Freiwilligenarbeit im Addo Nationalpark

   jeden 1. Montag
   im Monat
   Port Elizabeth

 

   ab 18 Jahren,

   ohne Vorkenntnisse

 

   Freiwilligenhaus /
   Camp mit

   3 Mahlzeiten/Tag

 

   4, 8 oder
   12 Wochen

 

   Grundkenntnisse in
   Englisch

 

   Anmeldung: mind.
   5 Wo., besser 3-6
   Monate vor Abreise

 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

alle anzeigen / alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Wer kann an einem Programm in Südafrika teilnehmen?

Jeder ab 16 Jahren (mit Einverständniserklärung der Eltern und nötigen Unterlagen) kann an unserem Sprachkursprogramm, dem Tauchprojekt, den Sozialarbeits- und Wildlifeprojekten im Greater Krueger Park und im Big 5 Waterberg Reserve in Südafrika teilnehmen. Auch die Kombinationen "Sozialarbeit & Wildlife"  und "Sprachkurs & Sozialarbeit" kann für alle Mädels und Jungs ab 16 Jahren Wirklichkeit werden. Mit 18 Jahren kannst du dann auch bei allen anderen Projekten aktiv werden.

Die meisten Teilnehmer sind zwischen 16 und 35 Jahre alt. Sie nutzen die Zeit nach dem Abitur, möchten praktische Erfahrungen während des Studiums sammeln oder einfach mal dem Alltag entfliehen.

Im Bereich Hotellerie ist die Teilnahme über 35 Jahre und bei dem Faszination Pferde Projekt ab 40 Jahren vorerst anzufragen.

Im Bereich Hotellerie ist die Teilnahme über 35 Jahre vorerst anzufragen.

Du musst natürlich nicht aus Deutschland sein, um an unserem Programm in Südafrika teilnehmen zu können. Wir  freuen uns auch über jeden Teilnehmer aus der Schweiz, aus Österreich oder aus einem anderen Land.

Für die Teilnahme an unseren Projekten im Bereich Sozialarbeit mit Kindern, Sozialarbeit in Sodwana Bay, den Kombiprogrammen "Sozialarbeit & Wildlife" und "Sprachkurs & Sozialarbeit" und Physiotherapie ist ein einfaches polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate bei Einreise) zwingend erforderlich.

Für eine erfolgreiche Mitwirkung an unseren Programmen erklärst du dich bereit unserem Praktikawelten Code of Conduct zu folgen.

Antwort auf/zuklappen

Brauche ich für die Teilnahme an einem Programm in Südafrika Vorkenntnisse?

Voraussetzungen Sozialarbeit/ Unterrichten

  • Alter bei Programmbeginn: ab 16/ 18 Jahre
  • Solide Englischkenntnisse. Schulkenntnisse sind in der Regel ausreichend, damit du dich im Projekt verständigen kannst.
  • Du solltest ein positiver und weltoffener Mensch sein, dem es Spaß macht neue Erfahrungen zu sammeln und fremde Kulturen kennen zu lernen.
  • Für die Arbeit in sozialen oder pädagogischen Einrichtungen ist zudem ein gewisses Einfühlungsvermögen gefragt.
  • Es ist ebenfalls wichtig, dass du ein selbstständiger Mensch mit viel Eigeninitiative bist und dich an die teils einfachen und neuen Lebens- und Arbeitsbedingungen im Zielland anpassen kannst.

Voraussetzungen Wildlife

  • Alter bei Programmbeginn: ab 16/18 Jahre möglich
  • Grundkenntnisse in Englisch. Schulkenntnisse sind in der Regel ausreichend, damit du dich im Projekt mit den Rangern verständigen kannst.
  • Die Arbeit mit Tieren ist körperliche Arbeit und meist im Freien. Du wirst dich auch mal schmutzig machen, solltest selbstständig sein und dich auf flexible Arbeitszeiten einstellen.
  • Du solltest tolerant und rücksichtsvoll mit der Natur und den Tieren umgehen und dich für Artenschutz interessieren.
  • Das Gemeinschaftsgefühl wird in den Camps groß geschrieben - es herrscht eine entspannte Atmosphäre und es wird meist gemeinsam gekocht. Sei offen für neue Erfahrungen und fremde Kulturen und unterstütze die Ranger tatkräftig.

Voraussetzungen Gesundheit

  • Alter bei Programmbeginn: ab 16/ 18 Jahre
  • Solide Englischkenntnisse. Schulkenntnisse sind in der Regel ausreichend, damit du dich im Projekt verständigen kannst.
  • Du solltest ein positiver und weltoffener Mensch sein, dem es Spaß macht neue Erfahrungen zu sammeln und fremde Kulturen kennen zu lernen.
  • Für die Arbeit in  medizinischen oder psychologischen Einrichtungen sind zudem eine gewisse Sorgfalt und Einfühlungsvermögen gefragt.
  • Es ist ebenfalls wichtig, dass du ein selbstständiger Mensch mit viel Eigeninitiative bist und dich an die teils einfachen und neuen Lebens- und Arbeitsbedingungen im Zielland anpassen kannst.

Außerdem sind für das Projekt „Faszination Pferde“ Reitvorkenntnisse notwendig sind.

Antwort auf/zuklappen

Was ist besonders bei der Teilnahme am Tauchprojekt zu beachten?

Der Tauchschein und somit auch der Tauchunterricht werden komplett in englischer Sprache stattfinden. Solltest du dir unsicher sein, ob deine Sprachkenntnisse reichen, buche lieber einen Englischkurs vorab. Zusätzlich ist für die Teilnahme an diesem Programm die Mitnahme eines eigenen Tauchanzuges erforderlich. Das solltest du bei deiner Gepäckplanung beachten :-)

Bei bekannten psychischen Belastungen bzw. nachgewiesenen Depressionen kann die Ausstellung einer Tauchtauglichkeitsbescheinigung verwehrt werden, die für die Teilnahme am Programm unabdinglich ist. Daher bitte vorab das Gespräch zum Tropenarzt suchen und das gegebenenfalls abklären.

Antwort auf/zuklappen

Was ist besonders bei der Teilnahme am Faszination Pferde Projekt zu beachten?

Du solltest eine maximales Gewicht von 90 kg nicht übersteigen, damit du ohne Einschränkungen bei der Arbeit im Projekt mitwirken kannst. Am besten solltest du bereits eine Reitausrüstung besitzen oder dir vor Anreise diese besorgen. Keine Sorge – genaue Details dazu bekommst du selbstverständlich von uns noch!

Antwort auf/zuklappen

Welche Fremdsprachenkenntnisse sollte ich haben, um an einem Programm in Südafrika teilzunehmen?

Grundkenntnisse in Englisch reichen für die Programme in Südafrika in der Regel aus – keine Sorge, Schulenglisch ist also vollkommen okay! Für die Teilnahme an dem Pinguin Programm, Tauch-Expedition und dem Praktikum solltest du über gute Englischkenntnisse verfügen. Für die Teilnahme am Gepardenprojekt solltest du über sehr gute Englischkenntnisse verfügen.Der Englisch Sprachkurs ist ohne Englischkenntnisse möglich. Für die Teilnahme am Gepardenprojekt solltest du über sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

 

Antwort auf/zuklappen

Kann ich gemeinsam mit Freunden an einem Programm in Südafrika teilnehmen?

Ja, generell immer. Es wäre nur wichtig, dass du den Namen deines Reisepartners mit auf der Anmeldung notierst, damit wir Bescheid wissen. Dann können wir versuchen euren Aufenthalt so zu organisieren, dass ihr während eurer Teilnahme in der gleichen Unterkunft bzw. auf Wunsch auch im gleichen Projekt untergebracht seid.

Antwort auf/zuklappen

Wann und wie lange kann ich an einem Programm in Südafrika teilnehmen?

Die Programme in Südafrika finden in der Regel das ganze Jahr über statt. Das heißt, dass du den Beginn und die Dauer deiner Teilnahme selbst bestimmen kannst.

In Südafrika haben die Programme in der Regel feste Starttermine. Die genauen Starttermine findest du auch auf unserer Website bei dem jeweiligen Programm.

Die Teilnahme ist bereits ab zwei Wochen und bis zu maximal zwölf Wochen möglich. Die Aufenthaltsdauer ist bei unseren Programmen in Südafrika unterschiedlich – Infos hierzu findest du auf unserer Website bei dem jeweiligen Programm.

Bitte beachte, dass das Projekt im Bereich Natur pur und das Faszination Pferde Projekt ab Anfang Dezember bis Anfang bzw. Mitte Januar geschlossen ist! Erfahrungsgemäß ist auch in vielen Firmen über die Ferienzeit bis Anfang Januar weniger los, so dass wir einen Start des Praktikums im Dezember nicht empfehlen.

Auch die Kinder in Südafrika haben sich Schulferien verdient, deshalb sind die Schulen während der Oster-, Sommer, Herbst- und Weihnachtsferien normalerweise geschlossen. Diese sind meist von Ende März bis Anfang April, von Ende Juni bis Mitte Juli, von Ende September bis Anfang Oktober und von Anfang Dezember bis Mitte Januar.
Nutze die Zeit, um mit anderen Teilnehmern zu reisen oder engagiere dich bei Ferienaktivitäten für die Kinder!
Sozialarbeitsprojekte, wie zum Beispiel Kindertagesstätten, bleiben weiter geöffnet (außer vom 25.12.-01.01.)!!

Antwort auf/zuklappen

Wann und wie sollte ich mich für die Teilnahme an einem Programm anmelden?

Wir empfehlen grundsätzlich, sich 3-6 Monate vor geplantem Reiseantritt anzumelden. So hast du noch genügend Zeit für deine persönlichen Reisevorbereitungen und hast dir deinen Platz in einem unserer beliebten Programme in Südafrika gesichert. Die Teilnahme kann manchmal auch in kürzeren Zeiträumen arrangiert werden. Setze dich in diesem Fall bitte vorab mit uns in Verbindung.

Du kannst dich über das Anmeldeformular in der Broschüre oder direkt über das Internet anmelden.

Antwort auf/zuklappen

Kann ich mir mein Zielland, meinen Projektbereich bzw. mein Projekt selbst aussuchen?

Du entscheidest wo es hingehen soll und in welchem Projektbereich du tätig sein möchtest. Bei deiner Anmeldung teilst du uns dein Zielland  - also Südafrika - und das Programm, an welchem du teilnehmen möchtest, mit. Du wirst in jedem Fall im ausgewählten Bereich (z.B. Sozialarbeit mit Kindern, Wildlife im Greater Krueger Park etc.) tätig sein.

Die Einteilung in die jeweilige Einrichtung im Bereich Sozialarbeit mit Kindern wird von unserem Team vor Ort vorgenommen. Gerne kannst du bei deiner Anmeldung deine Wünsche angeben. Wir leiten diese dann an das Team vor Ort weiter. Leider können wir dir nicht garantieren, dass du in deiner Wunscheinrichtung eingeteilt bist.

Antwort auf/zuklappen

Was passiert nachdem ich mich angemeldet habe?

Nachdem deine verbindliche Anmeldung bei uns eingegangen ist, erhältst du meist innerhalb von zwei Wochen von uns eine schriftliche Teilnahmebestätigung mit den nötigen Reiseunterlagen, dem Sicherungsschein und genaueren Informationen über den weiteren Verlauf.

 

Bei dem Geparden- und auch dem Pinguin- Projekt wird mit dir vor Bestätigung der Anmeldung noch ein kleines Telefoninterview auf Englisch gemacht, um deine Sprachkenntnisse zu testen.

 

Nach Erhalt der Bestätigung werden in der Regel 20% des Programmpreises fällig. Die restlichen 80% des Reisepreises solltest du bis spätestens 28 Tage vor Abreise bezahlen. Bei kurzfristigen Buchungen kann der Gesamtbetrag auch einmal binnen von 7 oder 14 Tagen fällig werden. Bitte beachte, dass du für die Restzahlung keine extra Rechnung bekommst.

Detaillierte Informationen zu deinem Projekt und deiner Unterkunft in Südafrika schicken wir dir in der Regel 2-3 Wochen vor Programmbeginn zusammen mit den Kontaktdaten von unserem Team vor Ort per Email zu.

Für die Teilnahme an unserem Programm Hotellerie oder einem Praktikum, benötigen wir nach deiner Anmeldung noch einige Informationen von dir. Du erhältst einen Fragebogen, damit wir in Südafrika ein passendes Projekt für dich abstimmen, den du zusammen mit einem Lebenslauf und weiteren Dokumenten an uns zurück sendest.

Sobald wir diese Unterlagen erhalten haben halten wir noch ein kleines telefonisches Interview auf Englisch mit dir. Dann ist deine Anmeldung  in der Regel abgeschlossen und du erhältst meist schon einige Tage später deine Reiseunterlagen mit der Teilnahmebestätigung und dem umfangreichen Informations- und Servicepaket.

 

Antwort auf/zuklappen

Wo finden die Programme in Südafrika statt und wo werde ich wohnen?

Unsere Programme in Südafrika sind über das ganze Land verteilt, je nachdem, für welches Programm du dich entscheidest.

Bei der Teilnahme an den Programmen Sozialarbeit mit Kindern, Natur pur, Physiotherapie, Tierheim-Projekt, Humanmedizin und dem Geparden-Projekt bist du im eigenen Praktikawelten-Haus oder Apartment zusammen mit anderen Teilnehmern untergebracht. Gerne kannst du während deiner Zeit in diesen Projekten auch die Gastfamilie dazu buchen (gegen einen Aufpreis von 20 €). Die Unterbringung während deines Einsatzes im Pinguin-Projekt ist direkt in einem Hostel in Table View. Bei dem Wal Projekt und auch bei dem Projekt Faszination Pferde wirst du in einem Freiwilligenhaus/Bungalow gemeinsam mit anderen internationalen Teilnehmern wohnen.

Die Unterbringung bei den Wildlife erfolgt direkt im Projekt. Bei der Sozialarbeit in Sodwana Bay und dem Tauchprojekt wohnst du in unserem neuen Praktikawelten Haus zusammen mit anderen Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Detaillierte Infos zur Unterkunft findest du auf unserer Website bei dem jeweiligen Programm.

Im Bereich Hotellerie wohnst du direkt in der Einrichtung, in der du auch tätig sein wirst, die Unterbringung bei deinem Praktikum erfolgt in einem Apartment oder Backpacker, nimmst du an einem Intensiv Englisch Sprachkus teil, dann hast du die Wahl in einer Residenz, Studentenhaus oder einer Gastfamilie zu wohnen.

Antwort auf/zuklappen

Wie komme ich täglich zu meinem Projekt?

Unsere Teilnehmer werden in unseren Programmen "Sozialarbeit mit Kindern", "Geparden", "Physiotherapie", "Sozialarbeit in Sodwana Bay", "Tierheim-Projekt" und "Physiotherapie" täglich zu ihrem Projekt gefahren und wieder abgeholt. Die Kosten hierfür betragen ca. 25 € pro Woche bzw. 35 € pro Woche beim Gepardenprojekt. Solltest du in einem Sozialarbeitsprojekt eingeteilt werden, dass ein Schichtsystem hat bzw. von Montag bis Freitag deine Unterstützung braucht, wird ein zusätzlicher Aufpreis von 6,25 € pro Woche fällig. Diesen Aufpreis zahlst du direkt an das Team vor Ort. Die Information dazu erhältst du mit Zusendung deiner Projektdetails. Da wir somit die Sicherheit unserer Teilnehmer in Südafrika besser gewährleisten möchten, ist dieser Transfer obligatorisch.

Bei den Wildlife Projekten wohnst du direkt im Projekt. Bei dem Programm Faszination Pferde, beim Pinguin Projekt kannst du deinen Weg von der Unterkunft zum Projekt zu Fuß bestreiten.

Wenn du den Sprachkurs gebucht hast, reist du von der Unterkunft zur jeweiligen Sprachschule meist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an (weitere Informationen dazu erhältst du natürlich rechtzeitig vor Anreise!).

Antwort auf/zuklappen

Kann ich das Programm vor Ort verlängern?

Ja, in der Regel kannst du das Programm auch vor Ort verlängern. Es ist allerdings am besten, wenn du im Voraus entscheidest, wie lange du am Programm teilnehmen möchtest. Wir können dir nicht garantieren, dass wir dein Projekt kurzfristig verlängern können, da eventuell bereits andere Teilnehmer gebucht haben oder es für diesen Zeitraum keine freien Übernachtungsmöglichkeiten mehr gibt.

 

Antwort auf/zuklappen

Ist der Flug ins Zielland im Preis inbegriffen bzw. was kostet ein Flug nach Südafrika?

Der Flug ist nicht im Preis inbegriffen, da viele Fluggesellschaften spezielle Rabatte anbieten, die wir als Organisation nicht nutzen können. Zudem hast du so die Möglichkeit, deinen Flug flexibel zu buchen und deine Reisepläne individuell zu gestalten. Gerne kannst du bei deiner Anmeldung ein unverbindliches Flugangebot anfordern. Dieses wird dir dann in der Regel innerhalb von zwei Wochen nach deiner Anmeldung zugeschickt. Generell gilt, je früher du deinen Flug buchst, desto günstiger ist dieser in der Regel. Einen Hin- und Rückflug nach Südafrika bekommst du schon ab ca. 800 Euro.

Bei unserer „Sozialarbeit & Wildlife“ Kombi ist der innersüdafrikanische Flug in der Programmgebühr inklusive. Sollte die in der Programmgebühr eingerechnete Buchungsklasse leider nicht mehr verfügbar sein, so kann es zu einem Aufpreis für die Flugbuchung kommen. Ist dies bei dir der Fall, werden wir auf jeden Fall mit dir Rücksprache halten.

Bitte beachte, dass bei weiteren Kombinationen (z.B. Wildlife im Greater Krueger und Tauch Expedition) zusätzliche Kosten für den Verbindungsflug anfallen, die von jedem Teilnehmer selbst zu tragen sind.

Antwort auf/zuklappen

Werde ich nach meiner Ankunft am Flughafen abgeholt und habe ich einen Ansprechpartner vor Ort?

Ja. In Südafrika wird dich ein Fahrer von einem Shuttle Unternehmen bzw. ein Mitarbeiter deines Projekts am Flughafen abholen. Bei dem Wal Projekt ist die Abholung vom Flughafen nicht inklusive. Dafür wirst du aber am Tag des Programmstarts von Kapstadt abgeholt. Gerne geben wir dir Tipps für die Zwischenübernachtung. Klar, das Team vor Ort und die Projektmitarbeiter geben dir jederzeit Hilfestellung und sind immer 24h am Tag für dich erreichbar.

Solltest du am Hotellerie-Projekt teilnehmen, wirst du direkt von einem Mitarbeiter vom Unternehmen am Flughafen abgeholt.

Antwort auf/zuklappen

Werden noch andere Freiwillige vor Ort sein?

Rund 80% unserer Teilnehmer nehmen an unseren Programmen ohne Reisepartner teil. In Südafrika wohnst du in der Regel zusammen mit anderen Teilnehmern und triffst so natürlich auf Gleichgesinnte.

Antwort auf/zuklappen

Kann ich schon vorab Kontakt zu Mitreisenden aufnehmen?

Klar! Spätestens einen Monat vor deiner Abreise schicken wir dir eine Mitreisendenliste zu, so kannst du dich schon vor Reiseantritt mit Gleichgesinnten in Verbindung setzten.

Antwort auf/zuklappen

Wie sicher ist eine Reise nach Südafrika?

Südafrika ist ein Land mit einer vergleichsweise hohen Kriminalitätsrate. Die Sicherheit der Teilnehmer steht bei uns natürlich an erster Stelle. Es wird u.a. darauf geachtet, dass die Unterkunft in einer relativ sicheren Wohngegend liegt und gleich nach deiner Ankunft wirst du vom Flughafen abgeholt bzw. ist ein Flughafentransfer für dich organisiert (Ausnahme: Wal Projekt). Tipps zur Sicherheit & Verhaltensregeln bekommst du auch von unserem Team direkt vor Ort. Das Team vor Ort gibt dir jederzeit Hilfestellung bei eventuellen Schwierigkeiten und ist durch die 24h-Notrufnummer immer für dich erreichbar.

 

Antwort auf/zuklappen

Brauche ich ein Visum bzw. wie erhalte ich ein Visum?

Bei deiner Ankunft in Südafrika wird dir ein kostenloses Einreisevisum für maximal 90 Tage ausgestellt. Bitte beachte, dass für ein Hotellerieprojekt eine andere Regelung gilt:

Für dein Hotellerieprojekt benötigst du ein sogenanntes Internship Visa. Dieses bekommst du bei Einreise ausgestellt. Vorab müssen wir deine Dokumente aber in Südafrika einreichen. Hierfür benötigen wir bitte Folgendes von dir:

>> Kopie deines Reisepasses mit einer Gültigkeit von mindestens dreißig Tagen über die Ausreise aus der Republik Südafrika hinaus und mindestens zwei freien Seiten für Sichtvermerke;

>> Kopie deines Flugtickets

Eine Aufenthaltsdauer von länger als 3 Monaten ist visumsbedingt nur bei einem Pflichtpraktikum möglich. All diejenigen, deren Praktikum über 90 Tage dauert, sollen sich bitte bei Praktikawelten melden.

Genauere Informationen und Hilfestellungen zum Thema Einreisebe­stimmungen findest du in unserem Reise 1x1, welches du nach deiner Anmeldung bekommst.

Antwort auf/zuklappen

Brauche ich für Südafrika spezielle Impfungen?

Für Südafrika sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

Für unser Projekt im Krueger Nationalpark und auch bei längeren Aufenthalten in Sodwana Bay empfehlen wir dir ein Malaria Stand bye Mittel mitzunehmen.

Für das Geparden Projekt ist die Tetanus Impfung vorgeschrieben und wenn du mit den Erdmännchen arbeiten möchtest, benötigst du auch die Tollwut Impfung.

Antwort auf/zuklappen

Habe ich die Möglichkeit, während meines Programms bzw. im Anschluss an mein Programm zu reisen?

Was du in deiner arbeitsfreien Zeit unternehmen möchtest, ist dir natürlich freigestellt. Gerne kannst du am Wochenende gemeinsam mit anderen Teilnehmern Ausflüge unternehmen. Falls du auch unter der Woche für ein paar Tage verreisen möchtest, so ist dies in der Regel auch kein Problem. Wichtig ist dabei, dass du dies rechtzeitig mit den Projektleitern und dem Team vor Ort abstimmst. Natürlich bleibt dir die Unterkunft für diesen Zeitraum weiterhin erhalten.

Bitte beachte, dass während deiner Zeit im Wildlife Projekt nur sehr selten Ausflüge zu organisieren sind. Daher solltest du Erkundungstouren durchs Land unbedingt erst nach Projektende einplanen. 

Nachdem du dein Programm bei Praktikawelten beendet hast, kannst du gerne selbständig und unabhängig von Praktikawelten reisen. Bitte achte darauf, dass du ein gültiges Visum besitzt und du deine Reiseversicherung eventuell verlängern musst.

Antwort auf/zuklappen

Wieviel Geld benötige ich für das Leben vor Ort?

Die Währung in Südafrika ist der Rand (ZAR). Die Kosten des täglichen Lebens sind in Südafrika im Verhältnis zu Europa etwas geringer. Eine gekühlte Flasche Cola oder Limonade (0,33l) kostet circa 0,90 Euro, eine 1 Liter Wasserflasche circa 0,80 Euro. Gehst du in ein einheimisches Restaurant so kostet ein Gericht circa 7 bis 10 Euro. Eine Prepaid-Karte für dein Handy erhältst du schon für circa 7,00  Euro (für ca. 25min.) und für eine Nacht in einem Hostel kannst du ca. 10 bis 30 Euro einplanen.

Grundsätzlich empfehlen wir dir circa 70 bis 110 Euro pro Woche an Taschengeld einzuplanen, natürlich richtet sich dieser Betrag auch immer nach deinem persönlichen Verhalten in Südafrika

Antwort auf/zuklappen

Bekomme ich nach meinem Auslandsaufenthalt ein Zertifikat und kann ich diesen anrechnen lassen?

Klar, nach deiner Rückkehr stellen wir dir ein Teilnahmezertifikat über den jeweiligen Programmzeitraum aus.

Bitte kläre mit deiner Ausbildungseinrichtung bzw. deiner Hochschule die Voraussetzungen, die das Programm für eine Anrechnung erfüllen muss. Setze dich dann einfach mit uns in Verbindung und wir klären gemeinsam, ob unsere Programme die Voraussetzungen erfüllen.

Antwort auf/zuklappen

Bekommen meine Eltern weiterhin Kindergeld?

Zusammen mit deinen Reiseunterlagen erhältst du eine Bescheinigung für die Kindergeldkasse. Einige unserer Teilnehmer bekommen diese Zahlungen weiterhin. Allerdings haben wir leider keinen Einfluss darauf, ob deine Eltern weiterhin Kindergeld bekommen.

Antwort auf/zuklappen

Kann ich über Praktikawelten eine Versicherung abschließen?

Du solltest in jedem Falle eine Auslandsreisekranken-, eine Unfall-, eine Haftpflicht- und möglichst auch eine Gepäckversicherung abschließen. Bitte achte darauf, dass bei deiner Auslandsreisekrankenversicherung ein Krankenrücktransport mitversichert ist. Gerne kannst du auch direkt bei uns eine Reiseversicherung ganz einfach bei der Anmeldung abschließen. Die Mapfre Assistance bietet sehr gute und kostengünstige Versicherungen an. Die Kosten betragen ca. 31 Euro pro Monat.

Antwort auf/zuklappen

Kann ich mit ehemaligen Teilnehmern Kontakt aufnehmen?

Klar, schreibe einfach eine Email an info@praktikawelten.de und frag nach Email-Adressen unserer Returnees, die bereits mit uns in Südafrika waren und gerne all deine Fragen beantworten.

Antwort auf/zuklappen

Du hast deine Frage hier nicht gefunden?

Dann stell sie uns doch einfach per E-Mail an: info@praktikawelten.de oder ruf uns einfach an unter: +49 (0)89 28 67 51–0!

Contact us!

4 Wochen

€1.740,-

je+4Wochen

€1.210,-

Weiterempfehlen