Mexiko und stürzten das dortige Aztekenreich. Erst 300 Jahre später wurde Mexiko wieder unabhängig. Seit 1823 ist die Staatsform eine präsidiale Bundesrepublik und Mexikos Verfassung stammt von 1917. Die exekutive Gewalt liegt beim Präsidenten, der das Kabinett ernennt. Jeder Bundesstaat hat seinen eigenen Gouverneur und ein gewähltes Abgeordnetenhaus. 2005 wurde in Mexiko die Todesstrafe abgeschafft.

    Land und Leute

    Mit einer Bevölkerung von fast 110 Mio. steht Mexiko an 11. Stelle der größten Länder der Erde und der Ballungsraum der Hauptstadt Mexiko City umfasst sogar knapp 20 Mio. Einwohner. 60% der Bevölkerung sind Mestizen, 30% Ureinwohner aus mehreren verschiedenen Völkern und 9% stammen von europäischen Einwanderern ab.

    Die Kultur wurde stark von der Geschichte Mexikos geprägt, vor allem durch die über 2700 Jahre alten Völker der Maya und Azteken, von denen es heute noch einige Bauwerke wie z.B. aufwendige Steinpyramiden zu sehen gibt. Von der UNESCO wurden 21 Stätten in Mexiko zum Weltkulturerbe ernannt. Mexiko City gilt als eines der wichtigsten Kulturzentren in ganz Lateinamerika und verfügt über ein vielfältiges Angebot an kulturellen Highlights.

    Sprache

    Die Amtssprache in Mexiko ist Spanisch, doch auch 63 indigene Sprachen sind offiziell anerkannt. In Großstädten ist auch Englisch sehr präsent aufgrund der geographischen Nähe zu den USA. In einigen Regionen gibt es auch kleine Siedlungen, in denen Dialekte aus dem Italienischen, Französischen oder Deutschen gesprochen werden. Dort wohnen meist Nachfahren von Einwanderern.

    Sitten und Bräuche

    Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Tagsüber wird überall bequeme Freizeitkleidung akzeptiert. Das Rauchen ist überall erlaubt, sofern nicht anders angezeigt.

    Trinkgeld: Das Bedienungsgeld ist selten bereits in Rechnungen enthalten. Das Personal benötigt das Trinkgeld, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. 15% sind üblich, 20% sollte man für sehr gute Bedienung geben.

    Religion und Feiertage

    87% der Mexikaner sind Katholiken, während die Protestanten eher eine Minderheit von 7,5% ausmachen.

    • 01. Januar: Neujahr
    • 06.Januar: Dreikönige
    • 05. Februar: Tag der Verfassung (Día de la Constitución)
    • Februar: Karneval
    • 21. März: Geburtstag von Benito Juárez (berühmter mexikan. Präsident und Nationalheld)
    • März/April: Ostern (Semana Santa)
    • 01. Mai: Tag der Arbeit
    • 05. Mai: Jahrestag der Schlacht von Puebla
    • 15./16. September: Unabhängigkeitstage
    • 12. Oktober: Kolumbustag
    • 02. November: Allerseelen (Día de Los Muertos)
    • 20. November: Jahrestag der Mexikanischen Revolution von 1910
    • 12. Dezember: Tag der Jungfrau von Guadeloupe
    • 25. Dezember: Weihnachten (Navidad)

    Typisch einheimisches Essen

    Die mexikanische Küche ist weltweit berühmt. Grundlage der meisten Gerichte ist die Tortilla, ein Teigfladen aus Mais- bzw. Weizenmehl. Zu den beliebtesten Spezialitäten in Mexiko gehören Tacos (gefüllte Teigfladen), Burritos (Teigrolle aus Tortilla mit Füllung), Fajitas (gegrilltes Fleisch mit Beilage, das mit einer Tortilla serviert und selbst zusammengerollt wird), Enchiladas (gefüllte Maismehl-Tortilla mit Soße) oder Quesadillas (mit Käse gefüllte Tortilla). Dazu gibt es zahlreiche leckere, aber oft scharfe Salsas (Saucen).

    In Puerto Escondido ist Mole ein traditionelles Gericht, welches aus bis zu 30 Zutaten besteht. Puerto Escondido wird auch als „Land der sieben Moles“ bezeichnet. Zum Frühstück gibt es meist pan dulce (süßes Brot) oder auch Omelettes, Früchte, Joghurt und Müsli und pan tostado (Toast).

    Das Nationalgetränk der Mexikaner ist der Tequila. Verwandt mit dem Tequila ist der Mezcal, der aus Oaxaca stammt. Aber auch Getränke wie Cuba Libre (Rum mit Cola) oder Bier werden gerne in Mexiko getrunken. Ansonsten sind Milchshakes (licuados), Tee, Wasser und Kaffee sehr beliebt.

    Telefon und Internet

    Für Ferngespräche eignen sich am besten Telefonkarten von TELMEX, mit denen man von öffentlichen Fernsprechern aus telefonieren kann.

    Das mexikanische Mobilfunknetz ist im Allgemeinen gut ausgebaut. Wichtigstes Netz ist TELCEL, daher raten wir dir, dir eine TELCEL-Simkarte zuzulegen. Du kannst dir vor Ort ein gebrauchtes Handy für ca. 50 US-$ kaufen.

    Internetcafés sind in ganz Mexiko zahlreich verbreitet, sogar in der kleinsten Stadt gibt es in der Regel mindestens eines.

    Gesundheit und Impfungen

    Die stationäre sowie ambulante ärztliche Versorgung im Großraum Mexiko City  und Puerto Escondido ist gut. In der Provinz ist sie jedoch auch in größeren Städten nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Kosten für ärztliche Behandlungen und stationären Aufenthalt sind in der Regel niedriger als in Deutschland.

    In Mexiko besteht insbesondere in den Regenwaldgebieten ein ganzjähriges mittleres Malariarisiko. Bei Reisen oder Ausflügen in Dschungel- oder Tropengebiete empfiehlt sich daher die Mitnahme eines Stand-By-Medikaments. Malariafrei sind in der Regel die Höhenlagen, Städte und Küstenregionen.

    Besondere Impfungen sind für die Einreise nach Mexiko nicht vorgeschrieben. Es empfiehlt sich ein Impfschutz gegen Tetanus, Polio, Diphtherie und Hepatitis A. Setze dich hierfür bitte mit einem Tropenarzt oder Reisemediziner in Verbindung.

    Praktikawelten GmbH kann keine Verantwortung oder Haftung für die medizinischen Informationen übernehmen. Bitte kläre bei einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem Tropenarzt, welche Impfungen für deine Reise notwendig sind.

    Reisekasse

    Der Mexikanische Peso ist die nationale Währung Mexikos. Er wird in 100 Centavos unterteilt. Euros lassen sich in den großen Banken und auch in Wechselstuben in großen Städten problemlos in Pesos umtauschen, in kleineren Städten und ländlichen Regionen sind US-$ leichter umtauschbar. Umtauschquittungen solltest du stets aufbewahren, da du damit häufig deine Fremdwährung wieder ohne Gebühr zurücktauschen kannst. Es kann auch vorkommen, dass du beim Verlassen eines Landes nachweisen musst, dein Geld legal getauscht zu haben. Wichtig ist auch, dass du verschiedene Geldformen mitnimmst, wie Bargeld und Kreditkarten.

    Kleidung

    Deine Kleidung sollte im Hinblick auf die klimatischen Bedingungen deines Ziellands, deinen angestrebten Aktivitäten und den kulturellen Gepflogenheiten vor Ort ausgewählt werden. Nimm vor allem flexible und vielseitig einsetzbare Kleidungsstücke mit. In den meisten Ländern ist schlichte und dezente Kleidung ratsam. Armeekleidung solltest du nicht tragen, um nicht als Anhänger irgendeiner Gruppierung zu gelten.

    Reisetipps

    Mexiko City: Einer der größten und am schnellsten wachsenden Metropolen weltweit und drittgrößte Stadt der Erde. Sehenswert ist vor allem das historische Zentrum um den Zócalo (großer Platz). Das Zentrum gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO, ebenfalls die Wassergärten von Xochimilco.

    Oaxaca: Das Zentrum von Oaxaca wurde im spanischen Kolonialstil erbaut und auch heute noch ist der sog. Zócalo geographischer und gesellschaftlicher Mittelpunkt der Altstadt.  1987 wurde dieser von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

    Chichén Itzá: berühmteste Ruinenstätte der Maya, liegt auf der Halbinsel Yucatán. Im Zentrum befindet sich die weltbekannte Stufenpyramide El Castillo. Chichán Itzá wurde 2007 im Rahmen einer weltweiten Online-Kampagne zu einem der „7 neuen Weltwunder“ gewählt.

    Teotihuacán: Hier kann man die riesige Sonnen- und die Mondpyramide bestaunen. Teotihuacán wurde ca. 300 v. Chr. erbaut  und war die größte altertümliche Stadt von Mexiko.

    Palenque: Alte Mayastadt mit großartiger Architektur mitten im Urwald. Ganz in der Nähe befindet sich ein weiteres beeindruckendes Naturschauspiel: Die Wasserfälle Agua Azul und Misol-Ha, die im Urwald 35 m in die Tiefe stürzen.

    Küstenorte: Die beiden wichtigsten touristischen Küstenorte in Mexiko sind Acapulco an der Pazifikküste und Cancun auf der Halbinsel Yucatan am Karibischen Meer. In beiden Orten findest du wunderschöne Strände, viele Sportmöglichkeiten und ein ausgeprägtes Nachtleben.

    Visum und Einreisebestimmungen

    Als Tourist kannst du ohne vorherige Einholung eines Visums einreisen. Du benötigst für die Einreise nach Mexiko eine Touristenkarte. Diese erhältst du  bei der mexikanischen Botschaft oder während des Fluges und an den Grenzübergangsstellen nach Mexiko. Der Reisepass sollte bei deiner  Einreise für den kompletten Aufenthalt gültig sein, wenigstens aber noch eine Mindestdauer von 6 Monaten haben.

    Reisehinweise

    Ausflüge sollten nur in Gruppen und tagsüber gemacht werden. Wenn du abends oder nachts unterwegs bist, fahre auf keinen Fall mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern nimm IMMER ein Taxi. Besonders in den nördlichen Landesteilen stellt die Kriminalität in Mexiko ein Sicherheitsrisiko dar.

    Der Genuss alkoholischer Getränke in der Öffentlichkeit (also beispielsweise auf der Straße) ist in ganz Mexiko verboten. Du solltest dich regelmäßig auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) über die aktuelle Sicherheitslage Mexikos informieren, besonders dann, wenn Du Ausflüge in bestimmte Regionen geplant hast.

    Praktikawelten GmbH übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der vorstehend aufgeführten Informationen keine Gewähr.

    Botschafen

    Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

    Horacio 1506, Col. Los Morales Sección Alameda,
    Deleg. Miguel Hidalgo, 11530 México D.F.
    Tel.: 0052-(0)-55-52 83 22 00 oder (0)-5- 280 7326
    Fax: 0052-(0)-55-52 81 25 88 oder (0)-5-280 7850
    Email: info@mexiko-stadt.diplo.de
    Internet: www.mexiko.diplo.de
    Postanschrift:
    Embajada de la República Federal de Alemania

    Apartado Postal M-10792
    0600 Mexico, D.F.

    Österreichische Botschaft

    Sierra Tarahumara 420
    Colonia Lomas de Chapultepec
    11000 Mexico, D.F.
    Tel.: 0052-(0)-55-5251 0806
    Fax: 0052-(0)-55-5245 0198
    Internet: www.embajadadeaustria.com.mx/
    Postanschrift:
    Apdo.
    Postal No. 10850
    11002 Mexico, D.F.
    Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9-12 Uhr

    Schweizer Botschaft

    Torre Optima, piso 11
    Paseo de las Palmas No. 405
    Lomas de Chapultepec
    11000 Mexico, D.F.
    Tel.: 0052-(0)-55-9178 4370
    Fax: 0052-(0)-55-5520 8685
    Internet: http://www.eda.admin.ch/mexico
    E-Mail: mex.vertretung@eda.admin.ch
    Postanschrift:
    Embajada de Suiza
    Apartado 10 – 724
    11002 Mexico D.F.

    Praktikawelten GmbH übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der vorstehend aufgeführten Einreisebestimmungen keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten erteilen.

    Tipps ehemaliger Teilnehmer

    „Ich habe viele Dinge für die Kinder mitgebracht (Kinderschminke, Seifenblasen etc.), was sehr hilfreich war, weil es nur wenige Sachen für die Kinder vor Ort gibt.“

    Empfohlene Reiseführer

    Für eine gute Vorbereitung solltest du in jedem Fall einen Reiseführer besorgen. Ehemalige Teilnehmer haben folgenden Reiseführer empfohlen:

    Reiseführer Mexiko
    Lonely Planet
    Deutsche Ausgabe
    Preis: ca. 28, 50 Euro

    Der “Día de los Muertos” in Mexiko
    13.11.2014

    Mexikanische Flagge vor blauem HimmelInsider Bianca berichtet von ihrem Ausflug nach Oaxaca und den Feierlichkeiten zum Tag der Toten in Mexiko: Hola ihr Lieben! Endlich habe ich wieder Zeit, um euch von meinen Erlebnissen der letzten Tage berichten zu können! Ich bin...

    » mehr
    Der Start ins Sozialarbeitsprojekt
    22.10.2014

    Palme am Strand in MexikoInsider Bianca erzählt von ihrem Projekt und dem Luxus von Wasser in Mexiko: Jede Menge News… …und die kommen jetzt: Ich habe vergangenen Freitag einen 10 minütigen Spanischvortrag gehalten (mit Spickzettel natürlich!), einen kurzen...

    » mehr
    Spanisch lernen – unter der Sonne Mexikos
    10.10.2014

    Palme in MexikoInsider Bianca berichtet von ihrer letzten Woche im Spanischkurs: Es gibt zwar nicht viel neues, aber… …es muss ja nicht immer einen Berg von News geben. Die Woche war schön und wieder richtig schwül – heiß! Eigentlich...

    » mehr
    Salsa, Spanisch und Schildkröten
    02.10.2014

    Mexiko und MeerInsider Bianca berichtet über ihre 2. Woche in der Sprachschule: Die zweite Woche in der Schule ist wie im Flug vergangen… Grammatik, Vokabeln, Konversation usw. können den Kopf schon ordentlich zum Rauchen bringen!...

    » mehr
    Hooola – angekommen im Paradies!
    26.09.2014

    Palme in MexikoUnser Insider Bianca erzählt von ihrer Ankunft und ihren ersten Tagen in Mexiko: ANGEKOMMEN! ENDLICH! …tadaaa, endlich in Puerto Escondido angekommen und mitlterweile schon 7 Tage da! Aufregende sieben Tage – soviel steht...

    » mehr
    Verhängnisvolles Kofferpacken
    19.09.2014

    Mexiko und MeerKoffer packen – ein richtiger Kampf! …drei Vorgaben und mein Wunsch, alles mitnehmen zu wollen: 1.) Maximal 23 Kilo Kampfgewicht darf mein Koffer haben! 2.) Explodieren darf er nicht! 3.) Am Besten noch vernünftig...

    » mehr
    Der Countdown läuft…
    08.09.2014

    Mexiko-Freiwilligenarbeit-Sozialarbeit-016Unser Insider Bianca wartet voller Vorfreude auf ihr Projekt in Mexiko: …10 Tage, 5 Stunden und noch ein paar Minuten und Sekündchen und dann geht mein Flieger nach Puerto Escondido/...

    » mehr
    Mein Auslandssemester in Mexiko: Schildkröten, Freunde und Meer
    31.07.2014

    Unser Insider Justine hat eine kleine Meeresschildkröte in der Hand.Insider Justine berichtet von ihrer aufregenden Zeit in Mexiko: *Fußball-WM* Die WM hier war der Hammer! Wir sind zu den Spielen immer irgendwo essen gegangen oder zum MiniSuperMarkt....

    » mehr
    Was ich bisher über die mexikanische Kultur gelernt habe
    17.07.2014

    Madlen nimmt eine kleine Meeresschildkröte in die hand am Strand von Mexiko.Insider Madlen berichtet von ihren Eindrücken in Mexiko: Essen „Lass uns heute Abend mexikanisch essen gehen!“ Nicht nur in Deutschland genießt man dieses Essen gerne, auch im...

    » mehr
    Mein erster Tag mit/ohne Meeresschildkröten in Mexiko
    16.07.2014

    Ein Feuer am Strand in Mexiko.Insider Justine berichtet über ihren ersten Tag in ihrem Projekt in Mexiko: Mein erster Projekttag – Zwischen Himmel und Hölle Juhu endlich ist er da! Mein erster Projekttag zur Rettung der Meeresschildkröten in Mexiko. Ich war...

    » mehr
    Entspannung am Strand in Mexiko
    14.07.2014

    Strand von Zipolite, Mexiko.Insider Madlen berichtet über zwei besondere Ausflüge in Mexiko: Tagesausflug in die beiden Städte Mazunte und Zipolite – aber Moment mal. Städte? Nein, das findet man hier nicht! Ich dachte ja Puerto...

    » mehr
    WM-Fieber in Mexiko
    11.07.2014

    Insider Madlen berichtet über das mexikanische WM-Fieber: Vergangenen Sonntag fand das spannende Achtelfinale Mexiko gegen die Niederlande statt. Die meisten dachten ja schon eher, dass Mexiko eher geringe Chancen gegen Holland hat. Wir waren zu Hause bei einem mexikanischen Freund eingeladen und haben uns trotzdem mit unseren Mexiko-Trikots und Dosenbier bewaffnet. Mal sehen, wie die […]

    Der Beitrag » mehr

    Mayas, Cancun und Forrest Gump
    10.07.2014

    Unser Insider Justine badet im Meer vor Cancun, Mexiko.Insider Justine berichtet von einer aufregenden Zeit in Mexiko: Es ist vorbei. Mein letzter Tag im Spanischunterricht. Danach hatten die anderen Mädels und ich Projektbesprechung. Mein Projekt ist...

    » mehr
    Geburtstag in Mexiko!
    04.07.2014

    Mexikanischer GeburtstagskuchenInsider Justine berichtet von ihren mexikanischen Geburtstagerlebnissen: Vorletzten Mittwoch hatte Johanna (eine Deutsche, die hier über Praktikawelten hergekommen ist und nun in Mexiko arbeitet) Geburtstag....

    » mehr
    Ein Ausflug nach Oaxaca
    27.06.2014

    Justine und ihre Freunde in Mitla, Oaxaca, Mexiko.Insider Justine berichtet über einen Ausflug nach Oaxaca in Mexiko: Am Mittwochabend sind wir mit dem Nachtbus auf eine 11 stündige Busfahrt nach Oaxaca mit den Mädels! Grade noch trocken am Busbahnhof...

    » mehr
    Monopoly in Mexiko
    27.05.2014

    Zwei leinwände als Abschiedsgeschenk.Insider Justine berichet von den letzten Tagen in Deutschland: Finale Vorbereitungen. Ich glaube, ich habe es immer noch nicht verstanden, dass ich in 2 Tagen schon in Mexiko sein werde. Dabei hatte ich in den...

    » mehr